The Golden Age of Maritime Maps: When Europe Discovered the World

4,4 durchschnittliche Bewertung
( 5 Bewertungen bei GoodReads )
 
9781770852389: The Golden Age of Maritime Maps: When Europe Discovered the World
Rezension:

This work is for the maritime enthusiast. Included are essays by a number of European authorities who elaborate upon locations, styles, and evolution of portolan charts from the late Middle Ages to the Age of Discovery. The early portolans were 12th-century parchment charts that initially described coastlines, ports, and havens, with special reference to the Mediterranean. Those charts were transformed as shipping took to the oceans of the world toward the end of the Middle Ages... A glossary and list of exhibit pieces conclude a work of special interest to the historians of cartography. Color maps and other illustrations are a feature of this work. Recommended. All levels/libraries.--G. J. Martin, emeritus, Southern Connecticut State"Choice" (05/01/2014)

Rezension:

(Best Book of 2013: Non-Fiction) This is much more than a book of maritime maps. It is, in essence, a book of the art and charts of the European maritime community between the 13th and 18th centuries and it's a wonderful thing, indicating magical lost and imagined places as well as what was known of the world at the time. I think I'll be "reading" this one forever.--Aaron Blanton"January Magazine" (01/03/2014)

„Über diesen Titel“ kann sich auf eine andere Ausgabe dieses Titels beziehen.

Gebraucht kaufen Angebot ansehen

Versand: EUR 12,00
Von Deutschland nach USA

Versandziele, Kosten & Dauer

In den Warenkorb

Beste Suchergebnisse beim ZVAB

1.

Hofmann, Catherine; Richard, Helene; Vagnon, Emmanuelle
ISBN 10: 1770852387 ISBN 13: 9781770852389
Gebraucht Anzahl: 4
Anbieter
Frölich und Kaufmann
(Berlin, Deutschland)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung Im Italien des 13. Jahrhunderts tauchten erstmals sogenannte »Portolanos« auf, Land- und Seekarten aus Pergament, die bei Seeleuten als Navigationshilfen sehr begehrt waren und Entdecker auf den Plan riefen. Präsentiert werden in dem vorliegenden Band mehr als 200 Karten, die teils doppelseitig in Farbe abgebildet sind. Sie können selbst als Kunstwerke gelten und zeigen die Anfänge der Vermessung der Welt. Doch auch fantasievolle Darstellungen sind Bestandteil der Karten, so entdeckt man pygmäenartige Menschen, die gegen riesige Kraniche kämpfen müssen. In Essays wird nachgezeichnet, wie Portolankarten verwendet wurden, um das Mittelmeer, den Atlantik und den Indischen Ozean zu bereisen, wobei die Europäer teils auch auf arabische oder asiatische Karten zurückgreifen mussten. (Text engl.) 30 x 27 cm, 256 S., über 200 farb. Abb., geb. Artikel-Nr. 764027

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Frage an den Anbieter

Gebraucht kaufen
EUR 19,95
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 12,00
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer