Harmonikabauer: Johann Wilhelm Rudolph Glier, Josef Fleiß, Handzuginstrumentenmacher, Josef Hlavácek, Peter Stachl, Anton Mervar

9781159113094: Harmonikabauer: Johann Wilhelm Rudolph Glier, Josef Fleiß, Handzuginstrumentenmacher, Josef Hlavácek, Peter Stachl, Anton Mervar
Vom Verlag:

Dieser Inhalt ist eine Zusammensetzung von Artikeln aus der frei verfügbaren Wikipedia-Enzyklopädie. Seiten: 246. Nicht dargestellt. Kapitel: Johann Wilhelm Rudolph Glier, Josef Fleiß, Handzuginstrumentenmacher, Josef Hlavá?ek, Peter Stachl, Anton Mervar, Anton Reinlein, Rupert Novak, Otto Ludwig, Carl Friedrich Zimmermann, Lubas & Sohn, Roman Gombotz, Paolo Soprani, Cyrill Demian, Anton Strasser, Albin Flatscher, Othmar Kühn, Ernst Spirk, Franz Schmidt, Georg Öllerer, Peter Müller, Ernst Strasser, Martin Flatscher,. Auszug: Johann Wilhelm Rudolph Glier (* 17. April 1793 in Klingenthal; † 3. Mai 1873 in Klingenthal) war Holzblasinstrumentenmacher, Musikalienhändler und der Begründer der Klingenthaler Harmonika-Industrie. Johann Wilhelm Rudolph Glier war der jüngste Sohn des Lohgerbermeisters und Mitbesitzers des Klingenthaler Waldgutes, Christian Gottfried Glier. Die Glier’s stammten aus einem alten Vogtländischen Instrumentenbauergeschlecht. Auch mütterlicherseits lag ihm die Musik im Blut, denn der Bruder seiner Mutter war der Organist und erste Mägdleinschulmeister von Markneukirchen, Georg Carl Liebel. Die beiden Paten des jungen Glier, Johann Georg Eschenbach und Johann Georg Otto, kunsterfahrene Messinginstrumentenmacher in Markneukirchen, könnten ebenfalls wesentlich Einfluss auf den aufgeweckten und fernendurstigen Johann Wilhelm Rudolph ausgeübt haben. Johann Wilhelm Rudolph Glier erlernte auf Anraten seines ältesten Bruders, Carl Friedrich, das Handwerk des Holzblasinstrumentenbauers, das kurz vor 1800 in Klingenthal eingeführt worden war. Im August 1810 (17-jährig), nach Abschluss seiner Lehre, wollte er nach Amerika ausreisen, um dort mit dem Bruder zusammen einen großen Instrumentenhandel aufzubauen. Wegen der von Napoleon verhängten Kontinentalsperre konnte er diese Reise jedoch nicht antreten. So trieb er Musikinstrumentenhandel. In Neubrandenburg unterhielt die Firma eine Niederlassung. Von dort unternahmen beide Brüder (Carl Friedrich und Johann...

„Über diesen Titel“ kann sich auf eine andere Ausgabe dieses Titels beziehen.

(Keine Angebote verfügbar)

Buch Finden:



Kaufgesuch aufgeben

Sie kennen Autor und Titel des Buches und finden es trotzdem nicht auf ZVAB? Dann geben Sie einen Suchauftrag auf und wir informieren Sie automatisch, sobald das Buch verfügbar ist!

Kaufgesuch aufgeben