Konzert D-Dur: Violine, Streichorchester und Basso continuo. Klavierauszug.

 
9780203732410: Konzert D-Dur: Violine, Streichorchester und Basso continuo. Klavierauszug.
Alle Exemplare der Ausgabe mit dieser ISBN anzeigen:
 
 

Der 1683 in der Nähe des thüringischen Weissenfels geborene Heinichen steht heute, im Schatten der grossen Meister Bach, Händel und Telemann. Die Zeitgenossen sahen das anders, er war als Theoretiker und als Komponist sehr angesehen, im Kontakt mit Vivaldi und Bach, mit Fasch und Graupner befreundet, gefeiert als Opernkomponist in Venedig und Hofkapellmeister in Dresden. Sein hier erstmals gedrucktes Violinkonzert ist ein schwungvolles Werk, das viele Freunde gefunden hat.
Schwierigkeitsgrad: 3

Die Inhaltsangabe kann sich auf eine andere Ausgabe dieses Titels beziehen.

L'autore:

Johann David Heinichen (17. April 1683 - 16. Juli 1729) Er war 2 Jahre älter als Johann Sebastian Bach, wurde in Leipzig als Sänger im Thomanerchor von J. Schelle und J. Kuhnau ausgebildet, studierte dann - wie viele spätere Musiker- Jura in Leipzig und übte sogar den Beruf des Advokaten in Weißenfels aus. 1709 jedoch begann er in Leipzig seine musikalische Laufbahn als Opernkomponist, lebte von 1710- 1716 als Stipendiat in Italien, meist in Venedig, und wurde danach als Kapellmeister am Hof August des Starken in Dresden verpflichtet. Dort stand er bis zu seinem Tode dem Hoforchester vor. Seinen Zeitgenossen galt er als führender Komponist, der die Strenge herkömmlicher Formen überwand.

„Über diesen Titel“ kann sich auf eine andere Ausgabe dieses Titels beziehen.

(Keine Angebote verfügbar)

Buch Finden:



Kaufgesuch aufgeben

Sie kennen Autor und Titel des Buches und finden es trotzdem nicht auf ZVAB? Dann geben Sie einen Suchauftrag auf und wir informieren Sie automatisch, sobald das Buch verfügbar ist!

Kaufgesuch aufgeben