Rechtsschutz ausländischer Investoren vor chinesischen Gerichten (Schriften Zum Chinesischen Recht)

0 durchschnittliche Bewertung
( 0 Bewertungen bei Goodreads )
 
9783110372083: Rechtsschutz ausländischer Investoren vor chinesischen Gerichten (Schriften Zum Chinesischen Recht)
Alle Exemplare der Ausgabe mit dieser ISBN anzeigen:
 
 
Reseña del editor:

Die Arbeit leistet einen Beitrag zur Identifikation typischer Streit- und Konfliktbereiche bei ausländischen Direktinvestitionen in der Volksrepublik China und zeigt deren Ursachen im materiellen Recht auf. Darauf aufbauend wird das ordentliche Gerichtsverfahren unter Beachtung der ständigen Rechtsprechungspraxis der Volksgerichte auf dessen Vor- und Nachteile für ausländische Investoren hin untersucht.

Biografía del autor:

Patrick Hübner, Freiburg i.Br.

„Über diesen Titel“ kann sich auf eine andere Ausgabe dieses Titels beziehen.

Weitere beliebte Ausgaben desselben Titels

9783110367409: Rechtsschutz Auslandischer Investoren VOR Chinesischen Gerichten (Schriften Zum Chinesischen Recht)

Vorgestellte Ausgabe

ISBN 10: 3110367408 ISBN 13: 9783110367409
Verlag: Walter de Gruyter, 2014
Hardcover

Beste Suchergebnisse beim ZVAB

Foto des Verkäufers

1.

Patrick Alois Hübner
Verlag: Walter De Gmbh Gruyter Sep 2014 (2014)
ISBN 10: 3110372088 ISBN 13: 9783110372083
Neu Anzahl: 1
Anbieter
AHA-BUCH GmbH
(Einbeck, Deutschland)
Bewertung

Buchbeschreibung Walter De Gmbh Gruyter Sep 2014, 2014. Buch. Zustand: Neu. Neuware - Die Europäische Union rangiert mit einem Investitionsvolumen von über 5 Milliarden USD unter den wichtigsten Handelspartnern Chinas. Mit zunehmender Verflechtung Chinas im Weltmarktgefüge und der Internationalisierung der Märkte steigt derweil das Potential an Wirtschaftsstreitigkeiten stetig an. In der Vergangenheit bevorzugten ausländische Investoren zur Beilegung von Streitigkeiten überwiegend chinesische und internationale Schiedsgerichte, die im Vergleich zu chinesischen Volksgerichten als besonders neutrale Instanzen geschätzt wurden. Die Arbeit leistet einen Beitrag zur Identifikation typischer Streit- und Konfliktbereiche bei ausländischen Direktinvestitionen in der Volksrepublik China und zeigt deren Ursachen im materiellen Recht auf. Darauf aufbauend wird das ordentliche Gerichtsverfahren unter Beachtung der ständigen Rechtsprechungspraxis der Volksgerichte auf dessen Vor- und Nachteile für ausländische Investoren hin untersucht. Nach mehreren Reformwellen des Gesetzgebers und der jüngsten Revision des Zivilprozessgesetzes besitzt das ordentliche Gerichtsverfahren das Potential, das Schiedsverfahren in Zukunft auf einigen Bereichen als bevorzugte Streitbeilegungsmethode abzulösen. 374 pp. Deutsch. Artikel-Nr. 9783110372083

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Verkäufer kontaktieren

Neu kaufen
EUR 99,95
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: Gratis
Innerhalb Deutschland
Versandziele, Kosten & Dauer