Das Werden Des Deutschen Nationalbewusstseins; Von Der Urzeit Bis Zur Glaubensspaltung

 
9781231012987: Das Werden Des Deutschen Nationalbewusstseins; Von Der Urzeit Bis Zur Glaubensspaltung

Dieses historische Buch kann zahlreiche Tippfehler und fehlende Textpassagen aufweisen. Käufer können in der Regel eine kostenlose eingescannte Kopie des originalen Buches vom Verleger herunterladen (ohne Tippfehler). Ohne Indizes. Nicht dargestellt. 1921 edition. Auszug: ...Normannen. Das Volk ist tapfer und voll wilden Mutes... Das Schwert führen sie besonders lang und scharf und spalten häufig den Gegner vom Scheitel bis zur Mitte des Leibes. Sind sie vom Pferde abgestiegen, so stehen sie unerschütterlich, lieber wollen sie sterben als fliehen)." Uhlands bekanntes Gedicht „Schwabenstreiche" fußt auf der ähnlichen Schilderung eines byzantinischen Schriftstellers. Dieser Wirkung auf die Feinde entspricht die eigene Anschauung der Deutschen. Der Stolz auf die Tapferkeit, die Körperkraft, den Waffenruhm des deutschen Rittertums klingt aus allen geschichtlichen wie literarischen Quellen der Zeit, mögen sie von Standesgenossen oder von Geistlichen geschrieben sein. So warnt bei Rahewin der Patriarch von Aquileja die Einwohner von Crema, „sie hätten die Wildheit der Deutschen, ihre Tapferkeit und Körpergröße kennen gelernt, sie sollten nicht zweifeln, daß ihr Mut noch größer sei als ihre Körper, und daß ihre Seelen den Tod geringschätztenJn einer gleichzeitigen gereimten Lebensbeschreibung Friedrichs I. preist der Dichter die deutschen Schwerter, die „Erdkreis und Meer bewegen konnten", und ruft aus, „Solcher Beherztheit kann nichts an die Seite sich stellen")", und ähnlich heißt es im Tegernseer Antichristspiel: „ Hoch ragt das Volk der Deutschen in jedem Waffenmerke, So bezeugen es, die erfuhren ihre Stärke Unklug ist's, die Waffen mit den Deutschen zu kreuzen)." Diesem hohen Selbstgefühl entspricht die Geringschätzung anderer Völker, wie sie ähnlich schon früher festgestellt wurde. In einer Chronik des...

Die Inhaltsangabe kann sich auf eine andere Ausgabe dieses Titels beziehen.

(Keine Angebote verfügbar)

Buch Finden:



Kaufgesuch aufgeben

Sie kennen Autor und Titel des Buches und finden es trotzdem nicht auf ZVAB? Dann geben Sie einen Suchauftrag auf und wir informieren Sie automatisch, sobald das Buch verfügbar ist!

Kaufgesuch aufgeben