Interkultureller Literaturunterricht und interkulturelle Kompetenz: Unterrichtskonzepte nach Dawidowski zum Buch Alle gegen Esra

 
9781517248390: Interkultureller Literaturunterricht und interkulturelle Kompetenz: Unterrichtskonzepte nach Dawidowski zum Buch Alle gegen Esra
Alle Exemplare der Ausgabe mit dieser ISBN anzeigen:
 
 
Reseña del editor:

Um den gesellschaftlichen Herausforderungen unserer Zeit begegnen zu können sind heute andere Kompetenzen wichtig, als sie es noch vor fünfzig Jahren waren. Grundlegende Veränderungen haben auf allen Gebieten stattgefunden, seien sie ökonomisch, ökologisch oder gesellschaftlich. Es wird sich auch weiterhin vieles ändern und die Geschwindigkeit wird noch zunehmen, in der sich diese Änderungen vollziehen.

So hat sich auch die Aufgabe der Schule gewandelt, weg von der Ausstattung mit Fähigkeiten für ein selbstständiges Leben, hin zu der Vermittlung von Kompetenzen, welche es den jungen Menschen ermöglichen sollen, auch für weitere Veränderungen anschlussfähig zu bleiben.

Eine dieser gravierenden Veränderungen entsteht durch das immer engere Zusammenwachsen von Europa, wo die Grenzen verschwinden, und durch die Notwendigkeit des Zuzuges von Arbeitskräften aus dem Ausland. Deutschland ist zu einem Einwanderungsland geworden. Hier treffen unterschiedlichste Kulturen aufeinander, und häufig scheitert ein integrierender Austausch. Um diesen Austausch, und damit die Integration zu fördern bietet sich mit dem Literaturunterricht des Faches Deutsch für junge Menschen eine Chance, Kompetenzen zu erwerben, die sie für Begegnungen mit anderen Kulturen vorbereiten sollen.

In dieser Arbeit soll zunächst der Hintergrund dargestellt werden, vor dem das Erlernen einer Interkulturellen Kompetenz als Schlüsselkompetenz für die heutige Zeit und die Zukunft erscheint. Daraufhin wird interkulturelle Kompetenz definiert und mit interkulturellem Lernen der Weg, der zu ihr führt dargestellt. Weiters wird beschrieben, welche besondere Eignung der Deutschunterricht, insbesondere der Literaturunterricht, für die Vermittlung von Interkultureller Kompetenz mit sich bringt. Hierzu wird das Konzept eines interkulturellen Literaturunterrichts nach Dawidowski vorgestellt. Im zweiten Teil der Arbeit wird ein ausgewählter Text auf seine Eignung für einen solchen Unterricht hin analysieren, um dann anschließend, Dawidowskis Modell folgend, ein Unterrichtsmodell zu entwerfen, um mit dem entsprechenden Text an der Entwicklung der Interkulturellen Kompetenz zu arbeiten.

Inhalt
1.Einleitung
2.Theoretische Grundlagen
2.1.Hinführung
2.2.Interkulturelle Kompetenz
2.3.Interkulturelles Lernen
2.4.Interkulturelles Lernen im Deutschunterricht
2.5.Schwierigkeiten des interkulturellen Literaturunterrichts
2.6.Interkultureller Literaturunterricht nach Dawidowski
3.Praktischer Teil
3.1.Buchanalyse
3.1.1.Form
3.1.2.Inhalt
3.1.3.Figuren / -konstellation
3.1.4.Konflikte
3.1.5.Critical Incidents
3.2.Unterrichtsmodell
3.2.1.Grundgerüst des Unterrichtsmodells
3.2.2.Kapitel 1
3.2.3.Kapitel 2
3.2.4.Kapitel 3
3.2.5.Kapitel 4
3.2.6.Kapitel 5
3.2.7.Kapitel 6
3.2.8.Lösungsweg A
3.2.9.Lösungsweg B
3.2.10.Abschluss der Unterrichtseinheit
4.Abschließende Bemerkungen
5.Quellenangaben
5.1.Primärliteratur:
5.2.Sekundärliteratur:
5.3.Internetquellen:

Studienarbeit
Autor: Marlitt Bartock ( dokumente-online.com/author_profile.php?id_user=4575 )
PH - Ludwigsburg
2015

„Über diesen Titel“ kann sich auf eine andere Ausgabe dieses Titels beziehen.

(Keine Angebote verfügbar)

Buch Finden:



Kaufgesuch aufgeben

Sie kennen Autor und Titel des Buches und finden es trotzdem nicht auf ZVAB? Dann geben Sie einen Suchauftrag auf und wir informieren Sie automatisch, sobald das Buch verfügbar ist!

Kaufgesuch aufgeben