Arno Holz Gedichte Chorus der Lyriker und Rote Dächer! sowie Der Blitzzug von Detlev Liliencron (German Edition)

 
9781515092865: Arno Holz Gedichte Chorus der Lyriker und Rote Dächer! sowie Der Blitzzug von Detlev Liliencron (German Edition)

Studienarbeit Universität Wuppertal: In dieser Arbeit wird die literarische Epoche des Naturalismus anhand von drei Werken des Autors Arno Holz und Detlev Liliencron ausführlich analysiert und interpretiert.

Mit Hilfe eines Zitates von Peter Spengels wird sehr schön die Ambivalenz deutlich, die innerhalb der Epoche des Naturalismus herrschte: Vom Naturalismus allgemein zu sprechen ist freilich kaum möglich. Man müsste sogleich zwischen verschiedenen Phasen und Flügeln, Regionen und Gattungen unterscheiden, von den einzelnen Dichter-Individualitäten ganz zu schweigen. Allgemein lässt sich der Naturalismus etwa zwischen 1880-1900 einordnen. Große Fortschritte und Weiterentwicklungen bzw. Technisierung, wie z.B. die Erfindung der Dampfturbine (1884) und des Dieselmotors (1893) prägten die Epoche des Naturalismus in einer ganz besonderen Weise. Trotzdem beruht sie nicht allein auf Kenntnissen der Naturwissenschaften, sondern ebenso wie dies sind auch die Philosophie, der Positivismus und der Empirismus für die Entstehung des Naturalismus von großer Wichtigkeit.
Leseprobe: Das Gedicht Chorus der Lyriker, das aus dem Buch der Zeit entstammt, wurde 1886 von Arno Holz verfasst und kann als eine Kritik an der konventionellen Dichtkunst der damaligen Zeit verstanden werden. Aus diesem Grund ist das Gedicht, für Holz untypisch, streng aufgebaut und zwar ganz nach Maß alter Lyriker. Es umfasst vier Strophen bestehend aus jeweils vier Versen und einem Kreuzreim, der sich durchgängig von Strophe eins bis vier zieht. Ebenso lassen sich im Gedicht ein vierhebiger Jambus und jeweils weibliche Kadenzen ausfindig machen. Optisch gesehen entspricht dieses Gedicht also exakt dem damaligen Stil der Lyriker. Der Hauptkritikpunkt des Gedichtes, besteht, wie bereits oben erwähnt, an der Kritik Holz’ gegenüber den traditionellen Dichtern, die an der antiken Dichtkunst festhalten und Berührungsängste gegenüber Erneuerungen zeigen, wobei sie sich dennoch fälschlicherweise als zeitlos ansehen.
Inhalt:
1. Einleitung
2. Arno Holz
3. Chorus der Lyriker (1886)
3.1. Interpretation
3.2. Kontext
4. Rote Dächer! (1898)
4.1. Interpretation
4.2. Kontext
5. Gedichtvergleich
5.1. Vergleich der Werke Holz‘ Chorus der Lyriker und rote Dächer!
6. Detlev von Liliencron
7. Der Blitzzug(1903)
7.1. Interpretation
7.2. Kontext
8. Schluss
9. Literaturverzeichnis
10. Anhang

Verlag Swopdoc
Autor: Simeon Uhland (Pseudonym dokumente-online.com)
Bergische Universität Wuppertal
2015

Die Inhaltsangabe kann sich auf eine andere Ausgabe dieses Titels beziehen.

(Keine Angebote verfügbar)

Buch Finden:



Kaufgesuch aufgeben

Sie kennen Autor und Titel des Buches und finden es trotzdem nicht auf ZVAB? Dann geben Sie einen Suchauftrag auf und wir informieren Sie automatisch, sobald das Buch verfügbar ist!

Kaufgesuch aufgeben