Schlaf, meine Sklavin

0 durchschnittliche Bewertung
( 0 Bewertungen bei GoodReads )
 
9781502704931: Schlaf, meine Sklavin
Vom Verlag:

Ein Buch, zwei Geschichten! Fortbildung: Während eines Teamtrainings trifft Betina auf Asami. Die betörende Asiatin hat eine besondere Methode, den Gruppenzusammenhalt zu fördern... Traumurlaub: Tina wollte nicht auf die Party gehen, aber immerhin hat sie dort diesen Urlaub in einem Singlehotel gewonnen. Doch Tatjana, die Besitzerin des Clubs, hat bei der Auswahl der `Gewinnerinnen´ nichts dem Zufall überlassen. Noch ahnt Tina nichts, aber ihr Leben wird nie wieder so sein, wie es einst war Aus Fortbildung: Asami war zufrieden mit sich. Betina zeigte Zeichen einer beginnenden Trance. Flacher, rascher Atem und eine völlig entspannte Muskulatur. „Betina, du vertraust mir. Du vertraust mir so vollständig, dass du mir alle meine Fragen ganz offen beantworten kannst. Du weißt, dass alle deine Geheimnisse bei mir sicher sind. Wirst du jetzt meine Fragen beantworten?“ „Ja.“ Betinas Stimme klang tonlos, ein weiteres Zeichen ihrer tiefen Hypnose. „Du hast ein tieferes Interesse an Hypnose, nicht wahr?“ „Ja.“ „Ein erotisches, richtig?“ „Ja.“ „Beschreibe mir deine Phantasien.“ „Ich werde hypnotisiert. Ich fühle, wie ich dem Zauber der Hypnose verfalle. Der Hypnotiseur verführt mich unter Hypnose. Lässt mich Dinge tun, die ich normal nicht tun würde.“ „Was für Dinge?“ „Was ihm gefällt.“ Asami grinste. Ein Volltreffer. Zum Glück konnte Betina sie gerade nicht sehen. „Möchtest du, dass ich diese Phantasien wahr mache?“ Betina schien zu zögern. Dann aber nickte sie. „Und ich werde dir diese Phantasie erfüllen. Dafür musst du mir nur verraten, ob es etwas gibt, was dich besonders erregt. Was macht dich so richtig geil, Betina?“ „Meine Brustwarzen sind sehr empfindlich. Ich liebe es, wenn sie gestreichelt werden. Das macht mich immer wahnsinnig heiß.“ „Sehr gut, Betina. Deine Ehrlichkeit wird mir helfen, deine Phantasie wahr werden zu lassen. Sie so gut wie möglich zu gestalten. Ich werde dich gleich wecken, bald danach aufstehen und in mein Zimmer gehen. Du wirst ebenfalls in dein Zimmer gehen und dich frisch machen. Du wirst dich möglichst sexy kleiden, dabei aber deinen BH vergessen. Du bemerkst gar nicht, dass du den BH vergessen hast. Deine Brüste werden an deinem Top reiben, und das wird dich langsam immer geiler werden lassen. Deine Brüste werden so wahnsinnig empfindlich, während sie am Stoff deines Oberteils reiben, dass du binnen weniger Minuten feucht und geil sein wirst, ohne dass du begreifen wirst, warum dies geschieht. Wenn du dann feucht und erregt bist, wirst du zu meinem Zimmer, Nummer 256, gehen und anklopfen. Du wirst wissen, dass ich dich dort hypnotisieren werde, um deine Phantasie zu erfüllen, du wirst wissen, dass nur ich dich von deiner Geilheit erlösen kann. Ich werde heute die hypnotische Herrin für dich sein. Du kannst dich dem Drang, zu mir zu kommen, nicht entziehen. Du wirst dich beim Aufwachen an nichts erinnern, aber du wirst meine Befehle wortgetreu ausführen. Wenn ich in die Hände klatsche, wirst du erwachen.“ Betina schlug die Augen auf. Sie konnte sich nicht an die letzten paar Minuten erinnern, hatte aber das Gefühl, irgendetwas Wichtiges verpasst zu haben. Asami grinste sie an. „Da staunst du, was?“ „Hast du mich hypnotisiert?“ „Ja. Aber keine Sorge, du wirst dich nicht zum Clown machen.“ „Dann ist ja gut.“ Betina war ein wenig enttäuscht, dass es schon wieder vorbei war, das Gefühl, langsam unter Asamis Bann zu fallen, war einfach wunderbar gewesen. Alleine der Gedanke ließ wieder die Hitze in ihren Schoß auflodern.

Über den Autor:

Seamus Q. Draide, Jahrgang 1977, lebt und arbeitet in Aachen. Als einer der wenigen Autoren im deutschsprachigen Raum beschäftigt er sich intensiv mit dem Thema der erotischen Hypnose. Nachdem er seine Geschichten mehrere Jahre auf einer Fanseite veröffentlicht hat, macht er sie nun einem breiterem Publikum zugänglich.

„Über diesen Titel“ kann sich auf eine andere Ausgabe dieses Titels beziehen.

(Keine Angebote verfügbar)

Buch Finden:



Kaufgesuch aufgeben

Sie kennen Autor und Titel des Buches und finden es trotzdem nicht auf ZVAB? Dann geben Sie einen Suchauftrag auf und wir informieren Sie automatisch, sobald das Buch verfügbar ist!

Kaufgesuch aufgeben