Echoes of Exile: Moscow Archives and the Arts in Paris 1933-1945 (Contact Zones)

0 durchschnittliche Bewertung
( 0 Bewertungen bei GoodReads )
9783110290585: Echoes of Exile: Moscow Archives and the Arts in Paris 1933-1945 (Contact Zones)
Vom Verlag:

Thousands of people were driven into exile by Germany's National Socialist. For many artists Paris became a temporary capital. The archives of these exiles were stolen, confiscated, and often destroyed, but also frequently preserved. This book assesses unknown source material stored at the Moscow State Military Archive since the end of the war, and offers new insights into the activities of German-speaking exiles in the 1930s in Paris and Europe.

„Über diesen Titel“ kann sich auf eine andere Ausgabe dieses Titels beziehen.

Beste Suchergebnisse beim ZVAB

1.

Rotermund-Reynard, Ines:
Verlag: De Gruyter, 01.01.2015. (2015)
ISBN 10: 3110290588 ISBN 13: 9783110290585
Neu Anzahl: 3
Anbieter
Speyer & Peters GmbH
(Berlin, Deutschland)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung De Gruyter, 01.01.2015., 2015. gebunden. Buchzustand: Neu. 180 S. Ab 1933 wurden Tausende von Menschen vom nationalsozialistischen Regime ins Exil getrieben. Für viele deutschsprachige Künstler und Schriftsteller wurde Paris vorübergehend zur Hauptstadt. Die Archive dieser Exilanten wurden zu "displaced objects", verstreut, geraubt, verschleppt, oft zerstört, aber auch häufig bewahrt. Im Zentrum des Buches steht die Auswertung unbekannten Quellenmaterials, das seit Kriegsende im Moskauer Sonderarchiv/RGVA lagert und das neue Einblicke in die Aktivitäten der deutschsprachigen Emigration der dreißiger Jahre in Paris und Europa erlaubt. Im Rahmen der aktuellen Debatte um deplatzierte Kulturgüter und Restitution versucht der Band damit auch einen transnationalen, interdisziplinären Wissenschaftsdialog zu eröffnen. ISBN 9783110290585 Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 614. Artikel-Nr. 178077

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Frage an den Anbieter

Neu kaufen
EUR 79,95
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 9,95
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer

2.

Ines Rotermund-Reynard
Verlag: Walter De Gmbh Gruyter Jan 2015 (2015)
ISBN 10: 3110290588 ISBN 13: 9783110290585
Neu Anzahl: 2
Anbieter
AHA-BUCH GmbH
(Einbeck, Deutschland)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung Walter De Gmbh Gruyter Jan 2015, 2015. Buch. Buchzustand: Neu. 24x17x cm. Neuware - Ab 1933 wurden Tausende von Menschen vom nationalsozialistischen Regime ins Exil getrieben. Für viele deutschsprachige Künstler und Schriftsteller wurde Paris vorübergehend zur Hauptstadt. Die Archive dieser Exilanten wurden zu 'displaced objects', verstreut, geraubt, verschleppt, oft zerstört, aber auch häufig bewahrt. Im Zentrum des Buches steht die Auswertung unbekannten Quellenmaterials, das seit Kriegsende im Moskauer Sonderarchiv/RGVA lagert und das neue Einblicke in die Aktivitäten der deutschsprachigen Emigration der dreißiger Jahre in Paris und Europa erlaubt. Im Rahmen der aktuellen Debatte um deplatzierte Kulturgüter und Restitution versucht der Band damit auch einen transnationalen, interdisziplinären Wissenschaftsdialog zu eröffnen. 180 pp. Englisch. Artikel-Nr. 9783110290585

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Frage an den Anbieter

Neu kaufen
EUR 79,95
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 29,50
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer