Auf dem Winde reiten: Eine Auswahl: Erzaehlungen, Gleichnisse, Kriegsbuch (German Edition)

 
9781492325574: Auf dem Winde reiten: Eine Auswahl: Erzaehlungen, Gleichnisse, Kriegsbuch (German Edition)

Inhalt: Kleine Selbstbiographie, Abenteuer, Das Mädel, Hieronymus, Oktavian und Mark Anton, Das Lächeln der Margarete Andoux, Der Jockey, Der Kammerdiener, Der braune Teufel von Adrianopel, Der kleine Lorbeer, Marietta, Professor Runkel, Weibertreu, Das Schreibmaschinenbureau, Das Sprichwort, Der Bär, Der Journalist, Der Kinderkreuzzug, Die 99. Wiederkehr des Buddha, Fabel, Gleichnisse, Katharina, Kriegsbuch: Bett Nr. 13, Der sterbende Soldat, Mein Bruder erzählte, Im Russenlager, – Blumentag in Nordfrankreich, Die Briefmarke auf der Feldpostkarte, Der Flieger, Der Korporal, Die Schlachtreihe, Der Feldherr, Der Kriegsberichterstatter, Leuchtet Ihre Uhr des Nachts?, Die Ballade des Vergessens Widernatürliche Liebe Seth sprach: »Die Leute reden viel von widernatürlicher Liebe. Von Homosexualität, Perversitäten und wie man das sonst nennt. Was hält der Herr davon?« Li zog die Stirne kraus: »Der Affe, der allein im Käfig sitzt, onaniert. Die männlichen Hunde bespringen einander. Der brünstige Frosch bespringt Karpfen. Was in der Natur ist, ist nicht wider die Natur. Der Herr verschone mich mit seinen albernen Fragen.« Zur besseren Lesbarkeit ist dieses Buch mit einem 1,5-fachen Zeilenabstand gesetzt worden!

Die Inhaltsangabe kann sich auf eine andere Ausgabe dieses Titels beziehen.

About the Author:

Klabund, geboren am 4.11.1890 in Crossen an der Oder. Eigentlich Alfred Henschke. Apothekerssohn. Ab seinem 16. Lebensjahr lungenkrank; häufig in Schweizer Sanatorien. Studierte Philosophie und Literatur in München und Lausanne; dann freier Schriftsteller in München und Berlin. War mit Benn befreundet, in moralische und politische Skandale verwickelt, wegen Gotteslästerung angeklagt, immer vom Tode bedroht. Klabund starb am 14.8.1928 in Davos. Deutscher Dichter. Dramatiker, Lyriker, Erzähler zwischen Impressionismus und Expressionismus. Sein Werk war, da stark erotisch oder pazifistisch, häufigen Anfeindungen ausgesetzt.

„Über diesen Titel“ kann sich auf eine andere Ausgabe dieses Titels beziehen.

(Keine Angebote verfügbar)

Buch Finden:



Kaufgesuch aufgeben

Sie kennen Autor und Titel des Buches und finden es trotzdem nicht auf ZVAB? Dann geben Sie einen Suchauftrag auf und wir informieren Sie automatisch, sobald das Buch verfügbar ist!

Kaufgesuch aufgeben