Writing and Its Use: v. 1: An Interdisciplinary Handbook of International Research (Handbuecher zur Sprach- und Kommunikationswissenschaft / Handbooks of Linguistics & Communication Science)

0 durchschnittliche Bewertung
( 0 Bewertungen bei Goodreads )
9783110111293: Writing and Its Use: v. 1: An Interdisciplinary Handbook of International Research (Handbuecher zur Sprach- und Kommunikationswissenschaft / Handbooks of Linguistics & Communication Science)

Book by None

Die Inhaltsangabe kann sich auf eine andere Ausgabe dieses Titels beziehen.

Reseña del editor:

Dieses Handbuch stellt fachübergreifend das gegenwärtige Wissen über Schrift, Lesen und Schreiben zuammen. In ca. 150 Artikeln werden die Geschichte der Schrift sowie kulturwissenschaftliche, soziologische, psychologische und sprachwissenschaftliche Aspekte von Schrift und Schriftlichkeit, der Schriftspracherwerb und spezielle Schriftsysteme dargestellt.

„Über diesen Titel“ kann sich auf eine andere Ausgabe dieses Titels beziehen.

Neu kaufen Angebot ansehen

Versand: EUR 9,95
Von Deutschland nach USA

Versandziele, Kosten & Dauer

In den Warenkorb

Beste Suchergebnisse beim ZVAB

1.

Günther, Hartmut:
Verlag: de Gruyter Mouton, 01.12.1994. (1994)
ISBN 10: 3110111292 ISBN 13: 9783110111293
Neu Anzahl: 3
Anbieter
Speyer & Peters GmbH
(Berlin, Deutschland)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung de Gruyter Mouton, 01.12.1994., 1994. gebunden. Buchzustand: Neu. 902 S. Schrift und Schriftlichkeit sind aus modernen Gesellschaften nicht wegzudenken. Schriftliche Texte regeln unser Leben. Das erfolgreiche Lernen von Lesen und Schreiben und das Ausmaß, in dem Individuen an Schriftlichkeitsprozessen partizipieren können, bestimmen wesentlich ihre gesellschaftliche Stellung. Die Verschiedenheit der Schriften entsprechen unterschiedliche gesellschaftliche Vorstellungen über den Stellenwert von Schrift und Schriftlichkeit. Der Gegenstand des Handbuchs ist entsprechend weit gefaßt. Er begreift alle Völker ein, die sich der Schrift bedienen und bedient haben, alle Sprachen, die neben der mündlichen eine schriftliche Sprachform ausgebildet haben, alle Gruppen und Individuen, deren Leben durch den Umgang mit Schrift und schriftlichen Texten bestimmt wurde und wird. Die Erforschung von Schrift und Schriftlichkeit ist bislang nur unter der Perspektive von Einzelwissenschaften betrieben worden, weshalb es heute weder eine einheitliche Theoriebildung über den Gegenstand gibt noch einen systematischen überfachlichen Austausch. Das vorgestellte Handbuch soll diesen Mangel beheben helfen. In zwei Bänden mit ca. 150 Artikeln werden historische, kulturelle, funktionale Aspekte von Schrift und Schriftlichkeit dargestellt, gesellschaftliche Prozesse der Normierung und Alphabethisierung in verschiedenen Ländern behandelt, Modelle der psychologischen Prozesse beim Lesen und Schreiben und beim Schriftsprachenerwerb gekennzeichnet, ausgewählte Schriftsysteme mit den Mitteln der modernen linguistischen Schriftsystemforschung dokumentiert und Sonderschriften beschrieben. Ein umfangreiches Namen- und Sachregister erschließt die interdisziplinären Bezüge weiter. ISBN 9783110111293 Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 2393. Artikel-Nr. 207925

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Frage an den Anbieter

Neu kaufen
EUR 609,00
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 9,95
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer