Einzelfallgerechtigkeit versus Generalisierung: Verfassungsrechtliche Grenzen statistischer Diskriminierung

0 durchschnittliche Bewertung
( 0 Bewertungen bei GoodReads )
 
9783161496202: Einzelfallgerechtigkeit versus Generalisierung: Verfassungsrechtliche Grenzen statistischer Diskriminierung

Beste Suchergebnisse beim ZVAB

1.

Britz, Gabriele
Verlag: Mohr Siebeck, 06.2008. (2008)
ISBN 10: 3161496205 ISBN 13: 9783161496202
Neu Paperback Erstausgabe Anzahl: 3
Anbieter
Speyer & Peters GmbH
(Berlin, Deutschland)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung Mohr Siebeck, 06.2008., 2008. Paperback. Buchzustand: Neu. 1., Aufl.. 236 S. Gabriele Britz betrachtet das Verhältnis von Generalisierung und Einzelfallgerechtigkeit in diskriminierungsschutzrechtlichem Kontext neu. Sie systematisiert Einwände gegen statistische Diskriminierung und analysiert deren verfassungsrechtliche Berechtigung. Dabei knüpft sie an die ältere (steuerrechtliche) Typisierungsdiskussion an, geht darüber jedoch hinaus, indem sie sowohl Typisierungen in den Blick nimmt, die gerade personenbezogenen Merkmalen folgen, als auch typisierende Entscheidungen Privater einbezieht. Sie stellt die Gleichheitsgrundrechte ins Zentrum ihrer Überlegungen und will dabei insbesondere zur Präzisierung der Schutzziele von Diskriminierungsverboten beitragen. In rechtspraktischer Hinsicht dient ihre verfassungsrechtliche Analyse auch der Interpretation unbestimmter Ausnahmetatbestände des Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetzes. ISBN 9783161496202 Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 350. Artikel-Nr. 50404

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Frage an den Anbieter

Neu kaufen
EUR 54,00
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 9,95
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer

2.

Britz, Gabriele
Verlag: Mohr Siebeck Gmbh & Co. K Jul 2008 (2008)
ISBN 10: 3161496205 ISBN 13: 9783161496202
Neu Taschenbuch Anzahl: 1
Anbieter
AHA-BUCH GmbH
(Einbeck, Deutschland)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung Mohr Siebeck Gmbh & Co. K Jul 2008, 2008. Taschenbuch. Buchzustand: Neu. 225x144x18 mm. Neuware - Gabriele Britz betrachtet das Verhältnis von Generalisierung und Einzelfallgerechtigkeit in diskriminierungsschutzrechtlichem Kontext neu. Sie systematisiert Einwände gegen statistische Diskriminierung und analysiert deren verfassungsrechtliche Berechtigung. Dabei knüpft sie an die ältere (steuerrechtliche) Typisierungsdiskussion an, geht darüber jedoch hinaus, indem sie sowohl Typisierungen in den Blick nimmt, die gerade personenbezogenen Merkmalen folgen, als auch typisierende Entscheidungen Privater einbezieht. Sie stellt die Gleichheitsgrundrechte ins Zentrum ihrer Überlegungen und will dabei insbesondere zur Präzisierung der Schutzziele von Diskriminierungsverboten beitragen. In rechtspraktischer Hinsicht dient ihre verfassungsrechtliche Analyse auch der Interpretation unbestimmter Ausnahmetatbestände des Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetzes. 236 pp. Deutsch. Artikel-Nr. 9783161496202

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Frage an den Anbieter

Neu kaufen
EUR 54,00
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 29,50
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer