Mutter, Mutter, wie weit darf ich reisen...?: biographischer Roman

0 durchschnittliche Bewertung
( 0 Bewertungen bei GoodReads )
 
9781517776329: Mutter, Mutter, wie weit darf ich reisen...?: biographischer Roman
Vom Verlag:

Dieser biografische Roman beschreibt aus der Sicht der heutigen Ich-Erzählerin die Entstehung von Traumata und der Weitergabe der daraus resultierenden Muster anhand der eigenen Familiengeschichte ab Ende des 19. Jahrhunderts bis in die Neuzeit, ohne das Schlüsselwort Trauma explizit zu nennen. Die Lebensgeschichten werden chronologisch erzählt, der Begriff der Traumatisierung findet erst im zweiten Teil, der das Leben der Erzählerin schildert, Raum. Anhand dieser Familiengeschichte über drei bis vier Generationen spielend im Ruhrgebiet und Unterfranken wird eine Grundsituation der heute 50 – 60 jährigen verdeutlicht, die in ihrem Ausmaß gesellschaftlich noch nicht begriffen scheint. Geschichtliche Ereignisse werden nur erwähnt, der Erzählstrang beschränkt sich auf die persönlichen Lebensläufe vor diesem die Umstände liefernden Hintergrund.

Über den Autor:

Sie möchten also etwas über mich erfahren. Na dann. 1955 wurde ich geboren. In Gelsenkirchen. Und obwohl ich das Ruhrgebiet zwecks Familiengründung 1988 verließ, werde ich es immer lieben. Die Direktheit der Menschen, den Humor, das Fehlen jeglichen Pathos, die Anerkennung ausschließlich echter Aurorität. Dort machte ich mein Abitur, studierte ein geschlagenes Semester und absolvierte dann eine Lehre zur Steuerfachgehilfin. Ein gefragter Beruf, der mich in vielen Stürmen nährte. Zwei Söhne brachte ich zur Welt. Prachtkerle. Und meinem Mann, mit dem ich seit 1994 in Ehe verbunden bin, habe ich versprochen, mindestens dreiundneunzig zu werden und ihn nicht allein zurückzulassen. Umgekehrt ebenso. Aber da sind wir schon bei meinem Mann. Radu Pavalache, geboren 1968 in Kronstadt/Brasov, Rumänien. Mein Herausgeber, Übersetzer, Manager, Betreuer, Lektor, gute Seele, Beistand und Helfer in allem. Und manchmal auch selbst Autor. 1992 kam er nach Deutschland, fand und eroberte mich. Und das seitdem täglich. Warum ich schreibe? Weil ich denke, auf meine Art etwas zu sagen zu haben, was dem Einen oder Anderen etwas geben könnte. Ohne ihn zu langweilen. Herzlich Dagmar Pavalache

„Über diesen Titel“ kann sich auf eine andere Ausgabe dieses Titels beziehen.

(Keine Angebote verfügbar)

Buch Finden:



Kaufgesuch aufgeben

Sie kennen Autor und Titel des Buches und finden es trotzdem nicht auf ZVAB? Dann geben Sie einen Suchauftrag auf und wir informieren Sie automatisch, sobald das Buch verfügbar ist!

Kaufgesuch aufgeben