Biographische Anthropologie: Menschenbilder in lebensgeschichtlicher Darstellung (1830-1940) (German Edition)

0 durchschnittliche Bewertung
( 0 Bewertungen bei Goodreads )
 
9783110188639: Biographische Anthropologie: Menschenbilder in lebensgeschichtlicher Darstellung (1830-1940) (German Edition)

In dem sich erst in jüngster Zeit etablierenden Forschungsfeld der Biographik setzt die Studie „Biographische Anthropologie" neue Akzente, wenn die Bedeutung anthropologischer und moraldidaktischer Theorien und Anliegen für die Beschreibung fremder Lebensläufe im chronologischen Durchgang durch über 100 Jahre Gattungsgeschichte detailliert beschrieben wird. Gegenüber traditionellen Standortbestimmungen der Biographie zwischen Kunst und Wissenschaft, Roman und Historiographie wird diese nun als anthropologische Fallgeschichte und didaktisches Exempel umrissen. Schwerpunkte: Positionen zur Biographik des 19. Jahrhunderts (Varnhagen, Stifter, Laube, Gutzkow, Droysen, Ranke, Smiles, Gottschall) - psychologische und biologische Modelle - die 'moderne Biographik' (Wassermann, Zweig, Ludwig) - nationalbiographische Texte (Ritter, Molo, Schäfer).

Die Inhaltsangabe kann sich auf eine andere Ausgabe dieses Titels beziehen.

About the Author:

Christian von Zimmermann, Universitat Bern, Schweiz.

Review:

"Die Zeit zwischen 1830 und 1940, so l sst sich res mierend feststellen, war f r das biographische Schreiben eine der fruchtbarsten Perioden in Deutschland. Von Zimmermanns Studie bietet eine berzeugende Zusammenschau der parallelen und gegenl ufigen Tendenzen innerhalb des Genres in dieser Zeit. [...] ein eindrucksvoller Beleg daf r, dass die Analyse biographischer Texte nachhaltig zum Verst ndnis geistesgeschichtlicher und gesellschaftlicher Entwicklungen beitragen kann."Christian Klein in: http: //www.iaslonline.de/index.php?vorgang_id=2596.

"Die Zeit zwischen 1830 und 1940, so lasst sich resumierend feststellen, war fur das biographische Schreiben eine der fruchtbarsten Perioden in Deutschland. Von Zimmermanns Studie bietet eine uberzeugende Zusammenschau der parallelen und gegenlaufigen Tendenzen innerhalb des Genres in dieser Zeit. [...] ein eindrucksvoller Beleg dafur, dass die Analyse biographischer Texte nachhaltig zum Verstandnis geistesgeschichtlicher und gesellschaftlicher Entwicklungen beitragen kann."Christian Klein in: http: //www.iaslonline.de/index.php?vorgang_id=2596."

-Die Zeit zwischen 1830 und 1940, so lasst sich resumierend feststellen, war fur das biographische Schreiben eine der fruchtbarsten Perioden in Deutschland. Von Zimmermanns Studie bietet eine uberzeugende Zusammenschau der parallelen und gegenlaufigen Tendenzen innerhalb des Genres in dieser Zeit. [...] ein eindrucksvoller Beleg dafur, dass die Analyse biographischer Texte nachhaltig zum Verstandnis geistesgeschichtlicher und gesellschaftlicher Entwicklungen beitragen kann.-
Christian Klein in: http: //www.iaslonline.de/index.php?vorgang_id=2596.



"Die Zeit zwischen 1830 und 1940, so lasst sich resumierend feststellen, war fur das biographische Schreiben eine der fruchtbarsten Perioden in Deutschland. Von Zimmermanns Studie bietet eine uberzeugende Zusammenschau der parallelen und gegenlaufigen Tendenzen innerhalb des Genres in dieser Zeit. [...] ein eindrucksvoller Beleg dafur, dass die Analyse biographischer Texte nachhaltig zum Verstandnis geistesgeschichtlicher und gesellschaftlicher Entwicklungen beitragen kann."
Christian Klein in: http: //www.iaslonline.de/index.php?vorgang_id=2596.

„Über diesen Titel“ kann sich auf eine andere Ausgabe dieses Titels beziehen.

(Keine Angebote verfügbar)

Buch Finden:



Kaufgesuch aufgeben

Sie kennen Autor und Titel des Buches und finden es trotzdem nicht auf ZVAB? Dann geben Sie einen Suchauftrag auf und wir informieren Sie automatisch, sobald das Buch verfügbar ist!

Kaufgesuch aufgeben