ISBN 10: 3825364062 / ISBN 13: 9783825364069
Gebraucht / Anzahl: 0
Bei weiteren Verkäufern erhältlich
Alle  Exemplare dieses Buches anzeigen

Über dieses Buch

Leider ist dieses Exemplar nicht mehr verfügbar. Wir haben Ihnen weitere Exemplare dieses Titels unten aufgelistet.

Beschreibung:

Buchnummer des Verkäufers

Über diesen Titel:

Bewertung (bereitgestellt von Goodreads):
0 durchschnittlich
(0 Bewertungen)

Reseña del editor: English summary: This book On the Aesthetics of the Provisional ('Zur Asthetik des Vorlaufigen), offers a synopsis of presentations about two thematically related and interdisciplinary events in cooperation with the cultural institutions of Salzburg. The symposium Sketch-Draft-Sample, which took place in 2011 in the former Salzburg Baroque Museum in the Mirabell Garden, which accommodated the conference as the site where the Rossacher Collection was on display and served as the focal point of the studies, as the displayed paintings were only later completed. Related to aspects of art history, the articles access a variety of themes of the provisional character and preliminaries of art as well as looking at these themes in music, dance, literature, and theater. These texts are accompanied by other points of view, of course. Since the provisional moves in passing, a symposium called Thresholds was held in 2012 in the Residence Gallery in Salzburg, which was concerned with the issues of change and the movements between traditions, creative freedom and nebulous gray areas. German description: 'Zur Asthetik des Vorlaufigen' bietet eine Zusammenschau der Referate zweier thematisch verwandter interdisziplinarer Veranstaltungen in Kooperation mit Salzburger Kultureinrichtungen: Das Symposion "Skizze - Entwurf - Probe," das 2011 im damaligen Salzburger Barockmuseum am Mirabellgarten stattfand, trug dem Tagungsort insofern Rechnung, als die dort gezeigte Sammlung Rossacher ihren Schwerpunkt auf Studien zu spater erst vollstandig ausgefuhrten Gemalden legt. An kunsthistorische Aspekte anknupfend, erschliessen die Beitrage die Themenvielfalt kunstlerischer Vorlaufigkeit auch mit Blick auf Musik, Tanz, Literatur und Theater. Diese Texte werden aus anderem Blickwinkel sinnfallig erganzt. Denn das Vorlaufige im Vorubergehenden ortend, befasste sich auch das 2012 in der Residenzgalerie Salzburg veranstaltete Symposion "Schwellen" mit der Problematik eines Wandels, der sich zwischen Traditionen, kreativem Freiraum und nebuloser Grauzone bewegt.

„Über diesen Titel“ kann sich auf eine andere Ausgabe dieses Titels beziehen.

Bibliografische Details

Zustand: New

Beste Suchergebnisse beim ZVAB

1.

Hochradner, Thomas (Hg.); Haslinger, Sarah (Bearb.)
Verlag: Universitätsverlag Winter, Heidelberg (2014)
ISBN 10: 3825364062 ISBN 13: 9783825364069
Gebraucht Hardcover Anzahl: 3
Anbieter
Gerd Spann Verlagsbuchhandlung
(Kranzberg, Deutschland)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung Universitätsverlag Winter, Heidelberg, 2014. Pappband. Buchzustand: Wie neu. verlagsneues Ausstellungsstück, garantiert unbenutzt jedoch nicht originalverpackt, 272 S., Ill., Noten, 24 cm, ISBN: 978-3-8253-6406-9 (3-8253-6406-2), Auflage 2014. Weitere Exemplare auf Lager! 551 Gramm. Artikel-Nr. SPB-137687

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Frage an den Anbieter

Gebraucht kaufen
EUR 32,60
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 12,80
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer

2.

Sarah Haslinger
Verlag: Universitätsverlag Winter Nov 2014 (2014)
ISBN 10: 3825364062 ISBN 13: 9783825364069
Neu Anzahl: 2
Anbieter
AHA-BUCH GmbH
(Einbeck, Deutschland)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung Universitätsverlag Winter Nov 2014, 2014. Buch. Buchzustand: Neu. 241x164x22 mm. Neuware - Zur Ästhetik des Vorläufigen bietet eine Zusammenschau der Referate zweier thematisch verwandter interdisziplinärer Veranstaltungen in Kooperation mit Salzburger Kultureinrichtungen: Das Symposion Skizze Entwurf Probe , das 2011 im damaligen Salzburger Barockmuseum am Mirabellgarten stattfand, trug dem Tagungsort insofern Rechnung, als die dort gezeigte Sammlung Rossacher ihren Schwerpunkt auf Studien zu später erst vollständig ausgeführten Gemälden legt. An kunsthistorische Aspekte anknüpfend, erschließen die Beiträge die Themenvielfalt künstlerischer Vorläufigkeit auch mit Blick auf Musik, Tanz, Literatur und Theater. Diese Texte werden aus anderem Blickwinkel sinnfällig ergänzt. Denn das Vorläufige im Vorübergehenden ortend, befasste sich auch das 2012 in der Residenzgalerie Salzburg veranstaltete Symposion Schwellen mit der Problematik eines Wandels, der sich zwischen Traditionen, kreativem Freiraum und nebulöser Grauzone bewegt. 272 pp. Deutsch. Artikel-Nr. 9783825364069

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Frage an den Anbieter

Neu kaufen
EUR 45,00
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 29,50
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer