Lydia Tschukowskaja Untertauchen

ISBN 13: 9783038200130

Untertauchen

4,16 durchschnittliche Bewertung
( 32 Bewertungen bei Goodreads )
 
9783038200130: Untertauchen
Críticas:

«Es ist ein berührender, poetischer Roman, nicht nur über das Schriftstellerdasein im Russland des letzen Jahrhunderts, denn die Situation der Bevölkerung, die Angst, in der sie um sich selbst und ihre verschleppten Angehörigen leben, wird ebenso spürbar wie die Auswirkungen von Pressezensur und Erziehung als Propagandamittel.« (Monika Stemmer, monalisablog.de)

»Ein Roman, der niemals pathetisch und kitschig wird, und auch durch seine oft poetische Sprache besticht.« (Rudolf Mottinger, mottingers-meinung.at)

Reseña del editor:

Nina Sergejewna verbringt winterliche Wochen im Jahr 1949 in einem Sanatorium für Künstler auf dem Lande. Hier ist alles auf Vergessen gestimmt. Doch sie will mehr über die Vergangenheit, über ihr eigenes Leid und das ihrer Mitmenschen erfahren. Als sie Bilibin kennenlernt, der im gleichen Arbeitslager wie ihr Mann war, sucht sie seine Nähe. Es entspinnt sich eine zarte Zuneigung, doch enttäuscht wendet sie sich ab, als auch Bilibin nicht die Wahrheit, sondern das Verdrängen und Vergessen sucht.

„Über diesen Titel“ kann sich auf eine andere Ausgabe dieses Titels beziehen.

Neu kaufen Angebot ansehen

Versand: EUR 29,50
Von Deutschland nach USA

Versandziele, Kosten & Dauer

In den Warenkorb

Beste Suchergebnisse beim ZVAB

1.

Lydia Tschukowskaja
Verlag: Doerlemann Verlag Feb 2015 (2015)
ISBN 10: 3038200131 ISBN 13: 9783038200130
Neu Anzahl: 2
Anbieter
AHA-BUCH GmbH
(Einbeck, Deutschland)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung Doerlemann Verlag Feb 2015, 2015. Buch. Buchzustand: Neu. 187x121x27 mm. Neuware - Lydia Tschukowskaja, geboren 1907 - Adoptivtochter des Literaturwissenschaftlers und Kinderbuchautors Korneij Tschukowskij (1882-1969) - veröffentlichte über die stalinistische Verfolgung 1937/38. Sie wurde berühmt durch ihren offenen Brief an Scholochow, den sie einen 'Verräter an der gesamten russischen Literatur' nannte. Die Autorin protestierte gegen das zunehmende Verschweigen des stalinistischen Terrors und setzte sich wiederholt für unliebsame Schriftsteller ein. 1974 Ausschluss aus dem Sowjetischen Schriftstellerverband ausgeschlossen. 255 pp. Deutsch. Artikel-Nr. 9783038200130

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Frage an den Anbieter

Neu kaufen
EUR 19,00
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 29,50
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer