Historisch-kritischer Kommentar Zum Bgb: Schuldrecht. Allgemeiner Teil. 1. Teilband: 241-304. 2. Teilband: 305-432 (German Edition)

0 durchschnittliche Bewertung
( 0 Bewertungen bei Goodreads )
 
9783161493768: Historisch-kritischer Kommentar Zum Bgb: Schuldrecht. Allgemeiner Teil. 1. Teilband: 241-304. 2. Teilband: 305-432 (German Edition)

English summary: This commentary on the German Civil Code makes available to the modern reader the rich store of historical experiences on which present day German legal doctrine and case law are based. Each analysis starts with the presentation of the given legal issue, shows different solutions practised before the BGB, explains the choices made by the draftsmen of the code in the late 19th century and then presents the main developments in legislation, court practice, and legal doctrine. The commentary thus provides the basis for a critical re-evaluation of modern legal doctrine and also specifies the position of German private law within the broader European context. The second volume deals with the General Part of the Law of Obligations. German description: Das heute praktizierte Zivilrecht hat sich vom Text des BGB bisweilen weit entfernt. Es wurde auf der Grundlage und im Rahmen des BGB entwickelt, steht gleichzeitig aber auch in einem daruber hinausreichenden Traditionszusammenhang. Es ist ein zentrales Anliegen des hier vorgelegten Kommentars, diesen Zusammenhang sichtbar zu machen. Das erscheint besonders wichtig in einer Zeit, in der sich die Konturen einer europaischen Privatrechtsordnung abzuzeichnen beginnen. Auch diese neue europaische Privatrechtsordnung kann und muss auf historischen Grundlagen aufbauen. Zu diesen Grundlagen gehoren heute vor allem die nationalen Kodifikationen und die sich darum herumrankende Rechtsprechung und Rechtswissenschaft.Diese nationalen Rechtsstrukturen mussen sich freilich ihrerseits kritisch auf ihre Voraussetzungen hin befragen lassen. Wie sind diese Strukturen entstanden? Von welchen Vorstellungen sind sie gepragt? Wie haben sie sich im Laufe der Zeit bewahrt oder verandert? Welche Erfahrungen haben wir in Deutschland mit ihnen gemacht? Worin liegen die Gemeinsamkeiten und Unterschiede der Problemfelder und Problemlosungen vor dem BGB, im BGB und seit dem BGB? Von welchen okonomischen, kulturellen und sozialen Faktoren sind sie gepragt worden? Wie bewahrt sich unser Privatrecht vor den neuen Herausforderungen Europas? Je besser wir derartige Fragen beantworten konnen, desto mehr Gehor werden wir in der beginnenden europaischen Grundlagendiskussion finden.Band I zum Allgemeinen Teil des BGB ist im Jahre 2003 erschienen; der vorliegende Doppelband erfasst den Allgemeinen Teil des Schuldrechts.

Die Inhaltsangabe kann sich auf eine andere Ausgabe dieses Titels beziehen.

About the Author:

Mathias Schmoeckel, ist Professor fur Deutsche und Rheinische Rechtsgeschichte an der Universitat Bonn und Geschaftsfuhrender Direktor des Rheinischen Instituts fur Notarrecht.Joachim Ruckert, Geboren 1945; seit 1984 Lehrstuhlinhaber fur Zivilrecht und Rechtsgeschichte in Hannover; seit 1993 Lehrstuhlinhaber fur Zivilrecht und Juristische Zeitgeschichte in Frankfurt/Main, seit 1998 mit der Widmung Neuere Rechtsgeschichte, Juristische Zeitgeschichte, Zivilrecht und Rechtsphilosophie; venia legendi fur Burgerliches Recht, Deutsche Rechtsgeschichte, Neuere Privatrechtsgeschichte und Rechtsphilosophie.Reinhard Zimmermann, is Director at the Max Planck Institute for Comparative and International Private Law and Professor at the Bucerius Law School in Hamburg. ist Direktor am Max-Planck-Institut fur auslandisches und internationales Privatrecht und Professor an der Bucerius Law School in Hamburg.Sonja Meier, Geboren 1964; 1983-89 Studium der Rechtswissenschaft in Regensburg; 1990-91 LL.M. am University College, London; 1994 zweites juristisches Staatsexamen; 1997 Promotion; 1997-98 Assistant Lecturer, University of Cambridge/England; seit 1998 wiss. Assistentin an der Universitat Regensburg.

„Über diesen Titel“ kann sich auf eine andere Ausgabe dieses Titels beziehen.

Neu kaufen Angebot ansehen

Versand: EUR 29,50
Von Deutschland nach USA

Versandziele, Kosten & Dauer

In den Warenkorb

Beste Suchergebnisse beim ZVAB

1.

Sebastian Lohsse
Verlag: Mohr Siebeck Gmbh & Co. K Nov 2007 (2007)
ISBN 10: 3161493761 ISBN 13: 9783161493768
Neu Anzahl: 2
Anbieter
AHA-BUCH GmbH
(Einbeck, Deutschland)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung Mohr Siebeck Gmbh & Co. K Nov 2007, 2007. Buch. Buchzustand: Neu. Neuware - Das heute praktizierte Zivilrecht hat sich vom Text des BGB bisweilen weit entfernt. Es wurde auf der Grundlage und im Rahmen des BGB entwickelt, steht gleichzeitig aber auch in einem darüber hinausreichenden Traditionszusammenhang. Es ist ein zentrales Anliegen des hier vorgelegten Kommentars, diesen Zusammenhang sichtbar zu machen. Das erscheint besonders wichtig in einer Zeit, in der sich die Konturen einer europäischen Privatrechtsordnung abzuzeichnen beginnen. Auch diese neue europäische Privatrechtsordnung kann und muss auf historischen Grundlagen aufbauen. Zu diesen Grundlagen gehören die nationalen Kodifikationen und die sich darum herumrankende Rechtsprechung und Rechtswissenschaft. Doch müssen diese nationalen Rechtsstrukturen ihrerseits kritisch auf ihre Voraussetzungen hin befragt werden. Der vorliegende Doppelband des Historisch-kritischen Kommentars widmet sich dieser Aufgabe für den Allgemeinen Teil des Schuldrechts. 2776 pp. Deutsch. Artikel-Nr. 9783161493768

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Frage an den Anbieter

Neu kaufen
EUR 399,00
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 29,50
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer