ISBN 10: 3770556119 / ISBN 13: 9783770556113
Gebraucht / Anzahl: 0
Bei weiteren Verkäufern erhältlich
Alle  Exemplare dieses Buches anzeigen

Über dieses Buch

Leider ist dieses Exemplar nicht mehr verfügbar. Wir haben Ihnen weitere Exemplare dieses Titels unten aufgelistet.

Beschreibung:

Buchnummer des Verkäufers

Bibliografische Details

Zustand: New

Beste Suchergebnisse beim ZVAB

1.

Blamberger, Günter / Goth, Sebastian (Hrsg.).
Verlag: Paderborn, Fink (2013)
ISBN 10: 3770556119 ISBN 13: 9783770556113
Gebraucht Anzahl: 1
Anbieter
Antiquariat Luechinger
(St. Gallen, Schweiz)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung Paderborn, Fink, 2013. 16x24, 424 Seiten, Kt, Neuwertig. Morphomata ; Bd. 14. Literaturangaben. Artikel-Nr. 37855AB

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Frage an den Anbieter

Gebraucht kaufen
EUR 28,77
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 13,00
Von Schweiz nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer

2.

Günter Blamberger
Verlag: Fink Wilhelm Gmbh & Co.KG Mrz 2014 (2014)
ISBN 10: 3770556119 ISBN 13: 9783770556113
Neu Taschenbuch Anzahl: 1
Anbieter
AHA-BUCH GmbH
(Einbeck, Deutschland)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung Fink Wilhelm Gmbh & Co.KG Mrz 2014, 2014. Taschenbuch. Buchzustand: Neu. 234x156x32 mm. Neuware - Warum bleibt im Gedächtnis nur, was nicht aufhört, weh zu tun, wie Nietzsche einmal gesagt hat Der vorliegende Sammelband sucht Antworten darauf - im Werk und im Suizid von Autoren wie Heinrich von Kleist, Virginia Woolf, Yukio Mishima, Anne Sexton, Hermann Burger und David Foster Wallace.Es scheint einen ebenso fatalen Zusammenhang zu geben zwischen Dichtung, die den Erwartungshorizont der Zeitgenossen sprengt, und Suizid des Dichters wie zwischen Suizid und Nachruhm eines Autors. Die paradoxe Ökonomie des Opfers folgt dem Prinzip: Wer monströs als Subjekt aus der Geschichte verschwindet, taucht irgendwann als Objekt von Geschichten wieder auf, erreicht Aufmerksamkeit in Nachrufen, Erzählungen, mündlicher und schriftlicher Historiographie. 424 pp. Deutsch. Artikel-Nr. 9783770556113

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Frage an den Anbieter

Neu kaufen
EUR 52,00
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 29,50
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer

3.

Blamberger, Günter und Sebastian Goth:
Verlag: Fink, Wilhelm, 11.12.2013. (2013)
ISBN 10: 3770556119 ISBN 13: 9783770556113
Neu Hardcover Anzahl: 3
Anbieter
Speyer & Peters GmbH
(Berlin, Deutschland)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung Fink, Wilhelm, 11.12.2013., 2013. Englisch Broschur. Buchzustand: Neu. 1., Aufl. 2013. 425 S. Warum bleibt im Gedächtnis nur, was nicht aufhört, weh zu tun, wie Nietzsche einmal gesagt hat? Der vorliegende Sammelband sucht Antworten darauf - im Werk und im Suizid von Autoren wie Heinrich von Kleist, Virginia Woolf, Yukio Mishima, Anne Sexton, Hermann Burger und David Foster Wallace.Es scheint einen fatalen Zusammenhang zu geben zwischen Dichtung, die den Erwartungshorizont der Zeitgenossen sprengt, und dem Suizid des Dichters - einen fatalen Zusammenhang auch von Suizid und Nachruhm eines Autors. Von individuellen Leiden abgesehen gilt: Wer monströs als Subjekt aus der Geschichte verschwindet, taucht irgendwann als Objekt von Geschichten wieder auf, erreicht Aufmerksamkeit in Nachrufen, Erzählungen, mündlicher und schriftlicher Historiografie. Dergestalt paradox ist die Ökonomie des Selbstopfers, in der sich auch eine vorgängige Anökonomie verbergen kann. ISBN 9783770556113 Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 734. Artikel-Nr. 192600

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Frage an den Anbieter

Neu kaufen
EUR 52,00
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 9,95
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer