Rechtsträgerschaft für fremde Rechnung (Jus Privatum)

0 durchschnittliche Bewertung
( 0 Bewertungen bei GoodReads )
 
9783161490354: Rechtsträgerschaft für fremde Rechnung (Jus Privatum)

Beste Suchergebnisse beim ZVAB

1.

Bitter, Georg
Verlag: Mohr Siebeck, (2006)
ISBN 10: 3161490355 ISBN 13: 9783161490354
Neu Hardcover Erstausgabe Anzahl: 3
Anbieter
Speyer & Peters GmbH
(Berlin, Deutschland)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung Mohr Siebeck, 2006. Leinen. Buchzustand: Neu. 1., Aufl.. 550 S. Die Treuhand fügt sich in das klassische zivilrechtliche System von Schuld- und Sachenrecht nicht ein. Sie zeigt, dass es zwischen dem "für sich Haben" des Eigenrechts und dem "verlangen können" des schuldrechtlichen Verschaffungsanspruchs eine Zwischensphäre des "Habens für einen Dritten" gibt: die Rechtsträgerschaft für fremde Rechnung. Georg Bitter überwindet die 100 Jahre alte Unmittelbarkeitsdoktrin. Er entwickelt ein konsistentes Treuhandmodell, das einerseits eine klare Verortung der Treuhand zwischen Schuld- und Sachenrecht ermöglicht, andererseits die in den verschiedenen Rechtsbereichen bisher sehr disparat beurteilten Außenwirkungen der Treuhand in einem System zusammenführt. ISBN 9783161490354 Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 979. Artikel-Nr. 50014

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Frage an den Anbieter

Neu kaufen
EUR 119,00
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 9,95
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer

2.

Bitter, Georg
Verlag: Mohr Siebeck Gmbh & Co. K Sep 2006 (2006)
ISBN 10: 3161490355 ISBN 13: 9783161490354
Neu Anzahl: 1
Anbieter
AHA-BUCH GmbH
(Einbeck, Deutschland)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung Mohr Siebeck Gmbh & Co. K Sep 2006, 2006. Buch. Buchzustand: Neu. 238x164x36 mm. Neuware - Die Treuhand fügt sich in das klassische zivilrechtliche System von Schuld- und Sachenrecht nicht ein. Sie zeigt, dass es zwischen dem 'für sich Haben' des Eigenrechts und dem 'verlangen können' des schuldrechtlichen Verschaffungsanspruchs eine Zwischensphäre des 'Habens für einen Dritten' gibt: die Rechtsträgerschaft für fremde Rechnung. Georg Bitter überwindet die 100 Jahre alte Unmittelbarkeitsdoktrin. Er entwickelt ein konsistentes Treuhandmodell, das einerseits eine klare Verortung der Treuhand zwischen Schuld- und Sachenrecht ermöglicht, andererseits die in den verschiedenen Rechtsbereichen bisher sehr disparat beurteilten Außenwirkungen der Treuhand in einem System zusammenführt. 550 pp. Deutsch. Artikel-Nr. 9783161490354

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Frage an den Anbieter

Neu kaufen
EUR 119,00
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 29,50
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer