fonetix II: 10 Übungstexte zum Falschschreib-Spiel nach Birkenbihl in der Lautschrift IPA

0 durchschnittliche Bewertung
( 0 Bewertungen bei GoodReads )
 
9781484845240: fonetix II: 10 Übungstexte zum Falschschreib-Spiel nach Birkenbihl in der Lautschrift IPA
Vom Verlag:

Das Wissen um die richtige Aussprache ist die Voraussetzung für richtiges Schreiben. Das Lesen in Lautschrift schult unser Wissen um die deutsche Standard-Aussprache, die im Ausspracheduden mit dem Internationalen Phonetischen Alphabet (IPA) angegeben ist. Gleichzeitig dient uns die Lautschrift als „Geheimschrift" für Spiele nach dem Prinzip: „Wer kann das entziffern?" Ein Vorteil der Lautschrift ist auch - so überraschend es klingen mag - das ungewohnte Schriftbild. Es führt uns deutlich vor Augen, wie unpraktisch es wäre, wenn wir genau so schrieben wie wir sprechen. Der Vergleich zwischen Lautschrift und Rechtschreibung macht uns anschaulich den Vorteil unserer Rechtschreibung bewusst, nämlich das leichte Lesen.

In dem Buch „Das Falschschreib-Spiel" wird das Schreiben ohne Regeln frei nach Gehör ausführlich geübt. Diese Texte in Lautschrift sind eine Zugabe für alle, bei denen das Falschschreib-Spiel die Begeisterung für eine saubere Aussprache geweckt hat. Als Textproben finden Sie das bekannte Nonsensgedicht „Dunkel war's der Mond schien helle, sieben Gedichte von Jan Müller, das Vaterunser und die gesamte Schöpfungsgeschichte aus dem Alten Testament.

Siehe auch Band1: Das Falschschreib-Spiel fonetix: Wir schreiben ohne Regeln frei nach Gehör. http://www.amazon.de/gp/product/1484195469

Über den Autor:

Vera Felicitas Birkenbihl (1946-2011) leitete ein „Institut für gehirngerechtes Arbeiten". Die Auflage ihrer Veröffentlichungen liegt bei über zwei Millionen. Einer ihrer Schwerpunkte war zuletzt das Thema der spielerischen Wissensvermittlung und der entsprechenden Lernstrategien, die sowohl lernenden als auch lehrenden Personen die praktische Arbeit erleichtern soll. Sie hat zu ihrem Werk eine Birkenbihl-Internet-Akademie eingerichtet. Dazu hat sie auch viele Filme und frei verfügbare Kurzseminare als Videos erstellt. In mehreren Blogs und Internetseiten veröffentlichte Vera F. Birkenbihl ihr Werk. _- wikipedia

Jan Müller studierte Kunst und Germanistik und arbeitete als Übersetzer, Journalist, Grafiker, Illustrator und Lehrer für Transzendentale Meditation. Er veröffentlicht Märchen für Bewusstseinsbezogene Bildung, Geschichten, Gedichte und gehirn-gerechte Lernspiele in Zeitschriften, Anthologien, E-Book-Shops und auf Internet-Plattformen und gibt online Zeichenkurse auf www.genial-zeichnen-lernen.de. Sein Märchen “Polepole auf Schatzsuche” erschien bisher in sechs Sprachen.
Das Schreiben nach Gehör ist ihm vom Sanskrit wohlvertraut, wo sich alle gesprochenen Lautveränderungen und -verschmelzungen – das sogenannte Sandhi – auch im Schriftbild niederschlagen und daher bewusst wahrgenommen und systematisch gelehrt werden.

„Über diesen Titel“ kann sich auf eine andere Ausgabe dieses Titels beziehen.

(Keine Angebote verfügbar)

Buch Finden:



Kaufgesuch aufgeben

Sie kennen Autor und Titel des Buches und finden es trotzdem nicht auf ZVAB? Dann geben Sie einen Suchauftrag auf und wir informieren Sie automatisch, sobald das Buch verfügbar ist!

Kaufgesuch aufgeben