Text: Unveranderter funfter Abdruck nach dem dritten mit einem auf Grund von Friedrich Rankes Kollationen verbesserten kritischen Apparat besorgt und ... Tristan: Text v. 1 (de Gruyter Texte)

3,78 durchschnittliche Bewertung
( 389 Bewertungen bei Goodreads )
 
9783110176964: Text: Unveranderter funfter Abdruck nach dem dritten mit einem auf Grund von Friedrich Rankes Kollationen verbesserten kritischen Apparat besorgt und ... Tristan: Text v. 1 (de Gruyter Texte)
Alle Exemplare der Ausgabe mit dieser ISBN anzeigen:
 
 
Reseña del editor:

Der beruhmte Liebesroman wurde um 1200/1220 verfasst. Der Tristan-Stoff ist gemeineuropaisch; Gottfrieds direkte Quelle ist vermutlich die Fassung des Thomas von Britanje. Der Roman erzahlt, wie Tristan Isolde kennen lernt und wie die Ehebruchsbeziehung der beiden Liebenden verlauft. Denn Isolde ist mit Marke verheiratet, aber durch den verhangnisvollen Zaubertrank an Tristan gebunden. Das Dreiecksverhaltnis bleibt nicht unverborgen, doch immer wieder kann Marke von der Keuschheit des Paares uberzeugt werden, u.a. in der beruhmten Minnegrotten-Szene, in der Marke die beiden unschuldig schlafend findet. Schliesslich muss Tristan aber doch aus Cornwall fliehen. Der Roman bricht ab mit der Erzahlung von Isolde Weisshand, in der Tristan sich in der Fremde verliebt. - Der Roman ist hoechst kunstvoll komponiert und gehoert neben Wolframs "Parzival" zu den Gipfelleistungen der deutschen Literatur des Mittelalters. Der Marold'sche Text ist die bis heute gultige Standardedition. Die Ausgabe bietet in Band 1 den mittelhochdeutschen Originaltext von Gottfrieds Tristan-Fragment sowie in Band 2 eine moderne UEbersetzung und eine umfassende Einfuhrung in das Werk.

Biografía del autor:

Werner Schroeder ist Professor emeritus der Universitat Marburg/Lahn.

„Über diesen Titel“ kann sich auf eine andere Ausgabe dieses Titels beziehen.

Neu kaufen Angebot ansehen

Versand: EUR 29,50
Von Deutschland nach USA

Versandziele, Kosten & Dauer

In den Warenkorb

Weitere beliebte Ausgaben desselben Titels

9783110176957: UEbersetzung: Mit einer Einfuhrung in das Werk von Tomas Tomasek: Tristan (de Gruyter Texte)

Vorgestellte Ausgabe

ISBN 10:  3110176955 ISBN 13:  9783110176957
Verlag: De Gruyter, 2004
Softcover

Beste Suchergebnisse beim ZVAB

1.

Gottfried von Straßburg
Verlag: De Gruyter Okt 2004 (2004)
ISBN 10: 3110176963 ISBN 13: 9783110176964
Neu Taschenbuch Anzahl: 2
Anbieter
AHA-BUCH GmbH
(Einbeck, Deutschland)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung De Gruyter Okt 2004, 2004. Taschenbuch. Zustand: Neu. Neuware - Der berühmte Liebesroman wurde um 1200/1220 verfasst. Der Tristan-Stoff ist gemeineuropäisch; Gottfrieds direkte Quelle ist vermutlich die Fassung des Thomas von Britanje. Der Roman erzählt, wie Tristan Isolde kennen lernt und wie die Ehebruchsbeziehung der beiden Liebenden verläuft. Denn Isolde ist mit Marke verheiratet, aber durch den verhängnisvollen Zaubertrank an Tristan gebunden. Das Dreiecksverhältnis bleibt nicht unverborgen, doch immer wieder kann Marke von der Keuschheit des Paares überzeugt werden, u.a. in der berühmten Minnegrotten-Szene, in der Marke die beiden unschuldig schlafend findet. Schließlich muss Tristan aber doch aus Cornwall fliehen. Der Roman bricht ab mit der Erzählung von Isolde Weißhand, in der Tristan sich in der Fremde verliebt. - Der Roman ist höchst kunstvoll komponiert und gehört neben Wolframs 'Parzival' zu den Gipfelleistungen der deutschen Literatur des Mittelalters. Der Marold'sche Text ist die bis heute gültige Standardedition. Die Ausgabe bietet in Band 1 den mittelhochdeutschen Originaltext von Gottfrieds Tristan-Fragment sowie in Band 2 eine moderne Übersetzung und eine umfassende Einführung in das Werk. 420 pp. Deutsch. Artikel-Nr. 9783110176964

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Verkäufer kontaktieren

Neu kaufen
EUR 29,95
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 29,50
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer