Didaktische Konzepte der ästhetischen Forschung von Helga Kämpf-Jansen: Vorstellung, Einwände und Kritik an der Methode (German Edition)

 
9781517248925: Didaktische Konzepte der ästhetischen Forschung von Helga Kämpf-Jansen: Vorstellung, Einwände und Kritik an der Methode (German Edition)

Forschendes Lernen ist eine aus den 1970er Jahren stammende Philosophie, welche besagt, dass den
Schülerinnen und Schülern ein qualifizierter Rahmen für eigenes forschendes Lernen geboten werden
muss. Die Lernenden sollen zum Nachdenken angeregt werden und dabei vielfach selbst experimentieren.
Forschendes Lernen beinhaltet kein starres Programm, sondern geht aus von einer spannenden Frage zu
einem bestimmten Thema, welche den Forschungsprozess anstößt. Dabei ist es von absoluter Wichtigkeit,
dass die Forschungsfrage Bezug zum Lebensalltag hat, um den Schülerinnen und Schülern zu ermöglichen,
Vorwissen mit in die Forschungsarbeit einzubringen und ihnen einen möglichst spannenden Anknüpfungspunkt
aus ihrer eigenen Lebenswelt zu offerieren.

Mit der didaktischen Konzeption »Ästhetische Forschung« knüpfte Helga Kämpf-Jansen im Jahre 2000/2001
an die Ansätze des forschenden Lernens ebenso an, wie an die methodischen Konzepte von Gunter Otto und
Gerd Selle, die in der vorliegenden Arbeit noch näher dargelegt werden (vgl. von Ossietzky, Universität
Oldenburg, Stand: 10.02.2009).

Die Hausarbeit hat zum Ziel, das Konzept der Ästhetischen Forschung vorzustellen, ohne dabei Einwände
und Kritik bzgl. dieser innovativen Methode zu vernachlässigen und stellt abschließend Erfahrungen dar,
die ich selbst mit dieser Herangehensweise zum Thema „Reisen als Ästhetische Forschung“ gemacht habe.

Inhaltsangabe:

1.Einleitung

2.Kurzbiografie Helga Kämpf-Jansen

3.Ästhetische Erziehung / Ästhetische Bildung
3.1.Entwicklungsphasen der Ästhetischen Erziehung
3.2.Ästhetische Erziehung nach Gunter Otto
3.3.Ästhetische Bildung nach Gert Selle

4.Ästhetische Forschung
4.1.Allgemeines zum didaktischen Konzept
4.2.Die Säulen der Ästhetischen Forschung
4.2.1.Ausgangspunkt einer Ästhetischen Forschung
4.2.2.Alltägliche Auseinandersetzung
4.2.3.Künstlerische Auseinandersetzung
4.2.4.wissenschaftliche Auseinandersetzung
4.3.Bedeutung des Tagebuchs in der Ästhetischen Forschung
4.4.Ziel der Ästhetischen Forschung
4.5.Einwände gegen das Konzept der Ästhetischen Forschung

5.Literaturverzeichnis

Studienarbeit
Autor: Kai-Christian Klee(Pseudonym dokumente-online.com)
Universität Paderborn
2015

Die Inhaltsangabe kann sich auf eine andere Ausgabe dieses Titels beziehen.

(Keine Angebote verfügbar)

Buch Finden:



Kaufgesuch aufgeben

Sie kennen Autor und Titel des Buches und finden es trotzdem nicht auf ZVAB? Dann geben Sie einen Suchauftrag auf und wir informieren Sie automatisch, sobald das Buch verfügbar ist!

Kaufgesuch aufgeben