4.000 Jahre Pfahlbauten

Archäologisches Landesmuseum Baden-Württemberg/Landesamt für Denkmal

ISBN 10: 3799506764 / ISBN 13: 9783799506762
Gebraucht / Anzahl: 0
Bei weiteren Verkäufern erhältlich
Alle  Exemplare dieses Buches anzeigen

Über dieses Buch

Leider ist dieses Exemplar nicht mehr verfügbar. Wir haben Ihnen weitere Exemplare dieses Titels unten aufgelistet.

Beschreibung:

Publisher/Verlag: Thorbecke | Begleitband zur Ausstellung vom 16. April bis 9. Oktober 2016 im Kloster Schussenried und im Federseemuseum Bad Buchau. Hrsg.: Archäologisches Landesmuseum Baden-Württemberg / Landesamt für Denkmalpflege Baden-Württemberg | Der umfangreiche, großzügig bebilderte Begleitband zur Ausstellung, verfasst von einem international und interdisziplinär hochrangig besetzten Autorengremium, ist das neue Standardwerk zu den prähistorischen Pfahlbauten rund um die Alpen. Die Themen reichen von der ersten Entdeckung im 19. Jahrhundert bis zur Ernennung der Pfahlbauten zum UNESCO-Welterbe im Jahr 2011. Im Zentrum stehen die Pfahlbauten in Baden-Württemberg; es werden aber alle relevanten Zeitepochen und Kulturgruppen der Steinzeit und Bronzezeit von Slowenien und Italien bis hin zur Schweiz und Frankreich behandelt. Zwei besonders gut untersuchte Siedlungen - Hornstaad am Bodensee und Torwiesen III am oberschwäbischen Federsee - werden als Fallstudien genauer untersucht. Die guten Erhaltungsbedingungen von organischem Material gewähren den Archäologen einzigartige Einblicke in die versunkenen Welten der Pfahlbauten. Kleidungsstücke ihrer Bewohner, Wände mit plastischen Brüsten, Reste von Mahl zeiten, deren verdaute Überreste, steinzeitliche Kaugummis oder auch Hygiene- Artikel zeichnen ein überraschend detailreiches Bild dieser Epoche. Durch die Beschäftigung mit Umweltbedingungen und klimatischen Veränderungen erschließen sich Landnutzung und Landschaftswandel vom Neolithikum bis zur späten Bronzezeit. Techniken und Materialien der Stein- und Bronzezeit werden vorgestellt, darunter Innovationen, welche die Gesellschaft von Grund auf veränderten. | Format: Hardback | 2495 gr | 306x255x31 mm | 448 pp. Buchnummer des Verkäufers

Über diesen Titel:

Vom Verlag: Der umfangreiche, grosszugig bebilderte Begleitband zur Ausstellung, verfasst von einem international und interdisziplinar hochrangig besetzten Autorengremium, ist das neue Standardwerk zu den prahistorischen Pfahlbauten rund um die Alpen. Die Themen reichen von der ersten Entdeckung im 19. Jahrhundert bis zur Ernennung der Pfahlbauten zum UNESCO-Welterbe im Jahr 2011. Im Zentrum stehen die Pfahlbauten in Baden-Wurttemberg; es werden aber alle relevanten Zeitepochen und Kulturgruppen der Steinzeit und Bronzezeit von Slowenien und Italien bis hin zur Schweiz und Frankreich behandelt. Zwei besonders gut untersuchte Siedlungen - Hornstaad am Bodensee und Torwiesen III am oberschwabischen Federsee - werden als Fallstudien genauer untersucht. Die guten Erhaltungsbedingungen von organischem Material gewahren den Archaologen einzigartige Einblicke in die versunkenen Welten der Pfahlbauten. Kleidungsstucke ihrer Bewohner, Wande mit plastischen Brusten, Reste von Mahl zeiten, deren verdaute Uberreste, steinzeitliche Kaugummis oder auch Hygiene- Artikel zeichnen ein uberraschend detailreiches Bild dieser Epoche. Durch die Beschaftigung mit Umweltbedingungen und klimatischen Veranderungen erschliessen sich Landnutzung und Landschaftswandel vom Neolithikum bis zur spaten Bronzezeit. Techniken und Materialien der Stein- und Bronzezeit werden vorgestellt, darunter Innovationen, welche die Gesellschaft von Grund auf veranderten.

„Über diesen Titel“ kann sich auf eine andere Ausgabe dieses Titels beziehen.

Bibliografische Details

Titel: 4.000 Jahre Pfahlbauten



Zustand: New

Beste Suchergebnisse beim ZVAB

1.

Archäologisches Landesmuseum Baden-Württemberg; Landesamt für Denkmalpflege Baden-Württemberg (Hg.)
Verlag: Ostfildern: Jan Thorbecke (2016)
ISBN 10: 3799506764 ISBN 13: 9783799506762
Gebraucht Hardcover Anzahl: 1
Anbieter
Gerd Spann Verlagsbuchhandlung
(Kranzberg, Deutschland)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung Ostfildern: Jan Thorbecke, 2016. fester Einband. Frisch eingetroffen! verlagsneu und unbenutzt, allenfalls kleine äußerl. Lagerspur, 400 S., mit ca. 650 meist farbigen Abb., 300 mm x 240 mm, Auflage 2016, ISBN: 978-3-7995-0676-2, Gewicht: 2,5 kg; Note to our international customers: Please inquire about actual shipping costs before submitting your order. Der umfangreiche, großzügig bebilderte Begleitband zur Ausstellung, verfasst von einem international und interdisziplinär hochrangig besetzten Autorengremium, ist das neue Standardwerk zu den prähistorischen Pfahlbauten rund um die Alpen. Die Themen reichen von der ersten Entdeckung im 19. Jahrhundert bis zur Ernennung der Pfahlbauten zum UNESCO-Welterbe im Jahr 2011. Im Zentrum stehen die Pfahlbauten in Baden-Württemberg; es werden aber alle relevanten Zeitepochen und Kulturgruppen der Steinzeit und Bronzezeit von Slowenien und Italien bis hin zur Schweiz und Frankreich behandelt. Zwei besonders gut untersuchte Siedlungen - Hornstaad am Bodensee und Torwiesen III am oberschwäbischen Federsee - werden als Fallstudien genauer untersucht. Die guten Erhaltungsbedingungen von organischem Material gewähren den Archäologen einzigartige Einblicke in die versunkenen Welten der Pfahlbauten. Kleidungsstücke ihrer Bewohner, Wände mit plastischen Brüsten, Reste von Mahl zeiten, deren verdaute Überreste, steinzeitliche Kaugummis oder auch Hygiene- Artikel zeichnen ein überraschend detailreiches Bild dieser Epoche. Durch die Beschäftigung mit Umweltbedingungen und klimatischen Veränderungen erschließen sich Landnutzung und Landschaftswandel vom Neolithikum bis zur späten Bronzezeit. Techniken und Materialien der Stein- und Bronzezeit werden vorgestellt, darunter Innovationen, welche die Gesellschaft von Grund auf veränderten. 2610 gr. Artikel-Nr. SPB-144394

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Frage an den Anbieter

Gebraucht kaufen
EUR 32,90
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 12,80
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer

2.

Verlag: Thorbecke Jan Verlag Apr 2016 (2016)
ISBN 10: 3799506764 ISBN 13: 9783799506762
Neu Anzahl: 2
Anbieter
AHA-BUCH GmbH
(Einbeck, Deutschland)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung Thorbecke Jan Verlag Apr 2016, 2016. Buch. Buchzustand: Neu. 307x255x33 mm. Neuware - Der umfangreiche, großzügig bebilderte Begleitband zur Ausstellung, verfasst von einem international und interdisziplinär hochrangig besetzten Autorengremium, ist das neue Standardwerk zu den prähistorischen Pfahlbauten rund um die Alpen. Die Themen reichen von der ersten Entdeckung im 19. Jahrhundert bis zur Ernennung der Pfahlbauten zum UNESCO-Welterbe im Jahr 2011. Im Zentrum stehen die Pfahlbauten in Baden-Württemberg; es werden aber alle relevanten Zeitepochen und Kulturgruppen der Steinzeit und Bronzezeit von Slowenien und Italien bis hin zur Schweiz und Frankreich behandelt. Zwei besonders gut untersuchte Siedlungen - Hornstaad am Bodensee und Torwiesen III am oberschwäbischen Federsee - werden als Fallstudien genauer untersucht. Die guten Erhaltungsbedingungen von organischem Material gewähren den Archäologen einzigartige Einblicke in die versunkenen Welten der Pfahlbauten. Kleidungsstücke ihrer Bewohner, Wände mit plastischen Brüsten, Reste von Mahl zeiten, deren verdaute Überreste, steinzeitliche Kaugummis oder auch Hygiene- Artikel zeichnen ein überraschend detailreiches Bild dieser Epoche. Durch die Beschäftigung mit Umweltbedingungen und klimatischen Veränderungen erschließen sich Landnutzung und Landschaftswandel vom Neolithikum bis zur späten Bronzezeit. Techniken und Materialien der Stein- und Bronzezeit werden vorgestellt, darunter Innovationen, welche die Gesellschaft von Grund auf veränderten. 448 pp. Deutsch. Artikel-Nr. 9783799506762

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Frage an den Anbieter

Neu kaufen
EUR 39,00
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 29,50
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer