Gezeichnet: Wladimir Sagal (1898–1969) – Flüchtlinge und Künstler

 
9783034007177: Gezeichnet: Wladimir Sagal (1898–1969) – Flüchtlinge und Künstler
Neu kaufen Angebot ansehen

Versand: EUR 29,50
Von Deutschland nach USA

Versandziele, Kosten & Dauer

In den Warenkorb

Beste Suchergebnisse beim ZVAB

1.

Gisel-Pfankuch, Susanne; Lüthi, Barbara
Verlag: Chronos Verlag Jun 2005 (2005)
ISBN 10: 3034007175 ISBN 13: 9783034007177
Neu Anzahl: 2
Anbieter
AHA-BUCH GmbH
(Einbeck, Deutschland)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung Chronos Verlag Jun 2005, 2005. Buch. Buchzustand: Neu. 24.5x15.5x cm. Neuware - Gezeichnet ist die Lebensgeschichte des Künstlers Wladimir Sagal, die zugleich ein Emigrantenschicksal darstellt. Sagal ist gezeichnet von den folgenschweren historischen Entwicklungen der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts, und er zeichnete selber, insbesondere Menschen. Seit den dreissiger Jahren porträtierte er vor allem als Pressezeichner Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens aus Politik, Kultur und Wissenschaft. Er zeichnete aber auch Szenen aus dem Lebens- und Berufsalltag, aus dem Alltag der Flüchtlinge und Soldaten in Frankreich und der Schweiz. 214 pp. Deutsch. Artikel-Nr. 9783034007177

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Frage an den Anbieter

Neu kaufen
EUR 26,50
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 29,50
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer