Coding as Literacy: Metalithikum IV (Applied Virtuality Book Series)

4 durchschnittliche Bewertung
( 1 Bewertungen bei Goodreads )
 
9783035606270: Coding as Literacy: Metalithikum IV (Applied Virtuality Book Series)
Alle Exemplare der Ausgabe mit dieser ISBN anzeigen:
 
 
Reseña del editor:

Recent developments in computer science, particularly "data-driven procedures" have opened a new level of design and engineering. This has also affected architecture. The publication collects contributions on Coding as Literacy by computer scientists, mathematicians, philosophers, cultural theorists, and architects. The main focus in the book is the observation of computer-based methods that go beyond strictly case-based or problem-solution-oriented paradigms. This invites readers to understand Computational Procedures as being embedded in an overarching "media literacy" that can be revealed through, and acquired by, "computational literacy", and to consider the data processed in the above-mentioned methods as being beneficial in terms of quantum physics. "Self-Organizing Maps" (SOM), which were first introduced over 30 years ago, will serve as the concrete reference point for all further discussions.

Biografía del autor:

Prof. Dr. Ludger Hovestadt, Dr. Vera Buhlmann, Vahid Moosavi, Chair of CAAD, ETH Zurich

„Über diesen Titel“ kann sich auf eine andere Ausgabe dieses Titels beziehen.

Neu kaufen Angebot ansehen

Versand: EUR 29,50
Von Deutschland nach USA

Versandziele, Kosten & Dauer

In den Warenkorb

Weitere beliebte Ausgaben desselben Titels

9783035606409: Coding as Literacy: Metalithikum IV

Vorgestellte Ausgabe

ISBN 10:  3035606404 ISBN 13:  9783035606409
Verlag: Birkhauser, 2015
Softcover

Beste Suchergebnisse beim ZVAB

1.

Vera Bühlmann
Verlag: Birkhäuser Verlag Gmbh Jun 2015 (2015)
ISBN 10: 3035606277 ISBN 13: 9783035606270
Neu Taschenbuch Anzahl: 2
Anbieter
AHA-BUCH GmbH
(Einbeck, Deutschland)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung Birkhäuser Verlag Gmbh Jun 2015, 2015. Taschenbuch. Zustand: Neu. Neuware - Jüngere Entwicklungen in der Informatik, insbesondere 'data-driven procedures', haben ein neues Level für Design und Engineering eröffnet. Davon ist auch die Architektur betroffen. Dieser Band versammelt die Beiträge von Informatikern, Mathematikern, Philosophen, Kulturtheoretikern und Architekten zum Thema Coding as Literacy. Das übergeordnete Interesse gilt dabei der Betrachtung von Computer basierenden Verfahren jenseits eines strikt fallbasierenden und problemlösungs-orientierten Paradigmas: das Thema lädt dazu ein, Computational Procedures als eingebettet in eine übergreifende 'Medien Kompetenz' zu verstehen, die sich über eine 'computational literacy' erschließen und aneignen lässt, und über die Daten, die in den erwähnten Verfahren verarbeitet werden, auf gewinnbringende Weise in den Begriffen der Quantenphysik nachzudenken. Als konkreten Referenzpunkt für alle weiterführenden Diskussionen werden die sogenannten 'Self Organizing Maps' (SOM), welche vor mehr als 30 Jahren eingeführt wurden, in den Blickpunkt gestellt. 352 pp. Englisch. Artikel-Nr. 9783035606270

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Verkäufer kontaktieren

Neu kaufen
EUR 39,95
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 29,50
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer