Erlösung: Transformation einer Idee im 19. Jahrhundert (Beitrage Zur Historischen Theologie)

0 durchschnittliche Bewertung
( 0 Bewertungen bei GoodReads )
 
9783161482724: Erlösung: Transformation einer Idee im 19. Jahrhundert (Beitrage Zur Historischen Theologie)

Beste Suchergebnisse beim ZVAB

1.

Osthövener, Claus-Dieter
Verlag: Mohr Siebeck, 11.2004. (2004)
ISBN 10: 3161482727 ISBN 13: 9783161482724
Neu Hardcover Anzahl: 3
Anbieter
Speyer & Peters GmbH
(Berlin, Deutschland)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung Mohr Siebeck, 11.2004., 2004. Leinen. Buchzustand: Neu. 323 S. Claus-Dieter Osthövener untersucht am Beispiel des Gedankens der Erlösung die Rezeption und die Umformung ursprünglich religiöser Themen in außertheologischen Kontexten. Der protestantische Begriff der Erlösung wird zunächst an seinem Ursprung bei Martin Luther und in seiner modernen Reformulierung bei Friedrich Schleiermacher skizziert. In einem zweiten Schritt werden drei einschlägige Denker des 19. Jahrhunderts herangezogen: Arthur Schopenhauer, Richard Wagner und Friedrich Nietzsche. Deren Transformationen des Erlösungsgedankens werden problemgeschichtlich und systematisch reflektiert und zugleich in ein kritisches Verhältnis zur theologischen Behandlung des Erlösungsgedankens gesetzt. ISBN 9783161482724 Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 641. Artikel-Nr. 49499

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Frage an den Anbieter

Neu kaufen
EUR 94,00
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 9,95
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer

2.

Osthövener, Claus-Dieter
Verlag: Mohr Siebeck Gmbh & Co. K Nov 2004 (2004)
ISBN 10: 3161482727 ISBN 13: 9783161482724
Neu Anzahl: 1
Anbieter
AHA-BUCH GmbH
(Einbeck, Deutschland)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung Mohr Siebeck Gmbh & Co. K Nov 2004, 2004. Buch. Buchzustand: Neu. 236x164x27 mm. Neuware - Claus-Dieter Osthövener untersucht am Beispiel des Gedankens der Erlösung die Rezeption und die Umformung ursprünglich religiöser Themen in außertheologischen Kontexten. Der protestantische Begriff der Erlösung wird zunächst an seinem Ursprung bei Martin Luther und in seiner modernen Reformulierung bei Friedrich Schleiermacher skizziert. In einem zweiten Schritt werden drei einschlägige Denker des 19. Jahrhunderts herangezogen: Arthur Schopenhauer, Richard Wagner und Friedrich Nietzsche. Deren Transformationen des Erlösungsgedankens werden problemgeschichtlich und systematisch reflektiert und zugleich in ein kritisches Verhältnis zur theologischen Behandlung des Erlösungsgedankens gesetzt. 323 pp. Deutsch. Artikel-Nr. 9783161482724

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Frage an den Anbieter

Neu kaufen
EUR 94,00
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 29,50
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer