Das 24-Stunden-Protokoll

Margot Plöhn

Verlag: August Von Goethe Literaturverlag, 2010
ISBN 10: 3837208192 / ISBN 13: 9783837208191
Neu / Anzahl: 1
Verkäufer European-Media-Service Mannheim (Mannheim, Deutschland)
Bei weiteren Verkäufern erhältlich
Alle  Exemplare dieses Buches anzeigen

Über dieses Buch

Leider ist dieses Exemplar nicht mehr verfügbar. Wir haben Ihnen weitere Exemplare dieses Titels unten aufgelistet.

Beschreibung:

Buchnummer des Verkäufers L9783837208191

Über diesen Titel:

Inhaltsangabe: Die Autorin, Jahrgang 1933, Diplom- Krankenschwester, sagt: Ich schreibe gegen die Zeit an. Ein dritter Roman sei in Arbeit. In ihrem Buch Das 24-Stunden Protokoll werden die Krankenschwester Vera Hagen und der Krankenpfleger Bruno Stange von dem Strafverteidiger Heinrich Lessing in den Zeugenstand gerufen. Seine Mandantin Petra Silbermann wird verdaechtigt, vier Patienten auf der Intensivstation getoetet zu haben. Die Chronistin Vera Hagen fuehrt Tagebuch. Darin berichtet sie von Menschen in Ausnahmesituationen. Sie schildert die Atmosphaere einer Intensivstation, in der es zunaechst nicht auffaellt, dass im Schatten der Petra Silbermann ein Kollege getoetet hat. In der Spiegel-Ausgabe vom 02.01.1978 wird vom Prozess gegen einen 25-jaehrigen Krankenpfleger berichtet, der sechs Patienten auf der Intensivstation toetete. Mysterioese Todesfaelle in Rh. muten an wie das perfekte Verbrechen und stellten die Gerichtsmediziner vor bislang unbekannte Probleme. Die Personen und deren Handlungen in diesem Roman sind frei erfunden.

„Über diesen Titel“ kann sich auf eine andere Ausgabe dieses Titels beziehen.

Bibliografische Details

Titel: Das 24-Stunden-Protokoll
Verlag: August Von Goethe Literaturverlag
Erscheinungsdatum: 2010
Zustand: New

Beste Suchergebnisse beim ZVAB

1.

Margot Plöhn
Verlag: Fouque Literaturverlag Nov 2010 (2010)
ISBN 10: 3837208192 ISBN 13: 9783837208191
Neu Taschenbuch Anzahl: 1
Anbieter
AHA-BUCH GmbH
(Einbeck, Deutschland)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung Fouque Literaturverlag Nov 2010, 2010. Taschenbuch. Buchzustand: Neu. Neuware - Die Autorin, Jahrgang 1933, Diplom-Krankenschwester, sagt: Ich schreibe gegen die Zeit an. Ein dritter Roman sei in Arbeit. In ihrem Buch 'Das 24-Stunden-Protokoll' werden die Krankenschwester Vera Hagen und der Krankenpfl eger Bruno Stange von dem Strafverteidiger Heinrich Lessing in den Zeugenstand gerufen. Seine Mandantin Petra Silbermann wird verdächtigt, vier Patienten auf der Intensivstation getötet zu haben. Die Chronistin Vera Hagen führt Tagebuch. Darin berichtet sie von Menschen in Ausnahmesituationen. Sie schildert die Atmosphäre einer Intensivstation, in der es zunächst nicht auffällt, dass im Schatten der Petra Silbermann ein Kollege getötet hat. In der Spiegel-Ausgabe vom 02.01.1978 wird vom Prozess gegen einen 25-jährigen Krankenpfl eger berichtet, der sechs Patienten auf der Intensivstation tötete. 'Mysteriöse Todesfälle in Rh. muten an wie das perfekte Verbrechen und stellten die Gerichtsmediziner vor bislang unbekannte Probleme.' Die Personen und deren Handlungen in diesem Roman sind frei erfunden. 362 pp. Deutsch. Artikel-Nr. 9783837208191

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Frage an den Anbieter

Neu kaufen
EUR 25,80
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 29,50
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer