Medieval Treasures from Hildesheim (Metropolitan Museum of Art)

0 durchschnittliche Bewertung
( 0 Bewertungen bei GoodReads )
 
9780300196993: Medieval Treasures from Hildesheim (Metropolitan Museum of Art)
Vom Verlag:

Hildesheim, Germany, was a leading centre of art between 1000 and 1250, when outstanding precious works, such as the larger-than-life size Ringelheim Crucifix, illuminated manuscripts lavishly bound in jewelled covers, and a monumental bronze baptismal font, were commissioned for its churches and cathedral. In 1985, UNESCO designated St. Mary's Cathedral and St. Michael's Church in Hildesheim a world cultural heritage site, recognizing them as monuments of medieval art with exceptionally rich treasures. Despite its significance, Hildesheim's incomparable collection of medieval church furnishings is little known outside of Germany. This book provides the first comprehensive examination in English of the city's treasures, its leading role in the art of the Middle Ages, and its churches' history of commissioning and collecting outstanding objects. Highlighting fifty precious and rare works, this book beautifully illustrates some of the great masterpieces of medieval church art.

Über den Autor:

Peter Barnet is Michel David-Weill Curator in Charge, department of Medieval Art and The Cloisters, The Metropolitan Museum of Art. Michael Brandt is director, Hildesheim Cathedral Museum. Gerhard Lutz is curator, Hildesheim Cathedral Museum.

„Über diesen Titel“ kann sich auf eine andere Ausgabe dieses Titels beziehen.

Gebraucht kaufen Angebot ansehen

Versand: EUR 4,99
Innerhalb Deutschland

Versandziele, Kosten & Dauer

In den Warenkorb

Beste Suchergebnisse beim ZVAB

1.

Brandt, Michael
ISBN 10: 0300196997 ISBN 13: 9780300196993
Gebraucht Softcover Anzahl: 1
Anbieter
Frölich und Kaufmann
(Berlin, Deutschland)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung Zwischen 1000 und 1250 n. Chr. bildete Hildesheim ein wirtschaftlich und kulturell blühendes Zentrum, der Hildesheimer Domschatz gilt als bedeutendste und besterhaltene Sammlung mittelalterlicher Kunst. Er ist jetzt in die Neue Welt gereist und im Metropolitan Museum in New York zu bewundern. Einer der größten Kunstmäzene des Mittelalters, der heilig gesprochene Bischof Bernward von Hildesheim (960 bis 1022), steht im Zentrum der Ausstellung. So werden unter anderem das Bernward-Kreuz und das Kleine Bernward-Evangeliar, das Oswald-Reliquiar, die Goldene Madonna, das Ringelheimer Kruzifix, das Taufbecken aus dem Dom und rund 50 weitere Exponate gezeigt. Der begleitende Katalog ist eine wahre Freude: Herrlich Aufnahmen, meist ganzseitig und in Farbe präsentiert, lassen die Kostbarkeiten adäquat glänzen, die wissenschaftlichen Kommentare zu jedem Stück genügen dem wissenschaftlichen Anspruch, mit Indizes und Bibliografie rundum ein erfreulicher Beitrag zur Betrachtung mittelalterlicher Kirchenkunst aus Deutschland (Text englisch). 23,5 x 26,5 cm, 138 Seiten, zahlr. Farbtafeln, pb. Artikel-Nr. 636703

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Frage an den Anbieter

Gebraucht kaufen
EUR 24,95
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 4,99
Innerhalb Deutschland
Versandziele, Kosten & Dauer