Makroökonomik: Eine Einführung in die Theorie der Güter-, Arbeits- und Finanzmärkte

 
9783161500978: Makroökonomik: Eine Einführung in die Theorie der Güter-, Arbeits- und Finanzmärkte

Beste Suchergebnisse beim ZVAB

1.

Lutz Arnold
ISBN 10: 3161500970 ISBN 13: 9783161500978
Gebraucht Anzahl: 1
Anbieter
Buchservice Lars Lutzer
(Bad Segeberg, Deutschland)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung Buchzustand: neuwertig. Rechnung mit MwSt - Versand aus Deutschland pages. Artikel-Nr. VW-KVJR-Z896

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Frage an den Anbieter

Gebraucht kaufen
EUR 45,45
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 19,95
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer

2.

Lutz Arnold Rudolf Richter
Verlag: Mohr Siebeck Gmbh & Co. K Auflage: 3., überarbeitete Auflage. (September 2009), Tübingen (2009)
ISBN 10: 3161500970 ISBN 13: 9783161500978
Gebraucht Softcover Anzahl: 1
Anbieter
Buchservice Lars Lutzer
(Bad Segeberg, Deutschland)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung Mohr Siebeck Gmbh & Co. K Auflage: 3., überarbeitete Auflage. (September 2009), Tübingen, 2009. Softcover. Buchzustand: gut. Finanzmärkte Kreditrationierung finanzieller Fragilität Bank runs Währungskrisen Finanzkrisen Kapitalmarkteffizienz spekulative bubbles Wachstum Arbeitslosigkeit Inflation Konjunktur Finanzmarktprobleme Finanzkrisen In dieser für Studierende geeigneten Einführung zur Makroökonomik erläutert Lutz Arnold die zentralen makroökonomischen Phänomene Wachstum, Arbeitslosigkeit, Inflation, Konjunktur, Finanzmarktprobleme und Finanzkrisen. Alle Theorien werden anhand von Daten und Beispielen aus dem Wirtschaftsleben belegt. Zu jedem Thema gibt es eine Reihe von Wiederholungsfragen und Übungsaufgaben mit Lösungshinweisen. Der Behandlung des Geschehens auf Finanzmärkten wird mit zwei eigenen Kapiteln zu Themen wie Kreditrationierung, finanzieller Fragilität, Bank runs, Währungs- und Finanzkrisen, Kapitalmarkteffizienz und spekulativen bubbles ein angemessener Platz eingeräumt. Die verwendeten Beispiele beziehen sich vornehmlich auf die deutsche Volkswirtschaft. Mit "Makroökonomik" hat Lutz Arnold ein sowohl sehr interessantes als auch sehr lehrreiches Wirtschaftslehrbuch herausgebracht. Ich bin Student an der Universität Regensburg und habe die Grundstudiumslehrveranstaltungen zu "Makroökonomie" von Professor Arnold gehört, die die Kapitel I - VI des Buches beinhalten. Diese Kapitel behandeln eine allgemeine Einführung, Wachstum, Arbeitslosigkeit, Inflation, Konjunkturzyklen ohne außerwirtschaftliche Beziehungen und Konjunkturzyklen mit außenwirtschaftlichen Beziehungen. In den übrigen Kapiteln des Lehrbuchs werden u.a. auch noch Kapitalmärkte behandelt. Zu jedem Kapitel gibt es Übungsaufgaben mit Lösungsteil. Ein sehr verständlicher mathematischer Anhang rundet das Buch ab. Zugegebenermaßen gibt es sehr viele Lehrbücher zum Thema Makroökonomik. Warum also genau das Buch von Prof. Arnold lesen und damit arbeiten? Ich möchte 3 Gründe nennen. Erstens beinhaltet es sehr viele aktuelle und auf den deutschen Wirtschaftsraum bezogenen Beispiele in "Kästen". Die meisten bekannten Makro-Lehrbücher sind nur Übersetzungen aus dem Englischen und lassen somit einen Deutschlandbezug vermissen. Zweitens werden die diversen Modelle sehr ausführlich beschrieben, die zentralen Annahmen werden explizit genannt und vereinfachen daher das Verständnis. Drittens wird die Konjunkturtheorie in diesem Lehrbuch nicht mit der üblichen Darstellung mit LM-Kurve, sondern mit TR-Kurve ("Taylor-Regel") beschrieben. Da nicht nur jeder Wirtschaftsstudent aus den Nachrichten weiß, dass die Zentralbanken ihre Geldpolitk an einer Zinsregel ausrichten (das beschreibt die TR-Kurve) und nicht nach einem Geldmengenziel (das beschreibt die LM-Kurve) scheint Prof. Arnolds Ansatz sinnvoll. Insgesamt werden nicht viele Modelle besprochen, doch diese dafür sehr ausführlich, so dass man nach Lektüre des Buches und Rechnen der Übungsaufgaben viele makroökonomische Zusammenhänge in einem ganz anderen Licht sehen wird. Zentrale Aspekte sind das Solow-Modell, die Friedmansche-Phillips-Kurve, das Effizienzlohnmodell, das IS-TR-EG-Modell, das Magisches Dreick der Offenen Volkswirtschaft, das Modigliani-Miller-Theorem und Bubbles bei Aktienkursen. Das Buch eignet sich wegen der Übungsaufgaben mit Lösungen sehr gut zum Selbststudium. Mathematisches Verständnis sollte man schon besitzen, denn es ist wohl nicht befriedigend, nur die Beispiele zu lesen, ohne die Berechnungen zu verstehen. Nach der Lektüre des Buches kann man sich auf jeden Fall sicher sein, dass man die makroökonomischen Themen in Studium und aktuellen Nachrichten deutlich besser beurteilen kann. Abschließend bleibt nur noch eines zu sagen5 Sterne. Makroökonomik. Eine Einführung in die Theorie der Güter-, Arbeits- und Finanzmärkte. Lutz Arnold Rudolf Richter Mohr Siebeck Gmbh & Co. K In deutscher Sprache. 472 pages. 23,4 x 15,4 x 3 cm Auflage: 3., überarbeitete Auflage. (September 2009). Artikel-Nr. BN8284

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Frage an den Anbieter

Gebraucht kaufen
EUR 59,90
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 19,95
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer