Suche filtern

Buchzustand

  • Antiquarisch/Gebraucht
  • Neu
  • Alle

Einband

Weitere Eigenschaften

Gratisversand

Land des Anbieters

  • alle Länder

Verkäuferbewertung

1.

Arnold, Paul.:

Esoterik im Werke von Shakespeare.

[nach diesem Titel suchen]

Berlin, Henssel. o. J. (ca. 1960), 1960

Anbieter Hans Kümmerle - Antiquariat, (Goeppingen, BW, Deutschland)
Anzahl: 1

8°. 268 S. OLn. Gut erhalten. Sprache: Deutsch. Artikel-Nr.: 15696.


2.

Paul Arnold

Esoterik im Werke Shakespeares

[nach diesem Titel suchen]

Berlin Henssel oJ um, 1980

Anbieter Harro-Meinert Petersen Antiquariat, (Mölln, Deutschland)
Anzahl: 1

15 x 21 cm, 268 S., gebunden, blaues Ganzleinen mit Goldprägung, orig. SU. Nahezu neuwertig ohne merkliche Lesespuren. Der SU am Rücken mit Tesastreifen. Bis auf datierten Namenseintrag auf Vorsatz Keine weiteren Einträge oder Schäden, neutraler Duft. 499 gr. Artikel-Nr.: 6343.


3.

Arnold, Paul,

Esoterik im Werke Shakespeares.

[nach diesem Titel suchen]

Anbieter Uwe und Dr.Dietrolf Berg GbR, (Toppenstedt, Deutschland)
Anzahl: 1

Henssel/Berlin um 1960, 268 S., blaues OLeinen, sauberes Exemplar. Artikel-Nr.: 3509866.


4.

Arnold, Paul:

Esoterik im Werke Shakespeares.

[nach diesem Titel suchen]

Berlin: Henssel Verlag, ca. 1980., 1980

Anbieter Kepler-Buchversand Huong Bach, (Weil der Stadt, Deutschland)
Anzahl: 1

8° , Leinen. 268 S. Gebraucht: SU. stockfleckig, innen guter und sauberer Zustand. Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 550. Gut. Artikel-Nr.: 82150.


5.

Arnold, Paul:

Esoterik im Werke Shakespeares. -

[nach diesem Titel suchen]

Bln Karl H Henssel Verlag o J

Anbieter Antiquariat Joseph Steutzger, (Buch am Buchrain, BAY, Deutschland)
Anzahl: 1

8°. 268 Seiten. 1 Ganzleinen (Schutzumschlag etw. bestoßen, sonst frisches Exemplar). Artikel-Nr.: 023374.


6.

Paul Arnold:

Esoterik im Werke Shakespeares

[nach diesem Titel suchen]

Vlg. Karl H. Henssel/ Berlin o. J.,

Anbieter Zellibooks. Zentrallager Delbrück, (Delbrück, Deutschland)
Anzahl: 1

Softcover. O. U. aus Kart. 268 S. Sprache: Deutsch. Artikel-Nr.: 24174.


7.

Arnold, Paul

Esoterik im Werke Shakespeares.

[nach diesem Titel suchen]

Berlin, Henssel, o. J.,

Anbieter Buchhandlung Quenzer, (Stuttgart, Deutschland)
Anzahl: 1

8º, Ln m. OU, 268 S., neuwertig und ungelesen (eingeschweißt), Buchdeckel leicht gewölbt Sprache: de 600 gr. Artikel-Nr.: 14693.


8.

Shakespeare, William - Arnold, Paul.

Esoterik im Werke Shakespeares. Aus dem Französischen von Marie Mankiewicz.

[nach diesem Titel suchen]

Berlin Henssel ohne Jahr (), 1958

Anbieter Antiquariat Eckert & Kaun GbR, (Bremen, Deutschland)
Anzahl: 1

268 S. Orig.-Leinen mit Orig.-Umschlag. Erste deutsche Ausgabe. - Sehr gutes Exemplar. Artikel-Nr.: 57941.


9.
Esoterik im Werke Shakespeares. - Übersetzung von: Arnold, Paul.

Arnold, Paul.

Esoterik im Werke Shakespeares. - Übersetzung von Marie Mankiewicz.

[nach diesem Titel suchen]

Berlin Henssel o J (ca ), 1958

Anbieter Antiquariat Maralt, (Berlin, B, Deutschland)
Anzahl: 1

8° - 268 S. OLn. mit OU., kl. ExLibris, sehr gutes Exemplar, ohne weitere Einträge. 522 gr. Artikel-Nr.: 10039986.


10.
Programmheft 88 Schiller-Theater Berlin 1989. MASS FÜR: Herausgegeben von den

Herausgegeben von den Staatlichen Schauspielbühnen Berlin, Red.: Frank Arnold; William Shakespeare

Programmheft 88 Schiller-Theater Berlin 1989. MASS FÜR MASS von William Shakespeare. Insz.: Niels-Peter Rudolph, Bühne Paul Lerchbaumer, Kostüme: Dorothee Uhrmacher. Mit Walter Schmidinger, Charles Brauer, Ingo Hülsmann, Maximilian Held, Corinna Kirchhoff

[nach diesem Titel suchen]

Berlin Staatliche Schauspielbühnen/ Druck: Hentrich 1989 0, 1989

Anbieter Antiquariat Fast alles Theater!, (Berlin, Deutschland)
Anzahl: 1

Broschüre. OBroschur. Spielzeit 1989/90, Premiere 3. September 1989. 48 S. mit Stab, Besetzung u. zahlr., teils farb. Abb., OBroschur, gr.8°. Textbeiträge u.a.: Über das Herrschen (Francis Bacon). Lob der Torheit (Erasmus von Rotterdam). Essays (Montaigne). Schönes, tadelloses Exemplar. Tadellos. Artikel-Nr.: 001641.


11.
Kean" und "Viel Lärm um Nichts". Programmhefte: Sartre, Jean Paul;

Sartre, Jean Paul; Shakespeare. Programmhefte der Freien Volksbühne Berlin - Redaktion: Martin Wiebel. Intendanz- (Hrsg.)

Kean" und "Viel Lärm um Nichts". Programmhefte der Spielzeit 1968/ 1969. Konvolut aus 2 Heften.

[nach diesem Titel suchen]

Wilhelm Axt. Berlin- / 1969., 1968

Anbieter Antiquariat und Buchhandlung Carl Wegner, (Berlin, B, Deutschland)
Anzahl: 1

Original-Hefte. 20cm x 20 cm. Je 16 Seiten, mittig gefaltet und geklammert. Mit Abbildungen und Werbung. Ein Heft längs geknickt. Leicht lichtrandig. Gute Expl. Aus dem Inhalt:"Kean" nach Alexandre Dumas von Jean Paul Sartre. Insz.: Hansjörg Utzerath, mit u.a.: Uwe Friedrichsen, Sonja Ziemann, Otto Sander, Walter Bluhm, Günter Cordes, Anneliese Römer. / J. P. Sartre: Die Wörter. Günter A. Zehm: Sartre. // "Viel Lärm um Nichts" von William Shakespeare. Insz.: Hansjörg Utzerath, mit u.a.: Otto Sander, Helge Hennig, Ilja Richter, Ingrid Mannstaedt, Axel Radler, Folker Bohnet, Günther Tabor, Axel Bauer, Andras Fricsay. / Nicholas Rowe: Shakespeare (Will), ein englischer Dramaticus. / Helmut Bach: Rauhe Schale-Harter Kern einige Überlegungen zu Shakespeares Figuren. / Arnold Hauser: Theater als Popular-Art. // K00902-0601. Artikel-Nr.: 500011.


12.
Empfindliches Gleichgewicht", "Kean" und "Viel Lärm um: Albee, Edward; Sartre,

Albee, Edward; Sartre, Jean Paul; Shakespeare. Programmhefte der Freien Volksbühne Berlin - Redaktion: Martin Wiebel. Intendanz- (Hrsg.)

Empfindliches Gleichgewicht", "Kean" und "Viel Lärm um Nichts". Programmhefte der Spielzeit 1968/ 1969. Konvolut aus 2 Heften und einem Besetzungszettel.

[nach diesem Titel suchen]

Wilhelm Axt. Berlin- / 1969., 1968

Anbieter Antiquariat und Buchhandlung Carl Wegner, (Berlin, B, Deutschland)
Anzahl: 1

Original-Hefte. 20cm x 20 cm. Je 16 Seiten. Alle mittig gefaltet und geklammert. Mit Abbildungen und Werbung. Ein Heft geknickt.Gute Expl. Aus dem Inhalt: "Empfindliches Gleichgewicht" von Edward Albee. Insz.: Oscar Fritz Schuh, mit u.a.: Maria wimmer, Alice Treff, Brigitte Grothum, Günther Lüders. / Arnold Künzli: Die moderne Pest-Angst als abendländische Krankheit. / Ivan Nagel: Das entwurzelte Besitzbürgertum. // "Kean" nach Alexandre Dumas von Jean Paul Sartre. Insz.: Hansjörg Utzerath, mit u.a.: Uwe Friedrichsen, Sonja Ziemann, Otto Sander, Walter Bluhm, Günter Cordes, Anneliese Römer. / J. P. Sartre: Die Wörter. Günter A. Zehm: Sartre. // "Viel Lärm um Nichts" von William Shakespeare. Insz.: Hansjörg Utzerath, mit u.a.: Otto Sander, Helge Hennig, Ilja Richter, Ingrid Mannstaedt, Axel Radler, Folker Bohnet, Günther Tabor, Axel Bauer, Andras Fricsay. / Nicholas Rowe: Shakespeare (Will), ein englischer Dramaticus. / Helmut Bach: Rauhe Schale-Harter Kern einige Überlegungen zu Shakespeares Figuren. / Arnold Hauser: Theater als Popular-Art. // K00902-0603. Artikel-Nr.: 500073.


13.
Italienische Nacht", "Kean" und "Viel Lärm um: Horvath, Ödön von;

Horvath, Ödön von; Sartre, Jean Paul; Shakespeare. Programmhefte der Freien Volksbühne Berlin - Redaktion: Martin Wiebel. Intendanz- (Hrsg.)

Italienische Nacht", "Kean" und "Viel Lärm um Nichts". Programmhefte der Spielzeit 1968/ 1969. Konvolut aus 2 Heften und einem Besetzungszettel.

[nach diesem Titel suchen]

Wilhelm Axt. Berlin- / 1969., 1968

Anbieter Antiquariat und Buchhandlung Carl Wegner, (Berlin, B, Deutschland)
Anzahl: 1

Original-Hefte. 20cm x 20 cm. Je 16 Seiten, ein Heft 10 cm x 20 cm. 4 Seiten. Alle mittig gefaltet und zwei Hefte geklammert. Mit Abbildungen und Werbung. Ein Heft geknickt. Leicht lichtrandig. Mit Rezensionen als Beigabe. Gute Expl. Aus dem Inhalt: "Italienische Nacht" von Ödön von Horvath. Insz.: Hansjörg Utzerath, mit u.a.: Robert Dietl, Ruth Drexel, O.A. Buck, Axel Bauer, Heinz Peter Scholz, Eric Pohlmann, Christine Oesterlein. // "Kean" nach Alexandre Dumas von Jean Paul Sartre. Insz.: Hansjörg Utzerath, mit u.a.: Uwe Friedrichsen, Sonja Ziemann, Otto Sander, Walter Bluhm, Günter Cordes, Anneliese Römer. / J. P. Sartre: Die Wörter. Günter A. Zehm: Sartre. // "Viel Lärm um Nichts" von William Shakespeare. Insz.: Hansjörg Utzerath, mit u.a.: Otto Sander, Helge Hennig, Ilja Richter, Ingrid Mannstaedt, Axel Radler, Folker Bohnet, Günther Tabor, Axel Bauer, Andras Fricsay. / Nicholas Rowe: Shakespeare (Will), ein englischer Dramaticus. / Helmut Bach: Rauhe Schale-Harter Kern einige Überlegungen zu Shakespeares Figuren. / Arnold Hauser: Theater als Popular-Art. // K00902-0602. Artikel-Nr.: 500085.


14.
Toponym als U-topie bei Paul Celan. Auschwitz: Hirano, Yoshihiko:

Hirano, Yoshihiko:

Toponym als U-topie bei Paul Celan. Auschwitz - Berlin - Ukraine.

[nach diesem Titel suchen]

Würzburg : Königshausen & Neumann, 2011

Anbieter Fundus-Online GbR Borkert SchwarzZerfaß, (Berlin, Deutschland)
Anzahl: 1

kart. 123 S., Sehr gutes Ex. - Einleitung -- Auschwitz oder Differenz -- Fadensonnen -- Die fleißigen -- Berlin oder Konstellation -- À la pointe acérée -- Ein Blatt -- Ukraine oder Evokation -- Heimkehr; Tübingen, Jänner, -- Im Zeitwinkel schwört -- Literaturhinweise -- Zu diesem Buch. // Eingangs wird die "Intention auf die Sprache", die Peter Szondi in der Shakespeare-Übersetzung Paul Celans herausgearbeitet hat, nun der anderen, von Celan selbst gesetzten Intention auf die "Wirklichkeit" gegenübergestellt, Der Autor versucht sodann, einzelne Gedichte Celans {Fadensonnen; Die fleißigen; À la pointe acérée; Ein Biatt; Heimkehr; Tübingen, Jänner; Im Zeitwinkel schwört u. a.) eingehend zu interpretieren und die drei Topoi als die Konvergenzpunkte von "Sprache" und "Wirklichkeit" in den anagrammatischen Wortspüttem aufscheinen zu lassen: Auschwitz, Berlin und Ukraine. Diese Toponymik bildet in Celans Versen, in denen zahlreiche Ortsnamen auftauchen, einen Sonderfall. "Solche Gedichte sind", sagt Jacques Derrida, "datiert von Zürich, Tübingen, Todtnauberg, Paris, Jerusalem, Lyon, Tel Aviv, Wien, Assisi, Köln, Genf, Brest" usw. Während diese von den realen Orten "hergeschrieben" worden wären, waren die drei Topoi, die nicht in den Index Derridas aufgenommen wurden, hingegen diejenigen, wo man die Worte sozusagen hätte "hinschreiben" sollen. Das Toponym stellt hierbei also paradoxerweise eine "U-topie" dar, Damit zeigt die Argumentation, die dieser Hinwendung Celans zum Judentum im Osten als der Ordinatenachse entsprechen will, auf der Querachse auch manche Schnittpunkte mit folgenden Personen auf: Edmund Husserl, Theodor W, Adorno, Arnold Schönberg, Peter Weiss, Marcel Proust, Peter Huchel, Friedrich Hölderlin, Marc Chagall u. a. ISBN 9783826047077 Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 227. Sehr gut. Artikel-Nr.: 976827.


15.
Falstaff" ; "La Bohéme" ; "Der Freischütz".: Verdi / Boito

Verdi / Boito nach Shakespeare ; Puccini / Giacosa nach Murger ; v. Weber / Kind. Komische Oper Berlin-Intendanz , Dramaturgische Abteilung.(Hrsg.)

Falstaff" ; "La Bohéme" ; "Der Freischütz". Programmhefte der Komischen Oper Berlin, 1953. Konvolut aus 3 Heften.

[nach diesem Titel suchen]

VEB Druckhaus Prenzlauer Berg.Berlin. ., 1953

Anbieter Antiquariat und Buchhandlung Carl Wegner, (Berlin, B, Deutschland)
Anzahl: 1

Originalprogrammhefte. 21 cm x 15 cm. 16-18 Seiten. Mittig gefaltet und geklammert. Mit Fotos, teils farbigen Abbildungen und Besetzungseinlegern. Klammerungen leicht rostig, Gute Expl. Aus dem Inhalt: "Falstaff" von Giuseppe Verdi. Nach Shakespeare von Arrigo Boito. Insz.: Walter Felsenstein, mus. Ltg.: Arthur Grüber. Mit u.a.: Hans Reinmar, Gerhard Niese, Ralph Peters, Irmgard Armgart, Diana Eustrati, Gerhard Frei. / Die Entstehung des Falstaff. / Aus Briefen Verdis. / Verdis Testament. // "La Bohéme" von Giacomo Puccini. Nach Murger von Giacosa u. Illica. Mus. Ltg.: Hans Löwlein, Insz.: Erich Geiger. Mit u.a.: Ernst Kozub, Paul Denner, Kerstin Anderson, Irmgard Arnold, Gerhard Frei. / R. Specht: Musik der Jugend und der Liebe. / E. Geiger: Zur Insz. einer sog. Repertoireoper. // "Der Freischütz" von Carl Maria von Weber und Friedrich Kind. Mus. Ltg.: Arthur Grüber, Insz.: Walter Felsenstein, mit u.a.: Walter Geisler, Sonja Schöner, Erich Blasberg, Gerhard Niese, Maria Lacorn. / Weber in der Sicht der Gegenwart. / Bühnenbildskizzen von Caspar Neher. // K01936-1064. Artikel-Nr.: 500963.


16.
Klinger in der Sturm- und Drangperiode. Dargestellt: Rieger, Max:

Rieger, Max:

Klinger in der Sturm- und Drangperiode. Dargestellt von Ma Rieger. Mit vielen Briefen.

[nach diesem Titel suchen]

Darmstadt, Arnold Bergsträsser, 1880

Anbieter Göppinger Antiquariat, (Göppingen, Deutschland)
Anzahl: 1

23 x 16 cm, Halbleder. XII, 440 S. Einband berieben und bestoßen. Überzugspapier mit etwas Verlust. Innen sauber. Gutes Leseexemplar. "Friedrich Maximilian von Klinger (* 17. Februar 1752 in Frankfurt am Main; † 25. Februarjul./ 9. März 1831greg.in Dorpat, Estland), war ein deutscher Dichter und Dramatiker. Sein Drama Sturm und Drang wurde namensgebend für eine ganze literarische Epoche. Friedrich Maximilian Klinger war das zweite Kind des aus dem Odenwald stammenden Bauernsohnes Johannes Klinger, der sich als Konstabler bei der städtischen Artillerie anwerben ließ. 1760 verlor er im Alter von acht Jahren seinen Vater. Seine Mutter Cornelia Margareta Dorothea geb. Fuchs musste als Krämerin und Wäscherin den Sohn und die beiden Töchter ernähren. Obwohl Klinger in bescheidenen Verhältnissen aufwuchs, konnte er durch Förderung des Professors Zink das Gymnasium besuchen. Bereits in Frankfurt knüpft er ab 1772 Kontakte mit den Vertretern einer jungen Generation der Autoren, die sich um Goethe sammeln: Jakob Michael Reinhold Lenz, Heinrich Leopold Wagner u.a. Seine Wohnung im Rittergässchen bietet Raum für die Zusammenkünfte der jungen Genies. Dank finanzieller Hilfe seines Jugendfreundes Goethe kann er 1774 in Gießen ein Studium der Rechtswissenschaften beginnen. Nach ersten Erfolgen als Theaterautor entschloss er sich 1776, die Universität zu verlassen. Zunächst ging er nach Weimar. Nach dem bis heute nicht aufgeklärten Bruch mit Goethe ging Klinger mit dem Manuskript seines neuen Stücks Sturm und Drang 1776 als Dramaturg in die Truppe Abel Seylers. Als der finanzielle Erfolg ausblieb, ließ er sich mit Hilfe des goetheschen Schwagers Johann Georg Schlosser im Bayerischen Erbfolgekrieg anwerben und zog von Sommer 1778 bis Frühjahr 1779 durch Böhmen. Nach Beendigung des Krieges kehrte er zu seinem Freund nach Emmendingen zurück in der Hoffnung auf ein neues Empfehlungsschreiben. Nach der Eingebung des Komponisten Philipp Christoph Kayser wurde er 1779 in der Freimaurerloge Modestia cum libertate in Zürich aufgenommen. 1780 wurde er dank den Verbindungen Schlossers als Ordonnanzoffizier im Rang eines Leutnants im Marinebataillon des russischen Thronfolgers Großfürst Paul in Petersburg und zugleich als Vorleser seiner Frau Maria Feodorovna eingestellt. Im Gefolge des Großfürsten unternahm er 1781 bis 1782 eine Europareise, die ihn durch Wien, Italien, Paris und Deutschland führte. Anschließend versuchte Klinger sein Militärglück im Feldzug gegen die Türken, das angesichts der raschen Friedensverträge scheiterte. 1785 wurde er als Kadettenoffizier in Petersburger Landkadettencorps (später das 1. Kadettenkorps) eingereiht, wo er Karriere als Militärpädagoge machte. 1787 heiratete er die russische Adelige Elizaveta Alekseeva, die Tochter von Katharinas II. Günstling Grigorij Orlov. 1801 wurde Klinger Generalmajor der Armee und Leiter des Kadettenkorps. Daneben diente er beim Ministerium für Volksbildung. Ab 1803 war er Kurator des Schulbezirks und der Universität Dorpat (heute Tartu) in Estland, wo er unter anderem auch mit Karl Morgenstern und August Thieme in Kontakt kam. Im Zuge der Restauration wurde Klinger 1816 seiner Ämter enthoben. Er zog sich danach aus dem öffentlichen Leben zurück. Klinger starb am 25. Februar 1831, acht Tage nach seinem 79. Geburtstag in Dorpat, Estland. Er liegt in Sankt Petersburg auf dem Alten Smolensker Lutherischen Friedhof begraben. Die seit 1790 entstandene, umfangreiche Privatbibliothek Klingers mit überwiegend humanistischer Literatur wurde 1844 von seiner Witwe der Universität Dorpat übergeben. Klinger zählt zu den bedeutendsten Dramatikern der Sturm-und-Drang-Zeit. Sein 1776 zunächst unter dem Titel Der Wirrwarr erschienenes Drama Sturm und Drang (auf Vorschlag Christoph Kaufmanns umbenannt) gab der Epoche ihren Namen. Weitere bedeutende Werke der Sturm-und-Drang-Periode sind Die Zwillinge und Simsone Grisaldo. In seinen Werken knüpfte er an dramaturgische Eigenheiten William Shakespeares und an philosophische Ansichten. Artikel-Nr.: 12859.


17.

Düsseldorfer Schauspielhaus.

William Shakespeare: Ein Sommernachtstraum (A Midsummer Night's Dream). Deutsch von Erich Fried. Programmheft mit Programmeinlage (Aufführung vom Mittwoch, 24. Juni 1970, Großes Haus. Inszenierung und Ausstattung: Jean-Pierre Ponnelle. Musik: Eberhard Schöner). Illustriert mit Probenszenen und Künstlerporträts. Herausgeber: Karl Heinz Stroux.

[nach diesem Titel suchen]

Düsseldorf, 1970

Anbieter Antiquariat Tarter, Einzelunternehmen,, (Thannhausen, Deutschland)
Anzahl: 1

8°. Unpaginiert (16 Seiten, 12 Seiten). - Schauspieler/Hauptrollen: Klaus Zimmermann, Rena Liebenow, Hermann Weisse, Christoph Hofrichter, Manfred Paethe, Richard Elias, Evelyn Balser uva. Beiträge: Robert Weimann: Von Feen und Kobolden. Paul Arnold: Zettels Traum. Ivor Brown: Shakespeares Publikum. Siegfried Melchinger: Theater und Revolution. Illustrierte Originalbroschur, geheftet. - Wohlerhalten. Artikel-Nr.: 25139AB.


18.

Dedner Burghard (Hrsg.)

Der widerständige Klassiker - Einleitungen zu Büchner vom Nachmärz bis zur Weimarer Republik

[nach diesem Titel suchen]

Athenäum, Königstein, Frankfurt, Kronberg, 1990

Anbieter Der Ziegelbrenner - Medienversand, (Bremen, Deutschland)
Anzahl: 1

Einband geringfügig berieben, sonst sehr guter Zustand, 575 S., geb. m. SU Interessanter Band zur Rezeptionsgeschichte, enth. Werk-Einleitungen der Jahre 1850-1927 u.a. von Ludwig Büchner, Paul Landau, Arnold Zweig. Mit Personen-, Werk- und Sachregister. 600. Artikel-Nr.: 5418.


19.
Büchersammlung „Seven Seas Publishers Berlin". 15 Titel.: Aptheker, Herbert u.a.

Aptheker, Herbert u.a.

Büchersammlung „Seven Seas Publishers Berlin". 15 Titel. 1.) Herbert Aptheker: And why not every man? 1961 2.) Sea Tales of Sevan Seas, Joseph Conrad, Stephan Crane, Jack London, Herman Melville, Edgar Allan Poe, William Scoresby, Frank R. Stockton, editet by Hans Petersen 3.) Song to Generations, Fragments from British and American Classics – William Shakespeare, John Milton, Thomas Jefferson, Robert Burns, Herman Melville, Frederick Douglass, Charles Dickens, Mark Twain etcetera 4.) James Fenimore Cooper, Short Stories from his novels, excerpted and with an Introction by Sidney Finkelstein 5.) Gina Berriault: The Descent 6.) Rosemarie Schuder: Witch’s Son 7.) A Seven Seas Sampler, A Collection of Short Stories by Nineteenth Century Britis

[nach diesem Titel suchen]

Seven Seas Publishers Berlin

Anbieter Agrotinas VersandHandel, (Fredersdorf-Vogelsdorf, Deutschland)
Anzahl: 1

1.) Herbert Aptheker: And why not every man? 1961, 278 Seiten. 2.) Sea Tales of Sevan Seas, Joseph Conrad, Stephan Crane, Jack London, Herman Melville, Edgar Allan Poe, William Scoresby, Frank R. Stockton, editet by Hans Petersen, 1962, 202 Seiten. 3.) Song to Generations, Fragments from British and American Classics – William Shakespeare, John Milton, Thomas Jefferson, Robert Burns, Herman Melville, Frederick Douglass, Charles Dickens, Mark Twain etcetera, 1961, 267 Seiten. 4.) James Fenimore Cooper, Short Stories from his novels, excerpted and with an Introction by Sidney Finkelstein, 1965, 275 Seiten. 5.) Gina Berriault: The Descent, 1963, 180 Seiten. 6.) Rosemarie Schuder: Witch’s Son, 1965, 260 Seiten. 7.) A Seven Seas Sampler, A Collection of Short Stories by Nineteenth Century British Authors – Sir Walter Scott, Charles Dickens, Elizabeth Gaskell, George Eliot, Oscar Wilde, Robert Louis Stevenson u. a., Editor: Margaret Stewart, 1961, 230 Seiten. 8.) Alan Winnington: The Slaves of the Cool Mountains, 1962, 273 Seiten. 9.) Dorothy Hewett: Bobbin Up, 1961, 259 Seiten. 10.) Harry Bloom: Transvaal Episode, 1959, 359 Seiten. 11.) Tree Works by William Morris – News from Nowhere, The Pilgrims of Hope, A Dream of John Ball, with an Introduction by A. L. Morton, 1968, 401 Seiten. 12.) Willia Makepeace Thackery: Snobs and Other Characters, 1959, 241 Seiten. 13.) Alan Marshall: I can Jump Puddles, 1966, 243 Seiten. 14.) Farley Mowat: People of the Deer, 1962, 357 Seiten. 15.) Martha Dodd: Sowing the Wind, 1960, 362 Seiten, In englischer Sprache. Farbig illustrierte Karton-Deckel, foliert, Format 19 x 11,5 cm, Schnitt meist etwas lichtrandig, vereinzelt Folie gelockert, sonst gut erhalten. Seven Seas Publishers Berlin war eine Reihe für englischsprachige Literatur im DDR-Verlag Volk und Welt, gegründet von Gertrude Heym, der Ehefrau von Stefan Heym, nach der Rückkehr aus dem amerikanischen Exil. Ursprüngliche Zielsetzung der Gründung war, nach erfolgloser Suche nach einem Verlag, die Herausgabe von Heyms englischsprachigen Werken der Exiljahre zu gewährleisten. Die Unternehmung wurde 1980 wieder aufgelöst. Die ersten Panther Books, wie sie zunächst hießen, wurden 1953 im Paul List Verlag veröffentlicht. 1958 wurden die Panther Books schließlich an Volk und Welt abgegeben und in Seven Seas Publishers umbenannt. Seven Seas veröffentlichte neben literarischen Klassikern (Mark Twain, Walt Whitman) hauptsächlich Belletristik und populärwissenschaftliche Literatur von Autoren des linken politischen Spektrums aus den USA (John Reed, William E. B. Du Bois, Albert Maltz, Ring Lardner jr., Abraham Polonsky, Alvah Bessie), Kanada (Farley Mowat), Großbritannien (Ivor Montagu, A. L. Morton, Christopher Caudwell), Irland, Südafrika (Alex La Guma), Australien (Dymphna Cusack, Dorothy Hewett) und Guyana (Cheddi Jagan). Daneben erschienen Bücher von in der DDR lebenden englischsprachigen Autoren (Walter Kaufmann, Frederick Rose) und DDR-Autoren (Arnold Zweig, Bruno Apitz, Christa Wolf, Louis Fürnberg, Johannes Bobrowski, Anna Seghers, Günter de Bruyn, Fred Wander, Franz Fühmann) in englischer Übersetzung. Die Bücher wurden hauptsächlich ins kapitalistische Ausland exportiert. Indien war beispielsweise ein großer Markt für die Seven Seas Books; dort waren sie sogar häufig Ausgangspunkt für Weiterübersetzungen in regionale Sprachen (Aus dem Internet. Bearbeitungsstand: 24.02.2012); wie angegeben. Artikel-Nr.: GA-1468.


20.
Baltische Monatsschrift 41. Band complett in 12

Baltische Monatsschrift 41. Band complett in 12 Heften (teils Dopelhefte)

[nach diesem Titel suchen]

Anbieter Windau Antiquariat, (Piltene, Lettland)
Anzahl: 1

Riga 1894, 766 S., Artikel über: Tagebücher Graf Walujew, Briefe Baronesse Rahden an Berkholz, Astrologie, Ferienausflug an die persische Grenze, ungedruckter Brief von Ranke, Baer Homerstudien, baltische Kirche 1710, altes livländisches Tagebuch, Persönlichkeit und Rechtsleben, Charakter der balten, Paul Jordan, Göttinger Stammbuch, Graf Nikita Panin, Erinnerungen an Edith Rahden, baltisches Dichterbuch, älteste verfassung Rigas, Recht und Moral, Gerhard von Reutern, Friedrich Nietzsche von Glasenapp, Dorpater Chargirtenconvent, Philosophie und praktisches Leben, Eduard von Liphart, Graf von Schack, Insel Mohn, Otto Arnold Paykull, Aus alter Zeit von Hunnius, Woher stammen die Rigenser, Shakespeare, Berichte aus Marienburg 1701, Manifest vom 20. October 1894, baltische Provinzen unter Alexander III:, natürliche Grenzen 1701, Stern und Andrejanoff Die Versandkostenpauschale beträgt unabhängig der Menge 6 EUR bis 30 kg nach Deutschland und 12 EUR innerhalb der EU-Länder!. Artikel-Nr.: 26752.


21.

Corona., Zweimonatsschrift. Herausgeber: Martin Bodmer und Herbert Steiner. Sechstes Jahr.

[nach diesem Titel suchen]

München und Berlin: R.Oldenbourg / Zürich: Verlag der Corona, 1936

Anbieter Antiquariat Hans Höchtberger, (München, Deutschland)
Anzahl: 1

8°. 727,(5) S. Dietzel/Hügel 575. - Kompletter Jahrgang mit Beiträgen von Leopold Andrian (Über den Humanismus), Arnold Bergsträsser, Ernst Bertram, Rudolf G. Binding (Liebeskalender), Hans Carossa, Benedetto Croce (Philosophie und Sittlichkeit im Leben und Denken), Edgar Dacqué (Außen und Innen der organischen Entwicklung), Fritz Ernst, Jonas Fränkel, Max Geilinger, Hermann Hesse (Der lahme Knabe; Erinnerung an Hans; Herr Claassen), Hugo von Hofmannsthal, Ernst Jünger (Afrikanische Spiele), Friedrich G. Jünger, Rudolf Kassner (Über Shakespeare), Gottfried Keller, Max Kommerell, Max Mell, Josef Nadler, Hans Schlosser, Rudolf A. Schröder, Otto Stoessl (Buch und Schicksal), Theodor Storm, Paul Valéry, Karl Vossler, Richard Wagner und Heinrich Zimmer (Abu Kasems Pantoffeln). - Gutes Exemplar. Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 1400 Dekoratives Halbleinen der Zeit mit goldgepr. Rückentitel. Artikel-Nr.: 12050.


22.

Freunde & Mitarbeiter (dargebracht & herausgegeben) :

WERKE UND WEGE -- - Eine Festschrift für Dr. Eberhard Knittel zum 60. Geburtstag - mit montiertem Portrait als Frontispiz & ca. 63 Fotos in S/W & 7 in Farbe auf 60 Tafeln - Inschrift auf Titeldeckel & Rücken in Gold blindgeprägt -

[nach diesem Titel suchen]

Karlsruhe G. Braun 1959, 1959

Anbieter Raritaeten Kabinett/Hoepner & Helbig GbR, (Cottbus, D, Deutschland)
Anzahl: 1

1. Auflage, 184 & 60 Seiten, Original-Halbledereinband, Größe 4°. 29,6 x 19,5 cm, - Ausgabe der Festschrift für den Geschäftsführer des Verlages G. Braun in Karlsruhe. Mit zahlreichen Beiträgen zur Geschichte und Geistesgeschichte Badens: Zueignung & 1. HANS BOTT Lehre und Erfahrung 2. FRIEDRICH WIELANDT Fichtestiftung und Fichtemedaille 3. ARNOLD TSCHIRA Der sogenannte Tulla-Plan zur Vergrößerung der Stadt Karlsruhe 4. ARTHUR VON SCHNEIDER Ein Bericht des Galeriedirektors Frommel an Großherzog Leopold von Baden 5. PAUL ZINSMAIER Neue Beiträge zur Korrespondenz Johann Daniel Schoepflins 6. ENGELBERT STROBEL Karl Friedrich Drollinger, Archivar, Rechtsgelehrter und Dichter 7. LUDWIG MOSER Die Standarte der berittenen Bürgerwehr von Baden-Baden aus dem Jahre 1648 8. ERICH BLANKENHORN Aus der Geschichte des Historischen Museums 1933 bis 1959 9. HERMANN SCHWARZWEBER Fünfzig Jahre »Badische Heimat« 10. RUDOLF HAGELSTANGE Meersburger Elegie 11. GEORG RICHTER Friederike Robert 12. MARGOT SCHUBERT Hundert Jahre Blumenfenster 13. HERMANN DOLL Dr. Johann Peter Frank 14. LOUIS RADCLIFFE GROTE über das Leib-Seele-Problem 15. OTTO KRAEMER Leonardos Maschinen 16. LILI FEHRLE-BURGER Elisabeth Stuart und Heidelberg im Zeitalter Shakespeares 17. ALFRED SCHMITT Joseph Martin Kraus 17. MAX RIEFLE Die Anfangszeit der Donaueschinger Musiktage 18. ERNEST NEWMAN Wagner und Bayreuth heute 19. JÜRGEN THIMME Der Porträtwert etruskischer Bildnisse 20. GEORG POENSGEN Zu einigen Neuerwerbungen des Kurpfälzischen Museums in Heidelberg 21. ROBERT PFAFF-GIESBERG Fernöstliche Kleinkunst 22. ULRICH GERTZ Der Bildhauer Karl Albiker - Sehr aufwändig gestaltet -Schwarz-Weiß-Gold-Almanach Einbd min ber, innen gut - sehr gut. Artikel-Nr.: 45778.


23.

confetti.co.uk

Wedding Readings, Poems and Vows

[nach diesem Titel suchen]

Hamlyn, 2007

Anbieter BookLovers of Bath, (Peasedown St. John, BATH, Vereinigtes Königreich)
Anzahl: 1

Paperback. | 8" x 6½". 160pp. Index. | For more photos or information, use the «Ask Bookseller» button and I'll be pleased to help. The book is in stock and ships from the bucolic paradise of Peasedown St. John, near Bath, England from a long-established bookseller - guaranteed by my reputation and the UK Distance Selling Act. Remember! BUYING THIS BOOK means my Jack Russells get their supper! Condition :: Very Good. Artikel-Nr.: 164781.


24.

Sotheby & Co.

Catalogue of Valuable Printed Books, Autograph Letters and Historical Documents comprising English Literature of the 16th to 19th century [ Sotheby & Co., auction catalogue, sale dates: 21 and 22 February, 1972 ].

[nach diesem Titel suchen]

Sotheby & Co., London, unillustrated auction catalogue for the sale held on 21st and 22nd February, 1972, 1972

Anbieter Wykeham Books, (LONDON, Vereinigtes Königreich)
Anzahl: 1

Yellow printed wrappers, 8vo, 100 pp. 642 lots. Among the highlights noted were the following: Boethius's History and Croniklis of Scotland, First Edition, Johnson's Dictionary, 1755, and Annotations Upon the Plays of Shakespeare, 1787, and Coleridge's The Friend, 1810; English Bibles; English Fiction of the 19th century, including First Editions of Jane Austen's Sense and Sensibility, Pride and Prejudice, Mansfield Park, Emma and Northanger Abbey; Extensive Collections of First Editions of Trollope and Henty, including the latter's A Search for a Secret, 1867, All But Lost, 1869, and Gabriel Allen, M.P., [1888], from the Author's Library Books on Natural History and Science, including Curtis's Flora Londinensis, 1777-96, Redoute's Les Liliacées, 1802-16, Elliot's Birds of North America, 1869, Kepler's Prodromus . . ., 1596 Priestley's Discoveries Relating to Vision . . ., 1772, and Darwin's On the Origin of Species, 1859; Continental Books of the 15th to 19th century, including the Bible in German, 1483, St. Hieronymus Vita et Transitus, 1491, Etymologicum Magnum Graecum, 1499, and Hours of the Virgin, [? 1531], Printed on Vellum; Decorated Bookbindings Letters and Manuscripts of William III, Pepys, Joanna Southcott, Florence Nightingale, Gladstone, Disraeli, Cardinal Wiseman, Sir William Napier, M. A. Brunel and W. G. Grace; Peter de Wint, Andrew Geddes, Sir Thomas Lawrence, Paul Sandby, Turner, and Other Artists; Matthew Arnold, Browning, Cobbett, Wilkie Collins, Cowper, Dickens, James Hogg, Kingsley, Thomas Moore, Ruskin, Scott, Sydney Smith, Southey, Oscar Wilde and Harriette Wilson; Manuscript Medical and Cookery Recipe Books; Legal Manuscripts and Documents Concerning Surrey, Oxfordshire and Scotland; Manuscripts on the Reformation; a Highly Interesting Document Relating to the Cameronian Sect. Very Good. Artikel-Nr.: ABE-27733.

Erstausgabe.


25.

Sotheby & Co.

Catalogue of Valuable Printed Books, Autograph Letters and Historical Documents.[ Sotheby & Co., auction catalogue, sale dates: 21 and 22 February, 1972 ].

[nach diesem Titel suchen]

Sotheby & Co., London, unillustrated auction catalogue for the sale held on 21st and 22nd February, 1972, 1972

Anbieter Wykeham Books, (LONDON, Vereinigtes Königreich)
Anzahl: 1

Printed wrappers, 8vo, 100 pp, plates, ills. 642 lots. Among the highlights noted were the following: English Literature of the 16th to 19th century including Boethius's History and Croniklis of Scotland, First Edition, Johnson's Dictionary, 1755, and Annotations Upon the Plays of Shakespeare, 1787, and Coleridge's The Friend, 1810; English Bibles; English Fiction of the 19th century, including First Editions of Jane Austen's Sense and Sensibility, Pride and Prejudice, Mansfield Park, Emma and Northanger Abbey; Extensive Collections of First Editions of Trollope and Henty, including the latter's A Search for a Secret, 1867, All But Lost, 1869, and Gabriel Allen, M.P., [1888], from the Author's Library Books on Natural History and Science, including Curtis's Flora Londinensis, 1777-96, Redoute's Les Liliacées, 1802-16, Elliot's Birds of North America, 1869, Kepler's Prodromus . . ., 1596 Priestley's Discoveries Relating to Vision . . ., 1772, and Darwin's On the Origin of Species, 1859; Continental Books of the 15th to 19th century, including the Bible in German, 1483, St. Hieronymus Vita et Transitus, 1491, Etymologicum Magnum Graecum, 1499, and Hours of the Virgin, [? 1531], Printed on Vellum; Decorated Bookbindings Letters and Manuscripts of William III, Pepys, Joanna Southcott, Florence Nightingale, Gladstone, Disraeli, Cardinal Wiseman, Sir William Napier, M. A. Brunel and W. G. Grace; Peter de Wint, Andrew Geddes, Sir Thomas Lawrence, Paul Sandby, Turner, and Other Artists; Matthew Arnold, Browning, Cobbett, Wilkie Collins, Cowper, Dickens, James Hogg, Kingsley, Thomas Moore, Ruskin, Scott, Sydney Smith, Southey, Oscar Wilde and Harriette Wilson; Manuscript Medical and Cookery Recipe Books; Legal Manuscripts and Documents Concerning Surrey, Oxfordshire and Scotland; Manuscripts on the Reformation; a Highly Interesting Document Relating to the Cameronian Sect. Initials and numbers on front wrapper, the same initials marked by many lots in the margins, wrappers slightly marked, otherwise Good. Artikel-Nr.: ABE-37174.

Erstausgabe.


26.

Sotheby & Co.

Catalogue of Valuable Printed Books, Autograph Letters and Historical Documents.[ Sotheby & Co., auction catalogue, sale dates: 21 and 22 February, 1972 ].

[nach diesem Titel suchen]

Sotheby & Co., London, unillustrated auction catalogue for the sale held on 21st and 22nd February, 1972, 1972

Anbieter Wykeham Books, (LONDON, Vereinigtes Königreich)
Anzahl: 1

Printed wrappers, 8vo, 100 pp, plates, ills. 642 lots. Among the highlights noted were the following: English Literature of the 16th to 19th century including Boethius's History and Croniklis of Scotland, First Edition, Johnson's Dictionary, 1755, and Annotations Upon the Plays of Shakespeare, 1787, and Coleridge's The Friend, 1810; English Bibles; English Fiction of the 19th century, including First Editions of Jane Austen's Sense and Sensibility, Pride and Prejudice, Mansfield Park, Emma and Northanger Abbey; Extensive Collections of First Editions of Trollope and Henty, including the latter's A Search for a Secret, 1867, All But Lost, 1869, and Gabriel Allen, M.P., [1888], from the Author's Library Books on Natural History and Science, including Curtis's Flora Londinensis, 1777-96, Redoute's Les Liliacées, 1802-16, Elliot's Birds of North America, 1869, Kepler's Prodromus . . ., 1596 Priestley's Discoveries Relating to Vision . . ., 1772, and Darwin's On the Origin of Species, 1859; Continental Books of the 15th to 19th century, including the Bible in German, 1483, St. Hieronymus Vita et Transitus, 1491, Etymologicum Magnum Graecum, 1499, and Hours of the Virgin, [? 1531], Printed on Vellum; Decorated Bookbindings Letters and Manuscripts of William III, Pepys, Joanna Southcott, Florence Nightingale, Gladstone, Disraeli, Cardinal Wiseman, Sir William Napier, M. A. Brunel and W. G. Grace; Peter de Wint, Andrew Geddes, Sir Thomas Lawrence, Paul Sandby, Turner, and Other Artists; Matthew Arnold, Browning, Cobbett, Wilkie Collins, Cowper, Dickens, James Hogg, Kingsley, Thomas Moore, Ruskin, Scott, Sydney Smith, Southey, Oscar Wilde and Harriette Wilson; Manuscript Medical and Cookery Recipe Books; Legal Manuscripts and Documents Concerning Surrey, Oxfordshire and Scotland; Manuscripts on the Reformation; a Highly Interesting Document Relating to the Cameronian Sect. Spine and top edge slightly sunned, otherwise near Very Good. Artikel-Nr.: ABE-37176.

Erstausgabe.


27.

ALMANACH DER DEUTSCHEN BUCH-GEMEINSCHAFT AUF DAS JAHR 1929.

[nach diesem Titel suchen]

Berlin, Deutsche Buch-Gemeinschaft ., 1928

Anbieter Versandantiquariat ad libitum, (Berlin, B, Deutschland)
Anzahl: 1

Illustr.Pappbd., 8°, 307 S., M.zahlr.Abb, Vign.u.Initial. Inh.: Julius Zeitler: Von der Liebe zum Buch und vom Büchergeschmack / Matthias Claudius: Der Mensch / Konrad Hahm: Alte bäuerliche Hochzeit / Arnold Höllriegel: Die salomonischen Urteile Schah Dschehans / Wilhelm Hausenstein: Islam, Spitzbogen und Gotik / Alice Berend: Eine winzige Kinderhand / Wilhelm von Scholz: Das grenzenlose Deutschland / Wilhelm Schmidtbonn: Der Knabe auf dem Baum / Ein Studentenerlaß Friedrichs des Großen / Walter Meckauer: Das Fest der tausend Laternen / Curt Wesse: Zeitlupe und Zeitraffer im Film / Adolf Behne: Das Licht dringt in die Malerei ein / Oskar Loerke: Aus dem Lande der Kabylen / Agnes von Zahn-Harnack: Der weltumspannende Geheimbund aller Mütter / Hans Roselieb: Der entthronte König / Ludwig Thoma: Wie der Rechtsanwalt Volkslieder sammelte / Siegfried Nestriepke: Theater zur Zeit Shakespeares / Von den sieben Schläfern / Paul Landau: Wie Goethe schaufelt und gräbt, düngt und pflanzt / A.von Droste-Hülshoff: Am Turme / Hans W.Fischer: Der Mann kann tanzen, aber die Frau ist Tänzerin / Leo Perutz: Gottes Kartaune / Hermann Burte: Der Dengler / Robert L.Stevenson: Der König von Apemama; Der Palast der vielen Frauen / Julius Bab: Musikl und Theater im vormärzlichen Wien / Joseph Aug.Lux: Franz Schubert einen Augenblick im Paradies / Meister Eckeharts Wirtschaft / Rudolf Zabel: Der große Fest der Tarahumare-Indianer / W.Schmidtbonn: Die Zwillinge / Karl Rosner: Hans Heider malt die Sehnsucht / Annie-France-Harrar: Seeräuber, Kaufleute und Empörer / Georg Engel: Kathrin lernt die Liebe kennen / Anton Mayer: Beethovens Jugend und erste Werke / Friedrich Hebbel: Die Weihe der Nacht / Fritz Reck-Malleczewen: Der Chamissin erhebt sich / Irmgard Spangenberg: Jorindental, du schönes Jorindental / A.R.Dugmore: Begegnung mit Löwen / Werner Schendell: Claus Muddelmöh und die Liebe / Der wilde Knabe von Hameln / Weihnachtlegende.; Einbd.-zeichn.u.Tit.v. E.Praetorius.; SEHR GUTER ZUSTAND. Artikel-Nr.: 16722.


28.
Heft 01/1995 Theater in Osteuropa: THEATER DER ZEIT,

THEATER DER ZEIT, Zeitschrift

Heft 01/1995 Theater in Osteuropa

[nach diesem Titel suchen]

Anbieter Antiquariat Artemis, (Leipzig, DE, Deutschland)
Anzahl: 1

Hardcover. Von West nach Ost und zurück Ein Gespräch von Ingeborg Pietzsch von Ingeborg Pietzsch, Klaus Pierwoß Seite 2 Was mich interessiert, ist das Fremde Ein Gespräch mit Holger Teschke von Holger Teschke, Tankred Dorst Seite 6 Vatermörder Über die Schwierigkeit, einen Artikel zu lesen von Rupert J. Seidl Seite 10 Offener Brief / Schlachthof Text-Fragment von Klaus Weise Seite 11 Option auf Zukunft Ein Gespräch von Harald Müller von Harald Müller, Wolf Bunge Seite 13 Uraufführungen Heimsuchung, Innehalten, Ausgrabung Spektakel X in den Kammerspielen Magdeburg von Jörg Mihan Seite 16 Das Dilemma einer Wahrnehmung Uraufführung von Christoph Heins Randow in Dresden von Frank Hörnigk Seite 18 Kindertheater Seite 20 Eine Theaterreise nach Senftenberg Zum 2. Arbeitstreffen Freier Kindertheater von Ingeborg Pietzsch Paul Dessau Seite 22 Zu seinem 100. Geburtstag am 19.12.1994 Gesprächsrunde - Wiederentdeckungen und Neubewertungen des Komponisten von Stefan Amzoll, Karl Mickel, Friedrich Goldmann, Peter Petersen, Friedrich Schenker Theater in Osteuropa Welcome to Sarajevo! Prisma 2 in der Kulturetage Oldenburg von Olga Wildgruber Seite 26 Im freien Spiel der Kräfte Ein Gespräch von Sieglinde Geisel von Sieglinde Geisel, Tadeusz Bradecki Seite 30 Theater als ökologische Nische ? Ein Wochenende beim Dorftheater Wegajty in Masuren von Viola Hasselberg Seite 32 Kontakte Zum 4. Mal Internationales Theaterfestival in Torun von Elke Wiegand Seite 34 Terra Incognita Theater in Kasachstan von Michael Muhr Seite 39 Bikulturalität und Selbstverständnis von Kito Lorenc Seite 43 Kurzkritiken Propheten im eigenen Land Deutsch-Sorbisches Volkstheater Bautzen: Die wendische Schiffahrt von Kito Lorenc von Dietrich Scholze Seite 46 Der schöne androgyne Gast ORPHTHEATER Berlin: Die Maske des roten Todes nach E.A. Poe von Ulrich Zieger Seite 46 Faust und Fäustchen Hans-Otto-Theater Potsdam: Faust I von Goethe von Martin Linzer Seite 47 Schön krank Bremer Theater: Krankheit oder Moderne Frauen von Elfriede Jelinek von Kathrin Tiedemann Seite 48 Die Sache Menschlichkeit Volksbühne Berlin: Die Sache Danton von Stanislawa Przybyszewska von Ernst Schumacher Seite 49 Nach-Satz zu Die Sache Danton von Ulrich Zieger Seite 50 Wandel und Wechsel Theater Nordhausen: Der Streit von Pierre Carlet de Chamblain de Marivaux von Kraft-Eike Wrede Seite 51 Vielleicht bis du das Theaterstück Theater Die Rampe, Stuttgart: Niemandszeit von Eugen Ruge von Tilmann Seidel Seite 51 Twinpeaks mit Bär und Elch Burgtheater Wien: Raststätte oder Sie machens alle von Elfriede Jelinek von Wolfgang Huber-Lang Seite 52 Fehlendes Fleisch Thalia Theater, Hamburg: Straßenecke. Ein Ort. Eine Handlung von Hans Hanny Jahnn von Kathrin Tiedemann Seite 53 Zwei Herren eines Dieners Theater an der Ruhr, Mülheim/Schauspiel Bonn: Der Diener zweier Herren von Carlo Goldoni von Ulrich Deuter Seite 53 Start mit neuem Logo Theater Vorpommern Greifswald/Stralsund: Medea von H. H. Jahnn, Nachtasyl von Maxim Gorki von Martin Linzer Seite 54 Etwas fehlt Theater Heilbronn: Der Weg zum Bahnhof von Irina Liebmann von Gisela Ullrich Seite 55 Titus gibt den Löffel ab Akademietheater Wien: Titus Andronicus von Shakespeare von Wolfgang Huber-Lang Seite 56 Weihnachten bei Hertie Theater Erfurt: Josef und Maria von Peter Turrini von Hartmut Mechtel Seite 57 Alle gegen einen Opernhaus Leipzig: Moses und Aron von Arnold Schönberg von Nora Eckert Seite 58 Lehrstücke Landestheater Dessau: Fidelio von Ludwig van Beethoven von Matthias Frede Seite 59 Kästchendenken Hamburgische Staatsoper: Rigoletto von Giuseppe Verdi von Nora Eckert Seite 59 Die Cowboys, der Komponist, seine Frau und ihr Pferd Het Muziektheater Amsterdam: Rosa. A Horse Drama von Louis Andriessen von Manuel Brug Seite 60 Im Osten nichts Neues Staatsoper Berlin: Siegfried von Richard Wagner von Nora Eckert Seite 61 Papiertiger im Tank Das Meininger Theater: Wessis in Weimar von Rolf Hochhuth von Claudia Petzold Seite 62 Ironische Selbstreinigung Theaterhaus Jena: Gut. Artikel-Nr.: B00030090.


29.

Harcourt, Irene de

Erinnerungen / Perlen, die meine Mutter und ich im Appenzell aus dem vereinten Schatz unserer Lieblings-Gedichte herausgelesen haben -- Rosemary for Remembrance

[nach diesem Titel suchen]

oO oV ca, 1923

Anbieter Antiquariat Steinberg, (Linz, Österreich)
Anzahl: 1

türkiser Orig.Karton, Einband mit Randläsuren u. etwas angestaubt, Riß im Deckel von der Rückseite her geklebt, innen guter Zustand, H 38 x 30,5 cm, 99 lithographierte und montierte Blatt, (= Band 1 von 2 Bänden / Es erschien in ähnlicher Form noch der Band 2 'Ungarische Volksweisen und auf dem Wege aufgelesene Lieder / Für die verwaisten Kinder der aus dem Szekesfejervarer Comitat gebürtigen Soldaten, die geblieben waren') -- sehr schönes und aufwändig gestaltetes Buch, nach der Machart vermutlich nur in wenigen Exemplaren für den Familien- u. Freundeskreis produziert – , Alle 99 Textblätter (H 34 x 25,5 cm, montiert auf türkisen Träger-Papieren) sind eine Mischung von schönen Zeichnungen und handschriftlichem Text – , (Texte in deutsch, englisch und französisch), Mit GEDICHTEN von folgenden Autoren: Gräfin Anna Amadei (geb. von Rosti), Arany, Bertalan Armody, Mathew Arnold, Theodore de Banville, Clemens von Brentano, Robert Browning, William Cullen Bryant, Robert Burns, Felix Dahn, Austin Dobson, Annette von Droste-Hülshoff, Marie von Ebner-Eschenbach, Joseph von Eichendorff, Feodora Prinzessin zu Schleswig-Holstein, Johann Wolfgang von Goethe, Anastasius Grün, Heinrich Heine, Robert Herrick, William Ernest Henley, Paul Heyse, Hugo von Hofmannsthal, Thomas Hood, Lord Houghton, Baronin von Hütten, Victor Hugo, Omar Kaiam (Khayyam), John Keats, Charles Kingsley, Nikolaus Lenau, Leconte de Lisle, Frederick Locker, Henry Wadsworth Longfellow, Richard Lovelace , Lyle, von Mama, John Milton, Freiherr Börris von Münchhausen, Alfred nde Musset, Coventry Patmore, Alexander Pope, Sully Prudhomme, Edmond Rostand, Mirza Schaffy, William Shakespeare, Percy Bysshe Shelley, Robert Louis Stevenson, John Stoddard, Theodor Storm, Sir Philip Sydney, Carmen Sylva, Gräfin Stubenberg, Rabindranath Tagore, Alfred Lord Tennyson, Mary Ashley Townsend, Ludwig Uhland, Vajda, Paul Verlaine, Francoies Villon, Baron Waltenwyl, Blanche Marchioness of Waterford, William Wordsworth, Graf Geza Zichy, u.v.a. --, PERSONEN: Folgende Personen sind in Zeichnungen abgebildet und im Personenverzeichnis des 2. Bandes namentlich erwähnt: Clodagh Anson, Gräfin Bismarck, Graf Otto Bissingen, Graf Ivan Csekonics, Baronesse Pimi und Babu Czobel, Graf Moricz Eszterhazy, der kleine Lord Gilford, Prinzessin Minky Hohenlohe, Prinz Mandy Hohenlohe, Prinz Chlodwig Hohenlohe, Margaret Grosvenor, Frau Aladar von Huszar (geb. Maria von Szilassy), Baron und Baronin Janos Josika (geb. Baronesse Jelicie Gerliczy), Graf Michael Karolyi, Graf Clement Kersenbrock, Comtesse Alix Kinsky, Graf Paul Kinsky, Graf Karoly Khuen Hedervary, Graf Sandor Khuen Hedervary, Baron Frygies Lipthay’s Kinder, Ferko von Mariassy, Palko von Mariassy, Wölfi von Mitzlaff, Frau Alfred von Mitzlaff (geb. Elisabeth von Trotha), die Mutter der Verfasserin, Fürstin Odescalchi (geb. Palma von Lonyay), Prinzessin Margit und Prinz Nicolas Odescalchi, Baronesse Louiseanne Schell, Baron Hannibal Schmertzing, Gräfin Schoenborn (geb. Gräfin Elisabeth Nostitz) und Graf Karl Schoenborn, Johanna u. Graf Hugo Schoenborn, Fraf Goswyn Seldern, Baronesse Klara Senyei, Baronin Gabor Szalay (geb. Edith von Berzeviczy) mit ihrem Sohne Laszlo, Gladstone Talbot, Frau Thilo von Trotha (geb. Prinzessin Ysenburg), Gräfin Waldburg (geb. Comtesse Ala Wolkenstain), Graf Maximilian Waldburg, Kinder des Grafen Waldburg, Gräfin Eugen Waldstein (geb. Gräfin Jana Waldersdorf) und Comtessen Jelli und Titi Waldstein, Graf Eugen Waldstein u. Grafen Joseph u. Eugen, Graf Joseph und Comtesse Jelli Waldstein, Comtesse Yvonne Wedel, Fürstin Lajos Windischgraetz (geb. Gräfin Maria Szechenyi), Olga und Gabriella Windischgraetz, Algernon Villiers -- , PERSONEN, die abgebildet und daneben namentlich genannt werden:Luigia del Andrea, Duceline (soeur de Gunnora, femme de Richard II. de la Normandie), Königin Eisabeth von Ungarn, König Franz Joseph von Ungarn, Rudolph von Habsburg, Lady Anne Harcourt sowie ihr Bruder Lord Granville und ihre Schwestern (na. 0. Artikel-Nr.: 55796.


30.

prof. dr. ernst elster (hrsg.)

meyers klassiker-ausgaben in 140 bänden; kritisch durchgesehene & erläuterte ausgabe

[nach diesem Titel suchen]

bibliographisches institut, leipzig / wien, 1910

Anbieter alt-saarbrücker antiquariat g.w.melling, (saarbrücken, Deutschland)
Anzahl: 1

oktav. Buch. Hardcover. hardcover. sehr gute exemplare. ungelesen & tadellos; gebundene ausgaben mit grünen ganzschnitten, alle 140 bände in org. grünem/floral-ornamentiertem/goldgepr. leinen gebunden & mit rot-goldgepr. rückenschild ausgestattet sowie mit farb. ornamentierten vorsätzen, meist mit einem vorwort des jeweiligen herausgebers versehen, mit mehreren org. verlagsbeilagen, im ersten band einer jeden autoren-reihe befindet sich ein org. frontispiz mit einer abbildung des jeweiligen autors; beinhaltet die folgenden werkausgaben: 1.) körners werke in 2 bänden (hrsg. von hans zimmer) / 2.) uhlands werke in 2 bänden (hrsg. von ludwig fränkel) / 3.) immermanns werke in 5 bänden (hrsg. von harry maync - mit ausklappbarer kopie eines handschriftlichen dokuments von immermann) / 4.) h. v. kleists werke in 5 bänden (hrsg. von erich schmidt, im verein mit georg minde-pouet & reinhold steig - in band 1 & 5 befinden sich jeweils eine mehrfach-ausklappbare kopie eines handschriftlichen dokuments von kleist) / 5.) wielands werke in 4 bänden (hrsg. von gotthold klee ) / 6.) herders werke in 5 bänden (hrsg. von prof. dr. theodor matthias) / 7.) gutzkows werke in 4 bänden (hrsg. von peter müller) / 8.) jean pauls werke in 4 bänden (hrsg. von rudolf wustmann - mit mehrfach-ausklappbarer kopie eines handschriftlichen dokuments von jean paul) / 9.) reuters werke in 7 bänden (hrsg. von prof. dr. wilhelm seelmann, im verein mit dr. conrad borchling & prof. dr. ernst brandes - mit mehrfach ausklappbarer kopie eines handschriftlichen dokuments von reuter) / 10.) mörikes werke in 3 bänden (hrsg. von harry mayne) / 11.) platens werke in 2 bänden (hrsg. von g. a. wolff & d. schweizer) / 12.) hoffmanns werke in 4 bänden (hrsg.von dr. viktor schweizer & dr. paul zaunert - mit ausklappbarer kopie eines handschriftlichen dokuments von hoffmann) / 13.) shakespeares dramatische werke in 10 bänden (hrsg. von alois brandl & übersetzt von aug. wilhelm von schlegel & ludwig tieck - mit ausklappbarer kopie eines handschriftlichen dokuments von shakespeare) / 14.) goethes werke in 15 bänden (unter mitwirkung mehrerer fachgelehrter hrsg. von prof. dr. karl heinemann) / 15.) tiecks werke in 3 bänden (hrsg. von gotthold ludwig klee - mit ausklappbarer kopie eines handschriftlichen dokuments von tieck) / 16.) grillparzers werke in 5 bänden (hrsg. von rudolf franz - mit mehrfach ausklappbarer kopie eines handschriftlichen dokuments von grillparzer) / 17.) eichendorffs werke in 2 bänden (hrsg. von richard dietze - mit ausklappbarer kopie eines handschriftlichen dokuments von eichendorff) / 18.) heinrich heines sämtliche werke in 7 bänden (hrsg. von prof. dr. ernst elster - mit ausklappbarer kopie eines handschriftlichen dokuments von heine) 19.) hebbels werke in 6 bänden (im verein mit fritz enjs & carl schaeffer hrsg. von franz zinkernagel) / 20.) w. hauffs werke in 4 bänden (hrsg. von max mendheim) / 21.) lessings werke in 7 bänden (hrsg.von georg witkowski) / 22.) chamissos werke in 3 bänden (hrsg. von dr. hermann tardel) / 23.) ludwigs werke in 3 bänden (hrsg. von dr. viktor schweitzer) / 24.) freiligraths werke in 2 bänden (hrsg. von paul zaunert) / 25.) rückerts werke in 2 bänden (hrsg. von georg ellinger) / 26.) lenaus werke in 2 bänden (hrsg. von carl schaeffer) / 27.) gellerts dichtungen in einem band (hrsg. von a. schullerus - mit ausklappbarer kopie eines handschriftlichen dokuments von gellert) / 28.) novalis werke + fouques undine in einem band ( hrsg. von j. dohmke - mit ausklappbarer kopie eines handschriftlichen dokuments von novalis) / 29.) bürgers gedichte in einem band (hrsg. von arnold e. berger) / 30.) arnims werke in einem band (hrsg. von j. dohmke - mit mehrfach ausklappbarer kopie eines handschriftlichen dokuments von arnim) / 31.) grabbes werke in 3 bänden (hrsg. von dr. albin franz & dr. paul zaunert) / 32.) schillers werke in 14 bänden (hrsg. von ludwig bellermann) / 33.) brentanos werke in einem band (hrsg. von j. dohmke); wenige bände minimal bis . 30000 Gr. Sehr gut. Artikel-Nr.: 793s.


Seite






bis

bis

Suche verfeinern

Eigenschaften:




Kürzlich hinzugefügte Bücher:






Angaben zurücksetzen