City of Darkness: Life in Kowloon Walled City

4,68 durchschnittliche Bewertung
( 139 Bewertungen bei GoodReads )
 
9781873200131: City of Darkness: Life in Kowloon Walled City
Vom Verlag:

A photographic record of Kowloon Walled City - a city within a city, now demolished and its 35,000 inhabitants rehoused. Containing interviews and commentary, the book tells the city's history, and how the self-sufficient community lived and worked in so little space in such apparent harmony.

„Über diesen Titel“ kann sich auf eine andere Ausgabe dieses Titels beziehen.

Beste Suchergebnisse beim ZVAB

1.

Greg Girard
Verlag: Watermark Publications (UK) Limited. Chiddingfold, Surey. England (1993)
ISBN 10: 1873200137 ISBN 13: 9781873200131
Gebraucht Hardcover Anzahl: 1
Anbieter
Antiquariat Heinzelmännchen
(Stuttgart, Deutschland)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung Watermark Publications (UK) Limited. Chiddingfold, Surey. England, 1993. 216 pages. With over 300 fotos in colour and a map. Black original cloth binding and an illustrated dustjacket in good condition! 28x28 cm * Herausragende Foto-Dokumentation der legendären, inzwischen abgerissenen Kowloon Walled City, in der zuletzt ca. 35.000 Menschen auf engstem Raum lebten. Vier Jahre lang besuchten, befragten und fotografierten Greg Girard und Ian Lambot die Bewohner in ihrem Zuhause und bei der Arbeit. Mit 32 ausführlichen Interviews, 320 Farbfotografien und Essays zur Stadt, ihrer Geschichte und Entwicklung. A photographic record of Kowloon Walled City - a city within a city, now demolished and its 35,000 inhabitants rehoused. Containing interviews and commentary, the book tells the city's history, and how the self-sufficient community lived and worked in so little space in such apparent harmony. Greg Girard is a Canadian photographer who has spent much of his career in Asia. His work examines the social and physical transformations taking place throughout the region. He is represented by Monte Clark Gallery (Vancouver/Toronto) and also works on assignment for publications such as National Geographic Magazine. In 2012 the International Centre of Photography in New York featured his work on US military bases in Asia ("Half the Surface of the World") in a three-person show titled "Perspectives", Jan 20-May 6. Sprache: Englisch Gewicht in Gramm: 1800. Artikel-Nr. 127567

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Frage an den Anbieter

Gebraucht kaufen
EUR 230,00
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 12,00
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer

2.

Greg Girard
Verlag: Ohne Ort: Watermark (UK) (1993)
ISBN 10: 1873200137 ISBN 13: 9781873200131
Gebraucht Hardcover Anzahl: 1
Anbieter
Antiquariat Kretzer
(Kirchhain, Deutschland)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung Ohne Ort: Watermark (UK), 1993. Buchzustand: Sehr gut. 219 Seiten. Mit überaus zahlreichen farbigen, oft ganzseitigen Photographien und einer Karte. Kowloon Walled City, auch kurz Walled City oder Stadt der Dunkelheit genannt, war ein Stadtteil in Hongkong auf der Halbinsel Kowloon mit lange Zeit ungeklärtem rechtlichen Status. Im Jahr 1987 lebten 33.000 Menschen auf einer Fläche von knapp 0,027 km . Die Bevölkerungsdichte betrug 1,3 Millionen Einwohner je Quadratkilometer und war die höchste der Welt. Ursprünglich war die Walled City ein Militärposten der Chinesen. Nachdem die New Territories 1898 von Großbritannien gepachtet worden waren, wurde die Walled City zu einer chinesischen Enklave. Nach dem Ende der japanischen Besetzung Hongkongs im Zweiten Weltkrieg fanden viele chinesische Flüchtlinge hier preiswerte Wohnungen, und die Bevölkerung begann dramatisch anzuwachsen. Die Walled City wurde unkontrolliert mit bis zu 14-stöckigen Hochhäusern dicht bebaut. Die Wohnungen waren im Durchschnitt etwa 20 m groß und wurden meist von ganzen Familien bewohnt. In der Walled City gab es Geschäfte, Schulen, kleine Handwerksbetriebe und nicht lizenzierte Zahnarztpraxen, sie war jedoch auch das Zentrum von Drogenhandel und Prostitution. Kontrolliert wurde der Komplex von den Triaden. Nach der mehrere Jahre andauernden Räumung wurde die Walled City von 1993 bis 1994 abgerissen, Ende 1995 wurde auf dem Platz der Kowloon Walled City Park eröffnet. - Ausführlicher Bildband mit eindringlichen Farb-Photographien des Alltags und der Lebenswelt innerhalb der "Stadt der Finsternis" aus dem Jahre vor dem Abriss. - Kowloon Walled City was a densely populated, largely ungoverned settlement in Kowloon City, Hong Kong. Originally a Chinese military fort, the Walled City became an enclave after the New Territories were leased to Britain in 1898. Its population increased dramatically following the Japanese occupation of Hong Kong during World War II. By 1987, the Walled City contained 33,000 residents within its 2.6-hectare (6.4-acre) borders. From the 1950s to the 1970s, it was controlled by Triads and had high rates of prostitution, gambling, and drug use. In January 1987, the Hong Kong government announced plans to demolish the Walled City. After an arduous eviction process, demolition began in March 1993 and was completed in April 1994. Kowloon Walled City Park opened in December 1995 and occupies the area of the former Walled City. Some historical artefacts from the Walled City, including its yamen building and remnants of its South Gate, have been preserved there. - Detailed illustration of everyday life inside the City of Darkness with haunting colored pictures from the year before the abridgement. - Schutzumschlag leicht angestaubt und an den Kanten minimal berieben, sonst sehr gutes und sauberes Exemplar. - Jacket slightly rubbed, otherwise good and clean copy. ISBN: 1873200137 Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 1990 4° (28 x 28 cm). Orig.-Leinenband mit farbig illustriertem Orig.-Schutzumschlag. [Hardcover / fest gebunden]. Artikel-Nr. 2075938

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Frage an den Anbieter

Gebraucht kaufen
EUR 243,00
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 15,00
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer