Grammatikerwerb vor und nach der Pubertät: Eine Fallstudie zur Verbstellung im Deutschen als Zweitsprache (Daz-Forschung: Deutsch Als Zweitsprache, Mehrsprachigkeit Und Migration)

0 durchschnittliche Bewertung
( 0 Bewertungen bei Goodreads )
 
9783110332452: Grammatikerwerb vor und nach der Pubertät: Eine Fallstudie zur Verbstellung im Deutschen als Zweitsprache (Daz-Forschung: Deutsch Als Zweitsprache, Mehrsprachigkeit Und Migration)
Reseña del editor:

Zum Altersfaktor im Deutschen als Zweitsprache existieren bislang nur wenige Untersuchungen. Das Buch gibt einen systematischen Forschungsuberblick uber die vorhandenen Studien zur Verbstellung im Deutschen als Zweitsprache und vergleicht die Ergebnisse im Hinblick auf das Erwerbsalter der ProbandInnen.

Auf der Basis dieser Forschungsergebnisse entwickelt die Autorin ihre eigene longitudinale Fallstudie, in der sie die Verbstellung bei zwei Halbschwestern mit Erstsprache Russisch in den ersten 18 Kontaktmonaten vergleicht. Die beiden Lernerinnen unterscheiden sich in erster Linie durch ihr Alter bei Erwerbsbeginn (acht vs. 14 Jahre), was einen direkten Vergleich des Erwerbsverlaufs und der Erwerbsgeschwindigkeit erlaubt.

Die ungewohnlich breite Datenbasis von uber 10.000 vollstandigen Satzen erlaubt stichhaltige Aussagen zum Erwerb der Satzklammer, der Verb-Zweit-Stellung sowie der Verb-End-Stellung im Nebensatz. Der Grammatikerwerb vor und nach der Pubertat unterscheidet sich hauptsachlich in der Erwerbsgeschwindigkeit, wobei diese auch stark vom Lerngegenstand abhangt.

DIE REIHE: DAZ-FORSCHUNG. DEUTSCH ALS ZWEITSPRACHE, MEHRSPRACHIGKEIT UND MIGRATION

Die Reihe DaZ-Forschung stellt aktuelle Forschungen zum Deutsch-als-Zweitsprache-Erwerb sowie zu Bildungschancen im Kontext von Migration und Mehrsprachigkeit in Form von Monographien oder Sammelbanden vor.


Biografía del autor:

Christine Czinglar, Institut fur Sprachwissenschaft, Universitat Wien, Osterreich.

„Über diesen Titel“ kann sich auf eine andere Ausgabe dieses Titels beziehen.

Beste Suchergebnisse beim ZVAB

1.

Christine Czinglar
Verlag: De Gruyter Mouton Nov 2013 (2013)
ISBN 10: 3110332450 ISBN 13: 9783110332452
Neu Anzahl: 1
Anbieter
AHA-BUCH GmbH
(Einbeck, Deutschland)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung De Gruyter Mouton Nov 2013, 2013. Buch. Buchzustand: Neu. 236x170x22 mm. Neuware - Zum Altersfaktor im Deutschen als Zweitsprache existieren bislang nur wenige Untersuchungen. Das Buch gibt einen systematischen Forschungsüberblick über die vorhandenen Studien zur Verbstellung im Deutschen als Zweitsprache und vergleicht die Ergebnisse im Hinblick auf das Erwerbsalter der ProbandInnen. Auf der Basis dieser Forschungsergebnisse entwickelt die Autorin ihre eigene longitudinale Fallstudie, in der sie die Verbstellung bei zwei Halbschwestern mit Erstsprache Russisch in den ersten 18 Kontaktmonaten vergleicht. Die beiden Lernerinnen unterscheiden sich in erster Linie durch ihr Alter bei Erwerbsbeginn (acht vs. 14 Jahre), was einen direkten Vergleich des Erwerbsverlaufs und der Erwerbsgeschwindigkeit erlaubt. Die ungewöhnlich breite Datenbasis von über 10.000 vollständigen Sätzen erlaubt stichhaltige Aussagen zum Erwerb der Satzklammer, der Verb-Zweit-Stellung sowie der Verb-End-Stellung im Nebensatz. Der Grammatikerwerb vor und nach der Pubertät unterscheidet sich hauptsächlich in der Erwerbsgeschwindigkeit, wobei diese auch stark vom Lerngegenstand abhängt. DIE REIHE: DAZ-FORSCHUNG. DEUTSCH ALS ZWEITSPRACHE, MEHRSPRACHIGKEIT UND MIGRATION Die Reihe DaZ-Forschung stellt aktuelle Forschungen zum Deutsch-als-Zweitsprache-Erwerb sowie zu Bildungschancen im Kontext von Migration und Mehrsprachigkeit in Form von Monographien oder Sammelbänden vor. 306 pp. Deutsch. Artikel-Nr. 9783110332452

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Frage an den Anbieter

Neu kaufen
EUR 119,95
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: Gratis
Innerhalb Deutschland
Versandziele, Kosten & Dauer

2.

Czinglar, Christine:
Verlag: de Gruyter Mouton, 01.01.2014. (2014)
ISBN 10: 3110332450 ISBN 13: 9783110332452
Neu Anzahl: 3
Anbieter
Speyer & Peters GmbH
(Berlin, Deutschland)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung de Gruyter Mouton, 01.01.2014., 2014. gebunden. Buchzustand: Neu. 297 S. Die Autorin legt eine differenzierte longitudinale Studie zur Verbstellung im ungesteuerten Zweitspracherwerb des Deutschen vor. Sie vergleicht die Position des Verbs im Haupt- und Nebensatz bei zwei Halbschwestern mit Erstsprache Russisch, die mit acht und 14 Jahren nach Deutschland kommen. Die Studie zeigt, dass Kinder und Jugendliche sich stark darin unterscheiden können, wie schnell sie einen stabilen zielsprachlichen Zustand erreichen. ISBN 9783110332452 Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 570. Artikel-Nr. 179928

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Frage an den Anbieter

Neu kaufen
EUR 119,95
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 2,30
Innerhalb Deutschland
Versandziele, Kosten & Dauer