Eingekesselt: Die Schlacht um Stalingrad im Deutschsprachigen Roman Nach 1945 (German Life & Civilization)

0 durchschnittliche Bewertung
( 0 Bewertungen bei GoodReads )
 
9780820436678: Eingekesselt: Die Schlacht um Stalingrad im Deutschsprachigen Roman Nach 1945 (German Life & Civilization)
Vom Verlag:

Eingekesselt schliesst eine Forschungsluecke in der literaturwissenschaftlichen Untersuchung von Kriegsliteratur. Erstmalig werden alle in Deutschland zwischen 1945 und 1993 erschienenen Romane zur Schlacht um Stalingrad analysiert. Dieses Buch versucht, Aufschluesse ueber die politischen und moralischen Implikationen der Texte, aber auch ueber die Problematik der Erzaehlform zu gewinnen. Anhand der Rezeptionsgeschichte der einzelnen Romane wird die gesellschaftliche Bedeutsamkeit dieser Art von geschichtlicher Darstellung sowohl in West- als auch in Ostdeutschland erkundet und ihre Aktualitaet ueber die Jahre 1989/1990 hinaus verfolgt.

Über den Autor:

Der Autor: Joerg Bernig wurde 1964 geboren. 1996 promovierte er an der Freien Universitaet Berlin mit einer Arbeit zu deutschsprachigen Stalingradromanen. Er ist gegenwaertig freier Mitarbeiter am Goethe-Institut.

„Über diesen Titel“ kann sich auf eine andere Ausgabe dieses Titels beziehen.

Neu kaufen Angebot ansehen

Versand: EUR 29,50
Von Deutschland nach USA

Versandziele, Kosten & Dauer

In den Warenkorb

Beste Suchergebnisse beim ZVAB

1.

Bernig, Joerg
Verlag: Peter Lang Dez 1997 (1997)
ISBN 10: 0820436674 ISBN 13: 9780820436678
Neu Anzahl: 1
Anbieter
AHA-BUCH GmbH
(Einbeck, Deutschland)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung Peter Lang Dez 1997, 1997. Buch. Buchzustand: Neu. 236x162x27 mm. Neuware - Eingekesselt schließt eine Forschungslücke in der literaturwissenschaftlichen Untersuchung von Kriegsliteratur. Erstmalig werden alle in Deutschland zwischen 1945 und 1993 erschienenen Romane zur Schlacht um Stalingrad analysiert. Dieses Buch versucht, Aufschlüsse über die politischen und moralischen Implikationen der Texte, aber auch über die Problematik der Erzählform zu gewinnen. Anhand der Rezeptionsgeschichte der einzelnen Romane wird die gesellschaftliche Bedeutsamkeit dieser Art von «geschichtlicher» Darstellung sowohl in West- als auch in Ostdeutschland erkundet und ihre Aktualität über die Jahre 1989/1990 hinaus verfolgt. 376 pp. Deutsch. Artikel-Nr. 9780820436678

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Frage an den Anbieter

Neu kaufen
EUR 63,30
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 29,50
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer