1984 : Roman. Übers. von Michael Walter. Hrsg. und mit einem Nachw. von Herbert W. Franke, Ullstein , Nr. 20456

Orwell, George und George Orwell:

Verlag: Frankfurt/M , Berlin : Ullstein, 199.
ISBN 10: 3548204562 / ISBN 13: 9783548204567
Gebraucht / Taschenbuch / Anzahl: 0
Bei weiteren Verkäufern erhältlich
Alle  Exemplare dieses Buches anzeigen

Über dieses Buch

Leider ist dieses Exemplar nicht mehr verfügbar. Wir haben Ihnen weitere Exemplare dieses Titels unten aufgelistet.

Beschreibung:

319 S. gutes Exemplar L012 3548204562 *.* Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 310. Buchnummer des Verkäufers

Bibliografische Details

Titel: 1984 : Roman. Übers. von Michael Walter. ...
Verlag: Frankfurt/M , Berlin : Ullstein, 199.
Einband: Taschenbuch
Auflage: 8. Aufl..

Beste Suchergebnisse beim ZVAB

1.

Orwell, George
Verlag: Ullstein (1984)
ISBN 10: 3548204562 ISBN 13: 9783548204567
Gebraucht weicher Einband Anzahl: 1
Anbieter
Versandantiquariat Behnke
(Stutensee, Deutschland)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung Ullstein, 1984. weicher Einband. Zustand: befriedigend Taschenbuch / mäßige Gebrauchsspuren Belletristik-allgemein. Artikel-Nr. 6486

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Frage an den Anbieter

Gebraucht kaufen
EUR 1,90
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 5,00
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer

2.

Orwell, George
Verlag: Ullstein, Frankfurt/M ; Berlin (1993)
ISBN 10: 3548204562 ISBN 13: 9783548204567
Gebraucht Kartoniert Anzahl: 1
Anbieter
Antiquariat Kastanienhof
(Struppen, Deutschland)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung Ullstein, Frankfurt/M ; Berlin, 1993. Kartoniert. 18 cm. 319 Seiten. Illustrierter Original-Karton, 10. Auflage. Eine schonungslose Abrechnung mit unseren Massenmedien. Journalisten sind nicht nur gekauft, sie verhalten sich ihren Lesern gegenüber auch wie Oberlehrer. Anstatt ihre Leser objektiv zu informieren, versuchen sie diese durch Fälschen, Verdrehen und Verschweigen politisch korrekt zu erziehen und zu manipulieren. Doch Journalisten haben ihren Lesern gegenüber keinen Erziehungsauftrag, sondern einen Informationsauftrag. Das ist die klare Aussage von Markus Gärtner in diesem Buch. Warum der Begriff »Lügenpresse« gerechtfertigt ist Dieses Buch öffnet Ihnen die Augen für das Dauerversagen der »Lügenpresse«. Es zeigt Ihnen, warum Sie sich nicht mehr auf die etablierten Medien verlassen können und warum der Begriff »Lügenpresse« gerechtfertigt ist. Markus Gärtner belegt die seit Jahren andauernde Manipulation der Leser an Hunderten von Beispielen. Sein Buch ist eine wahre Fundgrube an entlarvenden Quellen und Zitaten. Gut erhaltenes Exemplar mit leichten Gebrauchsspuren am Einband. Für unsere Schweizer Kunden : Konto auch in der Schweiz vorhanden (PostFinance) 455 Gramm. Buch. Artikel-Nr. S36189

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Frage an den Anbieter

Gebraucht kaufen
EUR 8,00
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 15,00
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer