Wertlose Wahrheit: Zur Identität und Relevanz des christlichen Glaubens. Theologische Erörterungen III

0 durchschnittliche Bewertung
( 0 Bewertungen bei GoodReads )
 
9783161482267: Wertlose Wahrheit: Zur Identität und Relevanz des christlichen Glaubens. Theologische Erörterungen III

Beste Suchergebnisse beim ZVAB

1.

Jüngel, Eberhard:
Verlag: Mohr Siebeck, 28.11.2003. (2003)
ISBN 10: 3161482263 ISBN 13: 9783161482267
Neu Hardcover Anzahl: 3
Anbieter
Speyer & Peters GmbH
(Berlin, Deutschland)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung Mohr Siebeck, 28.11.2003., 2003. Leinen. Buchzustand: Neu. 2., um ein Register erweiterte Auflage. 419 S. Alle Welt will Werte. Grundwerte sind besonders gefragt. Und nun gar ein höchster Wert! Als Aufforderung zur Umwertung aller Werte ist die Rede vom Allerhöchsten sogar dem Atheisten willkommen.Doch Werte haben ihre eigene Logik, die auf den Unwert und das Wertlose nicht verzichten kann. Zur Logik der Werte gehört das Auf- und Abwerten und zumindest als utopisches Ideal eben die Umwertung aller Werte.Der christliche Glaube widerspricht dieser Logik und der ihr entspringenden 'Tyrannei der Werte'. Denn er lebt von einer Wahrheit, die ihren Sitz im Leben jenseits von Wert und Unwert hat. In den hier gesammelten Aufsätzen denkt Eberhard Jüngel der wertlosen Wahrheit des Evangeliums nach und arbeitet durch die Konzentration auf die Identität und den Wahrheitsanspruch des christlichen Glaubens dessen Relevanz für unsere Zeit heraus.Die erste Auflage dieses Bandes erschien beim Chr. Kaiser Verlag (München). Die vorliegende zweite Auflage wurde um Register erweitert. ISBN 9783161482267 Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 550. Artikel-Nr. 49474

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Frage an den Anbieter

Neu kaufen
EUR 74,00
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 9,92
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer

2.

Eberhard Jüngel
Verlag: Mohr Siebeck Gmbh & Co. K Nov 2003 (2003)
ISBN 10: 3161482263 ISBN 13: 9783161482267
Neu Anzahl: 2
Anbieter
AHA-BUCH GmbH
(Einbeck, Deutschland)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung Mohr Siebeck Gmbh & Co. K Nov 2003, 2003. Buch. Buchzustand: Neu. 236x164x32 mm. Neuware - Alle Welt will Werte, wobei Grundwerte besonders gefragt sind. Doch Werte haben ihre eigene Logik, die auf den Unwert und das Wertlose nicht verzichten kann. Zu dieser Logik gehört das Auf- und Abwerten und zumindest als utopisches Ideal die Umwertung aller Werte.Der christliche Glaube widerspricht dieser Logik und der ihr entspringenden 'Tyrannei der Werte'. Denn er lebt von einer Wahrheit, die ihren Sitz im Leben jenseits von Wert und Unwert hat. Eberhard Jüngel denkt der wertlosen Wahrheit des Evangeliums nach und arbeitet die Relevanz des christlichen Glaubens für unsere Zeit heraus.Die erste Auflage dieses Bandes erschien beim Chr. Kaiser Verlag (München). Die vorliegende zweite Auflage wurde um Register erweitert. 419 pp. Deutsch. Artikel-Nr. 9783161482267

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Frage an den Anbieter

Neu kaufen
EUR 74,00
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 29,41
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer