Soziale Elite und Christentum: Studien zu ordo-Angehörigen unter den frühen Christen (Millennium-Studien / Millennium Studies)

0 durchschnittliche Bewertung
( 0 Bewertungen bei Goodreads )
 
9783110373806: Soziale Elite und Christentum: Studien zu ordo-Angehörigen unter den frühen Christen (Millennium-Studien / Millennium Studies)
Reseña del editor:

MILLENNIUM pursues an interdisciplinary approach transcending historical eras. The editorial board and the advisory board represent a wide range of disciplines - contributions from art and literary studies are just as welcome as historical, theological and philosophical contributions on both the Latin and Greek and the Oriental cultures.

The STUDIES present relevant monographs or collections of papers from across the whole range of topics.

The YEARBOOK contains authoritative articles. As the links between the various articles are sketched out in a comprehensive editorial, their diversity is intended to encourage dialogue between the disciplines and national research cultures. MILLENNIUM does not publish individual reviews, but does on occasions produce literature surveys. The languages of publication are principally English and German, but articles in French, Italian and Spanish can also be accommodated.

Biografía del autor:

Alexander Wei, Universitat Leipzig.

„Über diesen Titel“ kann sich auf eine andere Ausgabe dieses Titels beziehen.

Beste Suchergebnisse beim ZVAB

1.

Weiß, Alexander:
Verlag: De Gruyter, 24.04.2015. (2015)
ISBN 10: 3110373807 ISBN 13: 9783110373806
Neu Anzahl: 3
Anbieter
Speyer & Peters GmbH
(Berlin, Deutschland)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung De Gruyter, 24.04.2015., 2015. gebunden. Buchzustand: Neu. 246 S. The notion that early Christianity was a lower class religion” is surely outdated. Yet the extent to which members of the social elites turned to the new faith remains a matter of intense scholarly dispute. Many researchers argued against the idea that the social elites were already represented among early Christians. However, the sources give extensive evidence that senators and local officials were among the Christians of the 1st century CE. ISBN 9783110373806 Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 576. Artikel-Nr. 179474

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Frage an den Anbieter

Neu kaufen
EUR 99,95
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 9,95
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer

2.

Alexander Weiß
Verlag: Walter De Gmbh Gruyter Apr 2015 (2015)
ISBN 10: 3110373807 ISBN 13: 9783110373806
Neu Anzahl: 1
Anbieter
AHA-BUCH GmbH
(Einbeck, Deutschland)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung Walter De Gmbh Gruyter Apr 2015, 2015. Buch. Buchzustand: Neu. 246x170x22 mm. Neuware - Die Position, das frühe Christentum sei eine 'Unterschichtenreligion' gewesen, ist sicher überholt. Doch inwieweit sich Angehörige der sozialen Elite dem neuen Glauben zuwandten, bleibt heiß umstritten. Ein breiter Konsens der Forschung spricht sich gegen dieAnnahme aus, dass bereits unter den frühen Christen Angehörige der führenden Stände, also des ordo senatorius oder eines lokalen ordo decurionum , zu finden gewesen wären. Die Quellen geben aber durchaus Hinweise auf Senatoren oder lokale Amtsträger unter den Christen des 1. Jahrhunderts. Insbesondere drei Einzelpersonen werden in dieser Arbeit ausführliche Studien gewidmet: Sergius Paullus, Prokonsul von Zypern; Dionysios, Mitglied des athenischen Areopags; Erastus, 'Stadtkämmerer' in Korinth. Handelt es sich bei ihnen um plausible Kandidaten für christliche ordo -Angehörige des 1. Jahrhunderts, bliebe nach den Motiven für ihre Hinwendung zum Christentum zu fragen. Sozialen Gewinn, so eine häufige Erklärung, hätten diese hochangesehenen Personen jedenfalls nicht zu erwarten gehabt. 246 pp. Deutsch. Artikel-Nr. 9783110373806

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Frage an den Anbieter

Neu kaufen
EUR 99,95
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 29,50
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer