Grenzverwirrungen - Literaturwissenschaft im Nationalsozialismus

0 durchschnittliche Bewertung
( 0 Bewertungen bei GoodReads )
 
9783050044118: Grenzverwirrungen -  Literaturwissenschaft im Nationalsozialismus
Gebraucht kaufen Angebot ansehen

Versand: EUR 3,50
Innerhalb Deutschland

Versandziele, Kosten & Dauer

In den Warenkorb

Beste Suchergebnisse beim ZVAB

1.

Kaiser, Gerhard
ISBN 10: 305004411X ISBN 13: 9783050044118
Gebraucht Hardcover Anzahl: > 20
Anbieter
SKULIMA Wiss. Versandbuchhandlung
(Westhofen, Deutschland)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung Literaturwissenschaft im Nationalsozialismus. Wann hört eine Disziplin wie die Literaturwissenschaft auf, wissenschaftlich zu sein? War die Neuere deutsche Literaturwissenschaft während des Nationalsozialismus keine Wissenschaft, waren ihre Vertreter keine Wissenschaftler mehr? Welche Handlungsspielräume hatte das Fach überhaupt zwischen 1933 und 1945? Die Arbeit von Kaiser bietet die erste monographische Synthese des Forschungsstands; darüber hinaus rekonstruiert und analysiert der Autor umfassend und differenziert die "Grenzverwirrungen" zwischen Wissenschaft und Politik. XIII,774 Seiten, gebunden (Akademie Verlag 2008). Früher EUR 98,00 1621 g. Sprache: de. Artikel-Nr. 55855

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Frage an den Anbieter

Gebraucht kaufen
EUR 28,00
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 3,50
Innerhalb Deutschland
Versandziele, Kosten & Dauer