Karl R. Popper-Gesammelte Werke: Band 7: Realismus Und Das Ziel Der Wissenschaft (German Edition)

4,34 durchschnittliche Bewertung
( 35 Bewertungen bei Goodreads )
 
9783161477720: Karl R. Popper-Gesammelte Werke: Band 7: Realismus Und Das Ziel Der Wissenschaft (German Edition)

English summary: This book is the first volume of Sir Karl Popper's Postscript to the Logic of Scientific Discovery, now completely available for the first time in a German translation. This volume contains Popper's new and very wide-ranging elaboration on his views on induction, demarcation and corroboration as well as an explanation of his propensity theory of probability. The book also contains detailed observations and responses to the great deal of criticism and objections which Popper's views aroused in the years following the first publication of the Logic of Scientific Discovery . German description: Dieses Buch, Realismus und das Ziel der Wissenschaft, ist der erste Band von Sir Karl Poppers lang erwartetem Postskript zur Logik der Forschung . Obgleich es schon vor funfundzwanzig Jahren geschrieben wurde, ist es bisher nicht veroffentlicht worden. Es enthalt Poppers neue und sehr weit gespannte Weiterentwicklung seiner Ansichten uber Induktion, Abgrenzung, Bewahrung und eine Darlegung seiner Propensitatstheorie der Wahrscheinlichkeit. Dieses Buch enthalt auch detaillierte Uberlegungen und Repliken zu den zahlreichen Kritiken und Einwanden, die Poppers Ansichten in den Jahren seit der ersten Publikation der Logik der Forschung erfahren haben. (...) So ist es in dem vorliegenden Band der 'Induktivismus', den Popper als die Hauptquelle des Subjektivismus und Idealismus erkennt und in vier Durchgangen angreift: logisch, methodologisch, epistemologisch und metaphysisch. Seine Theorie der Falsifizierbarkeit wird weiterentwickelt, und er umreisst, welche Auswirkungen sie auf die gegenseitige Abgrenzung wissenschaftlicher, nicht-wissenschaftlicher und pseudowissenschaftlicher Auffassung hat. (...) In diesem ersten Band diskutiert Popper auch seine Beziehungen zu jenen historischen Grossen in der Philosophie, die zur subjektivistischen Tradition wichtige Beitrage geleistet haben, wie Berkeley, Hume, Kant, Mach und Russell; und er antwortet detailliert auf zeitgenossische philosophische und wissenschaftliche Kritik. Der Herausgeber im Nachwort

Die Inhaltsangabe kann sich auf eine andere Ausgabe dieses Titels beziehen.

About the Author:

Karl R. Popper, 1928 Dr.phil.; 1948 D.Litt. an der Universitat London; bis 1945 Senior Lecturer an der University of New Zealand; 1945-49 Reader; 1949-69 Professor of Logic and Scientific Method an der London School of Economics and Political Science; 1969 Emeritierung; Sir Karl Popper war mehrfacher Ehrendoktor und Trager hoher Auszeichnungen, zuletzt der Otto Hahn-Friedensmedaille der Vereinten Nationen.Hans-Joachim Niemann, Geboren 1941; 1972 Promotion; Philosoph und freiberuflicher Schriftsteller mit den Forschungsgebieten Kritischer Rationalismus, Kritisch-Rationale Ethik und Philosophiekritik; Mitbegrunder der Frankischen Gesellschaft fur Philosophie (Bamberg), der Gesellschaft fur Kritische Philosophie (Nurnberg) und Mitbegrunder sowie Mitherausgeber der Zeitschrift Aufklarung und Kritik.

„Über diesen Titel“ kann sich auf eine andere Ausgabe dieses Titels beziehen.

Neu kaufen Angebot ansehen

Versand: EUR 29,50
Von Deutschland nach USA

Versandziele, Kosten & Dauer

In den Warenkorb

Beste Suchergebnisse beim ZVAB

1.

Karl R. Popper
Verlag: Mohr Siebeck Gmbh & Co. K Jul 2002 (2002)
ISBN 10: 3161477723 ISBN 13: 9783161477720
Neu Anzahl: 1
Anbieter
AHA-BUCH GmbH
(Einbeck, Deutschland)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung Mohr Siebeck Gmbh & Co. K Jul 2002, 2002. Buch. Buchzustand: Neu. Neuware - 'Dieses Buch, Realismus und das Ziel der Wissenschaft, ist der erste Band von Sir Karl Poppers lang erwartetem Postskript zur Logik der Forschung. Obgleich es schon vor fünfundzwanzig Jahren geschrieben wurde, ist es bisher nicht veröffentlicht worden. Es enthält Poppers neue und sehr weit gespannte Weiterentwicklung seiner Ansichten über Induktion, Abgrenzung, Bewährung und eine Darlegung seiner Propensitätstheorie der Wahrscheinlichkeit. Dieses Buch enthält auch detaillierte Überlegungen und Repliken zu den zahlreichen Kritiken und Einwänden, die Poppers Ansichten in den Jahren seit der ersten Publikation der Logik der Forschung erfahren haben. (.) So ist es in dem vorliegenden Band der 'Induktivismus', den Popper als die Hauptquelle des Subjektivismus und Idealismus erkennt und in vier Durchgängen angreift: logisch, methodologisch, epistemologisch und metaphysisch. Seine Theorie der Falsifizierbarkeit wird weiterentwickelt, und er umreißt, welche Auswirkungen sie auf die gegenseitige Abgrenzung wissenschaftlicher, nicht-wissenschaftlicher und pseudowissenschaftlicher Auffassung hat. (.) In diesem ersten Band diskutiert Popper auch seine Beziehungen zu jenen historischen Größen in der Philosophie, die zur subjektivistischen Tradition wichtige Beiträge geleistet haben, wie Berkeley, Hume, Kant, Mach und Russell; und er antwortet detailliert auf zeitgenössische philosophische und wissenschaftliche Kritik.'Der Herausgeber im Nachwort 500 pp. Deutsch. Artikel-Nr. 9783161477720

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Frage an den Anbieter

Neu kaufen
EUR 109,00
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 29,50
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer