Öffentlichkeits- und Medienarbeit des Strafverteidigers (Litigation-PR). von

Herzog, Annelies:

Verlag: Berlin : Duncker & Humblot,, 2014
ISBN 10: 3428142306 / ISBN 13: 9783428142309
Gebraucht / kart. / Anzahl: 0
Bei weiteren Verkäufern erhältlich
Alle  Exemplare dieses Buches anzeigen

Über dieses Buch

Leider ist dieses Exemplar nicht mehr verfügbar. Wir haben Ihnen weitere Exemplare dieses Titels unten aufgelistet.

Beschreibung:

220 S. ; 24 cm ISBN 9783428142309 Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 305. Buchnummer des Verkäufers

Bibliografische Details

Titel: Öffentlichkeits- und Medienarbeit des ...
Verlag: Berlin : Duncker & Humblot,
Erscheinungsdatum: 2014
Einband: kart.
Zustand: Neu

Beste Suchergebnisse beim ZVAB

1.

Annelies Herzog
Verlag: Duncker & Humblot GmbH (2014)
ISBN 10: 3428142306 ISBN 13: 9783428142309
Gebraucht Softcover Anzahl: 1
Anbieter
medimops
(Berlin, Deutschland)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung Duncker & Humblot GmbH, 2014. Gut/Very good: Buch bzw. Schutzumschlag mit wenigen Gebrauchsspuren an Einband, Schutzumschlag oder Seiten. / Describes a book or dust jacket that does show some signs of wear on either the binding, dust jacket or pages. Artikel-Nr. M03428142306-V

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Verkäufer kontaktieren

Gebraucht kaufen
EUR 28,29
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 8,00
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer

2.

Annelies Herzog
Verlag: Duncker & Humblot Gmbh Mrz 2014 (2014)
ISBN 10: 3428142306 ISBN 13: 9783428142309
Neu Taschenbuch Anzahl: 2
Anbieter
AHA-BUCH GmbH
(Einbeck, Deutschland)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung Duncker & Humblot Gmbh Mrz 2014, 2014. Taschenbuch. Zustand: Neu. Neuware - Öffentlichkeits- und Medienarbeit (Litigation-PR) gehört noch nicht zum Anwaltsalltag. Meistens beschränkt sich der Strafverteidiger darauf, seinen Klienten im Verfahren zu vertreten. Doch der Beschuldigte fürchtet eine öffentliche Vorverurteilung oft mehr als das Strafurteil. Mit Medienarbeit versucht der Anwalt, das Publikum für den Beschuldigten einzunehmen und vielleicht sogar das Gericht zu einer milden Strafe zu bewegen.Können die Medien ein Gerichtsurteil tatsächlich beeinflussen Darüber streiten sich die Juristen, während Medienwissenschaftler und Rechtspsychologen die Frage empirisch untersuchen. In den USA ist der Forschungsgegenstand beliebt, in Europa gab es bisher nur wenige Studien. Dass Medienkampagnen wirksam sein können, zeigen nicht nur die Forschungsergebnisse; ein reales Beispiel für die Macht der Medien war vor mehr als hundert Jahren die Dreyfus-Affäre. Entschließt sich ein Anwalt für Medienarbeit, ist er in der Art und Weise seines Vorgehens nicht ganz frei, er muss Berufsregeln beachten. Das schweizerische Anwaltsrecht, das hier im Blickpunkt steht, setzt der Öffentlichkeits- und Medienarbeit gewisse Schranken. 220 pp. Deutsch. Artikel-Nr. 9783428142309

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Verkäufer kontaktieren

Neu kaufen
EUR 64,90
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 29,50
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer