justiniani institutionum

 

56 Titel wurden gefunden.   Suche verfeinern   Neue Suche
Wenn nicht anders angegeben, ist in den Preisen der EU-Anbieter Mehrwertsteuer enthalten.

Such- und Sortiereinstellungen ändern.
Versandziel: Vereinigte Staaten von Amerika (USA), Versandweg: Standard, Preis in: Euro, Einträge pro Seite: 25

Bitte beachten Sie, dass die Währungsanzeige keine Auswirkung auf die Abrechnung hat.
Abgerechnet wird in der jeweiligen Landeswährung des Anbieters.
1 2 3 Vor
Nr. 1
Moyle, J. B.
1949
Moyle, John Baron [1852-1930], Editor. Imperatoris Iustiniani [Justiniani] Institutionum Libri Quattuor. With Introductions, Commentary, and Excursus. Oxford: At the Clarendon Press, [1949]. vi, 682 pp. Original cloth, worn with some shelfwear, staining to cover. Slight foxing on fronts, interior otherwise clean.

Sprache: Englisch

Artikel-Nr.: 47614


8400 weitere Einträge gefunden im
Katalog Varia beim Anbieter The Lawbook Exchange, Ltd., Vereinigte Staaten von Amerika (USA)
Der Anbieter weist keine Mehrwertsteuer aus (brutto = netto).

Bezahlung:
Schecks, PayPal, Andere
Preis: US$ 5,00
Versand (Standard): US$ 7,50
Gesamt: US$ 12,50
(ca. 11,09 EUR)
Nr. 2
D N Justiniani Perpetui Augusti Institutionum Sive Elementorum... - Justinian I; Cujas, Jacques; Lacoste, Jean
Justinian I; Cujas, Jacques; Lacoste, Jean
1744
The Institutes with Commentaries by Notable French Scholars Justinian I [483-565 CE], Emperor of the East. Cujas, Jacques [1522-1590], Editor. Lacoste, Jean [c.1560-1637], Commentator. Marcile, Theodore [1548-1617], Commentator. Muret, Marc-Antoine [1526-1585], Commentator. van de Water, Johannes [d.1689], Editor. D.N. Justiniani Perpetui Augusti Institutionum, Sive Elementorum per Tribunianum, Virum Magnificum, Magistrum & Exquaestore Sacri Palatii, & Theophilum, & Dorotheum, Viros Illustres, & Antecessores, Libri Quatuor Emendatissimi ex Editione Jacob Cujacii. In Eosdem...& Antecessoris Clariss. Commentarius. Accedunt Huic Editioni Annotationes & Notae Theodori Marcilii & Marci Antonii Mureti Ut & M. Tatii Alpini Dessertatio de Surto per Lancem & Licium Concepto. Adjecti Quoque Sunt Varii Indices Curante Joanne van de Water. Leiden: Apud Samuelem Luchtmans, 1744. xxxxviii, 667, [1] pp. Fold-out table of descents. Quarto (9-1/2" x 7-1/2"). Contemporary vellum, raised bands, ornate gilt double frames enclosing heraldic device to boards, gilt ornaments to spine. Soiling, some wear to corners and spine ends, front endleaf (or half-title) lacking. Title page printed in red and black. Handsome woodcut tail-pieces and decorated initials. Partial split between preliminary gathering and title page. Interior notably fresh. * An edition of the Institutes by Cujas with extensive commentary and notes by Jean Lacoste, Theodore Marcile and Marc-Antoine Muret. These jurists, who followed Cujas' example, were leaders of the French humanistic school, which aimed to purge Roman sources of later corruptions. Their pioneering methods did much to establish the field of philology. Compiled around 161 CE, the Institutes is an elementary treatise on Roman private law that served as a standard text for 300 years. After its rediscovery during the medieval era it became a staple of European legal education. Not in the British Museum Catalogue.

Sprache: Englisch

Artikel-Nr.: 41775


8400 weitere Einträge gefunden im
Katalog Varia beim Anbieter The Lawbook Exchange, Ltd., Vereinigte Staaten von Amerika (USA)
Der Anbieter weist keine Mehrwertsteuer aus (brutto = netto).

Bezahlung:
Schecks, PayPal, Andere
Preis: US$ 400,00
Versand (Standard): US$ 7,50
Gesamt: US$ 407,50
(ca. 361,64 EUR)
Nr. 3
Jus Civile Abbreviatum Redactum: Ad Definitiones, Distinctiones... - Jugla y Font, Antonio
Jugla y Font, Antonio
1775
Scarce Spanish Textbook on the Institutes with an Unusual Format Jugla y Font, Antonio. Jus Civile Abbreviatum Redactum: Ad Definitiones, Distinctiones & Quaestiones, Clare & Breviter Definitas, & Singulos Institutionum, Seu Elementorum Justiniani Principis Libros, Ac Titulos, Breviter Atque Perspicue Persequentes, & Enucleantes. Valencia: Typis Francisci Burguete, 1775. [viii], 181 pp. Octavo (6" x 4"). Contemporary vellum, early hand-lettered title to spine. Some edgewear and light staining to boards, hinges just starting at ends, a few partial cracks to text block, minor worming to pastedowns. Early owner bookplate to front pastedown, light toning to text, internally clean. A nice copy of a scarce title. * First edition. This is a textbook on Roman law based on the Institutes of Justinian. Each section is condensed into a few sentences arranged as a series of questions and answers. In many cases, these are followed by references. OCLC locates 1 copy of this edition in North America (at the Library of Congress) and 2 copies worldwide of a 1796 edition (At UC-Berkeley Law Library and the Biblioteca Nacional, Madrid). Another copy dated 1785 located at Harvard Law School. Palau, Manual del Librero Hispanoamericano 125855.

Sprache: Englisch

Artikel-Nr.: 56665


8400 weitere Einträge gefunden im
Katalog Varia beim Anbieter The Lawbook Exchange, Ltd., Vereinigte Staaten von Amerika (USA)
Der Anbieter weist keine Mehrwertsteuer aus (brutto = netto).

Bezahlung:
Schecks, PayPal, Andere
Preis: US$ 1.250,00
Versand (Standard): US$ 7,50
Gesamt: US$ 1.257,50
(ca. 1.115,99 EUR)
Nr. 4
Notae & Animadversiones in Libros IV Institutionum Juris... - Matthaeus, Antonius
Matthaeus, Antonius
1657
A Well-Regarded Commentary on the Institutes Matthaeus, Antonius [1564-1637]. Mommerius (Mommer), Aegidius [c.1510-1570]. Notae & Animadversiones in Libros IV. Institutionum Juris Imper. Justiniani: Praefixa est Epistola Aegidii Mommerii, De Ratione Legendi Discendique Iura, Antehac Nunquam Excusa; Subjuncta Synopsis Institutionum Iuris, Qua Illae ad huc Hodie Sunt in Usus. Amsterdam: Impensis Ioannis Iansonii Iunioris, 1657. [xiv], 407, [9] pp. Main title page preceded by copperplate pictorial title page, copperplate coat of arms of page facing dedication. 12mo. (5" x 3"). Contemporary sheep, gilt spine with raised bands and lettering piece. Some rubbing, joints just starting at ends, minor chipping to spine ends. Brief annotations to endleaves, which have offsetting to margins, light toning to text, internally clean. * Later edition. Matthaeus was a jurist, professor of law at the University of Marburg and the father of the distinguished Roman-Dutch jurist, Antonius Matthaeus (II). Originally published in 1600, Notae et Animadversiones is a commentary on the Institutes of Justinian. A well-regarded work, it went through seven subsequent editions, the last in 1784. OCLC locates 2 copies of this edition in North America, one in a law library (UC-Berkeley). Dekkers, Bibliotheca Belgica Juridica 110 (3).

Sprache: Englisch

Artikel-Nr.: 57627


8400 weitere Einträge gefunden im
Katalog Varia beim Anbieter The Lawbook Exchange, Ltd., Vereinigte Staaten von Amerika (USA)
Der Anbieter weist keine Mehrwertsteuer aus (brutto = netto).

Bezahlung:
Schecks, PayPal, Andere
Preis: US$ 750,00
Versand (Standard): US$ 7,50
Gesamt: US$ 757,50
(ca. 672,26 EUR)
Nr. 5
Cowell, John
1651
"The Most Learned Civilian of His Time" Cowell, John [1554-1611]. The Institutes of the Lawes of England, Digested Into the Method of the Civill or Imperiall Institutions. Useful for all Gentlemen Who are Studious, And Desire to Understand the Customes of this Nation. Written in Latine by John Cowel, Doctor of the Civill Law, And Regius Professor in the University of Cambridge. And Translated into English, According to Act of Parliament, For the Benefit of All. By W.G. Esquire. London: Printed by Tho. Roycroft for Jo: Ridley, 1651. [x], 283, [1] pp. Octavo (6" x 3-3/4"). Contemporary speckled calf, gilt fillets to boards and spine. Moderate rubbing to extremties, corners bumped, chipping to spine ends, joints partially cracked, light toning to text. Later owner signature (of Henry Bromley, 1693) to front free endpaper, interior otherwise clean. * First edition in English. As Walker notes, Cowell was considered to be "the most learned civilian of his time." Regius Professor of Civil Law at Cambridge from 1594 to 1611, he is remembered today as the author of an important (and controversial) dictionary, The Interpreter (1607), which went through several subsequent editions. His Institutes was originally published in 1605 in Latin as Institutiones Juris Anglicani ad Methodum Institutionum Justiniani. As indicated by the title it is an elementary textbook on English law organized in the manner of Justinian's Institutes. As Holdsworth notes, "The objects of [this book] were to promote the union of England and Scotland by pointing out the resemblances between the common law and the civil law; to give the student of the common law some knowledge of the general principles of law; and to show the students of the civil law that if they would study the common law, they would improve their knowledge of both laws, and cease to be regarded as mere children in legal knowledge. That these ideas were sound is fairly obvious [today]... but they were in advance of their time." The translation of this book was ordered by Parliament, which indicates its stature during the Commonwealth period, a stature that was not affected by Cowell's Royalist leaning. Walker, The Oxford Companion to Law 311. Holdsworth, A History of English Law V:21. Sweet & Maxwell, A Legal Bibliography of the British Common

Sprache: Englisch

Artikel-Nr.: 62042


8400 weitere Einträge gefunden im
Katalog Varia beim Anbieter The Lawbook Exchange, Ltd., Vereinigte Staaten von Amerika (USA)
Der Anbieter weist keine Mehrwertsteuer aus (brutto = netto).

Bezahlung:
Schecks, PayPal, Andere
Preis: US$ 1.500,00
Versand (Standard): US$ 7,50
Gesamt: US$ 1.507,50
(ca. 1.337,86 EUR)
Nr. 6
Eden, Robert
1744
An Interesting, and Notable, Eighteenth-Century Example of Comparative Law Eden, Robert [1701-1759]. Jurisprudentia Philologica, Sive Elementa Juris Civilis, Secundum Methodum et Seriem Institutionum Justiniani, In Brevem & Facilem Ordinem Redacta, Notis Classicis, & Historicis, Nec non Parallelis Juris Anglicani Locis, Illustrata. Quibus Accessit Prooemium de Jure Civili Romanorumante Justinianum, Et de Libris Juris Civilis Romanorum per Justinianum Compositis. In Usum Juventutis Academicae. Oxford: E Theatro Sheldoniano, 1744. xx, 307 pp. Copperplate portrait frontispiece. Quarto (9-1/2" x 7-1/2"). Recent period-style quarter calf over marbled boards, raised bands, blind ornaments and lettering piece to spine, endpapers renewed. Light toning, somewhat darker in places, occasional faint dampspotting, blank rear endleaf detached and somewhat edgeworn. Attractive copperplate vignette at head of dedication. Later owner signatures (Geo B Young/ Oct 21 1862) to verso of frontispiece, another signature (of Young) to rear endleaf, interior otherwise clean. * Only edition. Text in Latin. An interesting work of comparative law, Eden's textbook presents an annotated summary of Roman law arranged in the order of Justinian's Institutes with references to parallel rules in English law. Eden was archdeacon of Winchester. Holdsworth includes this book in short list of notable eighteenth-century titles on Roman law. Holdsworth, A History of English Law XII:641. Sweet & Maxwell, A Legal Bibliography of the British Commonwealth 5:133. English Short-Title Catalogue T106360.

Sprache: Englisch

Artikel-Nr.: 62077


8400 weitere Einträge gefunden im
Katalog Varia beim Anbieter The Lawbook Exchange, Ltd., Vereinigte Staaten von Amerika (USA)
Der Anbieter weist keine Mehrwertsteuer aus (brutto = netto).

Bezahlung:
Schecks, PayPal, Andere
Preis: US$ 1.250,00
Versand (Standard): US$ 7,50
Gesamt: US$ 1.257,50
(ca. 1.115,99 EUR)
Nr. 7
Vinnius, Arnoldus; Vinnen, Arnold
1665
Standard Text on Roman Law Vinnius, Arnoldus (Vinnen, Arnold) [1588-1657]. In Quatuor Libros Institutionum Imperialium Commentarius Academicus & Forensis. Editio Ultima, Comprehendens non Solum Omnia Ea, Quae & in Aliis Editionibus reperiuntur, Verum Etiam Aucta Indicibus Decisionum & Constitutionum Imperatoris Justiniani, ut & Constitutionum Aliorum Imperatorum, Nec non Legum & Senatusconsultorum Veterum, &, Ut in Praefatione Apparet. Leiden: Apud Petrum Vander Aa, 1709. [vi] of [viii], 828, [xxiv] pp. Lacking copperplate dedication leaf. Main text in parallel columns. Quarto (8-1/2" x 7"). Contemporay calf with later rebacking, endpapers renewed. Worn, boards detached, title page, which is printed in red and black, detached and edgeworn. Woodcut head-pieces, tail-pieces and decorated initials. Moderate toning to text, occasional faint dampspotting, edgewear and offsetting to preliminaries and index leaves, internally clean. Ex-library. Location label to spine, small inkstamp to verso of title page. A binding copy. * Later edition. Vinnen, a renowned Dutch jurist with an international reputation, was Professor of Law at Leiden. First published in 1642, this famous treatise on Roman law was the standard text in European law schools during the seventeenth and eighteenth centuries. It was also studied in the American colonies by such important lawyer-statesmen as John Adams. Dekkers, Bibliotheca Belgica Juridica 179.

Sprache: Englisch

Artikel-Nr.: 63765


8400 weitere Einträge gefunden im
Katalog Varia beim Anbieter The Lawbook Exchange, Ltd., Vereinigte Staaten von Amerika (USA)
Der Anbieter weist keine Mehrwertsteuer aus (brutto = netto).

Bezahlung:
Schecks, PayPal, Andere
Preis: US$ 50,00
Versand (Standard): US$ 7,50
Gesamt: US$ 57,50
(ca. 51,03 EUR)
Nr. 8
Imperatoris Justiniani institutionum libri quatuor. Adjecti sunt ex digestis tituli de verborum significatione, & de regulis juris. Cum indice ad eosdem. - Justinianus (Justinian).
Justinianus (Justinian).
Passau, Jo. Manfre, 1736.
12°. Titel in Rot u. Schwarz m. kl. Holzschn.-Vignette. 381 S., Ppbd. d. Zt. m. dreiseitig gespränkeltem Blauschnitt.

Passauer Ausgabe von Justinianus' "Institutiones" bzw. "Corpus juris civilis", dieses elementaren Lehrbuches des Zivilrechts und gleichzeitig eines der berühmtesten Rechtsbücher aller Zeiten. Justinianus (römischer Kaiser von 527-569 n. Chr.) ließ diese Zusammenfassung der Rechtsüberlieferung der Römer zwischen 528 und 534 n. Chr. von zahlreichen Rechtsgelehrten erarbeiten. In den Jahren 533/534 wurde das Werk in drei Teilen ("Institutiones", "Digesta" bzw. "Pandectae" u. "Codex Justinianus") verkündet und später (534-565) durch einen vierten Teil ("Novellae") zum Codex, schrittweise erweitert. Die Bezeichnung "Corpus juris civilis" ist erst seit dem Mittelalter in Gebrauch. Das Werk sicherte dem röm. Recht im Osten des Reiches den jahrhundertelangen Bestand. Im Westen bildete es die Grundlage einer Renaissance des röm. Rechts seit dem 11. Jahrhundert. Seine grundlegende Bedeutung reichte bis in das 19. Jahrhundert hinein. Mittelbar und unmittelbar ist es das Fundament aller abendländischen Rechtskodifikation. - "Keine Reichsautorität hat auf Form und Inhalt der Gesetzbücher aller Nationen größeren Einfluß gehabt als das Römische Recht [...]. Wenn man heute von Römischem Recht spricht, so ist Justinian gemeint" (Carter/Muir, Bücher die die Welt verändern, S. 53f.). - Einband leicht berieben. Vorderdeckel m. Spur eines entf. Bibl.-Schildchens. Innen sauberes Exemplar. -

[Schlagwörter: Justinianus, Imperatoris Justiniani institutionum libri quatuor, Institutiones]

Sprache: Lateinisch

Artikel-Nr.: 26878


1327 weitere Einträge gefunden im
Katalog Geschichte, Rechts- und Staatswissenschaften beim Anbieter Antiquariat Wolfgang Friebes, Österreich
Bezahlung:
Per Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Preis: EUR 110,00
Versand (Standard): EUR 11,50
Gesamt: EUR 121,50
Nr. 9
JUSTINIEN
DROIT-JUSTINIEN.D. Justiniani, sacratissimi principis, institutiorum libri quatuor, observationibus perpetuis illustrati, additis earum institutionum cum codice napoleone collationibus, aucture J.-F. Berthelot.P., 1809, 2 forts vol. in-8°, br., tres defr., couv. muette, mouill.

Artikel-Nr.: 113155


9574 weitere Einträge gefunden im
Katalog PHILOSOPHIE beim Anbieter Librairie Philosophique J. Vrin, Frankreich
Der Anbieter weist keine Mehrwertsteuer aus (brutto = netto).

Bezahlung:
Vorauszahlung
Preis: EUR 80,00
Versand (Standard): EUR 22,34
Gesamt: EUR 102,34
Nr. 10
Schneidewein (Schneidewin), Johann.
Straßburg, Theodosius Rihel, 1586.
Fol. (35 x 24,5 cm). Titel m. großer Holzschn.-Druckermarke. Mit zahlr. Holzschn.-Initialen. 6 Bll., 1143 (1) S., 34 Bll., Blindgepr. Schweinsldr.-Bd. d. Zt. a. 5 Bünden (dat. 1591), Deckeln m. blindgepr. Wappen u. den Initialen "G R V C" sowie dreiseitigem Farbschnitt.

Fünfte vollständige Ausgabe dieses großen, posthum erschienenen Kommentars zu Justinians "Institutiones", in der "Mitte zwischen der alten analytischen und der in Wittenberg geförderten synthetischen Methode" (St./L.), von Matthäus Wesenbeck bearbeitet. - Der dekorative Einband etw. berieben, bestoßen u. fleckig. Tlw. alte Unterstreichungen bzw. Marginalien in Tinte, tlw. spätere in Bleistift. Etw. gebräunt. - VD16, S 3241; Muller 549, 80; Stintzing/L. I, 310; vgl. BM STC, German Books (Ausg. 1584); diese Ausgabe nicht bei Adams.

[Schlagwörter: Schneidewein, Schneidewin, In quatuor institutionum imperialium D. Justiniani libros, commentarii, Corpus juris civilis, Justinianus, Institutionum, Institutiones, Recht, Juridica]

Sprache: Lateinisch

Artikel-Nr.: 45163


238 weitere Einträge gefunden im
Katalog Alte Drucke von 1521 bis 1600 beim Anbieter Antiquariat Wolfgang Friebes, Österreich
Bezahlung:
Per Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Preis: EUR 900,00
Versand k.A.
Nr. 11
INSTITUTIONES Iustiniani -
Nürnberg, Apud Io. Petreium, 1529, 4.Mai.
Oktav. (Reprint Vico Verlag, Frankfurt am Main 2012) (I: 1529) Titelblatt, (12), 1 leeres Bl., 281 S.; (II: 1552) Titelblatt, 120, (3)gezählte Blätter; (III: 1560) Titelblatt, 134 (2)gezählte Blätter; (IV: 1585) Titelblatt, (60), 384, (12) S.; (V: 1836) VI, (1), 216 S.; (VI: 1903) IV, 316 S. (zusammen: 1.820 S.) Sechs Teile in zwei Halbleinenbänden. Extrem seltenes Rarissimum der von Haloander selbst finanzierten Institutionenausgabe; nur wenige Exemplare überhaupt nachweisbar!; Extrem seltenes Rarissimum der von Haloander selbst finanzierten Institutionenausgabe; nur wenige Exemplare überhaupt nachweisbar!

Spangenberg: 143. Sammelband der wichtigsten Institutionenausgabe von der berühmten und sehr seltenen Haloander-Ausgabe von 1529 bis hin zu der kritischen Ausgabe von Schrader im 19. Jahrhundert! G. Haloander (Meltzer) aus Zwickau in Sachsen, dessen herkömmlich mit 1501 angegebenes Geburtsjahr nicht erweislich ist, hat sich mit den von ihm veranstalteten, seit 1527 vorbereiteten und zwischen 1529 und 1531 in Nürnberg erschienenen Ausgaben der justinianischen Rechtsquellen mit einem Schlage zum Mittelpunkt aller Diskussionen, Sorgen und Anstrengungen der Juristen seiner Zeit um den rechten Text und damit um das richtige Recht gemacht. Sein früher Tod am 7. September 1531 in Venedig hat die Realisierung aller weiteren Arbeitspläne verhindert und es ihn unmöglich gemacht, seine Arbeit fortzusetzen, seinen Ruhm zu genießen und der alsbald einsetzenden Kritik an seiner Arbeitsweise entgegenzutreten. Die nach Venedig mitgeführten und nach seinem Tod veruntreuten Bücher und Papiere blieben bis auf die geringeren Reste, die Jean Matal unter eigener Lebensgefahr im Auftrag Torellis und Augustins 1543 aufspüren konnte, bis heute verschwunden. Biobliographie: Roderich von STINTZING, Geschichte der deutschen Rechtswissenschaft, Erste Abtheilung, München-Leipzig 1880, S. 180-209 mit Nachweis älterer Literatur; Guido KISCH, Gestalten und Probleme aus dem Humanismus und Jurisprudenz, Berlin 1969, S, 201-240 mit Rezension H. E. Troje in ZRG, German. Abtlg., Band 88 (1971) S. 401-406; H. E. TROJE, Graeca leguntur: Die Aneignung des byzantinischen Rechts und die Entstehung eines humanistichen Corpus iuris civilis in der Jurisprudenz des 16. Jahrhunderts, Köln 1971; Jean-Louis FERRARY, Correspondence de Lelio Torelli avec Antonio Augustin et Jean Matal (1542-1553), Como 1992 in verschiedenen Briefen und Anmerkungen und insbesondere in dem sehr wichtigen Abschnitt S. 218-221 des Appendice 1; Wolfgang KAISER, Art. "Digesten/Überlieferung" in Der neue Pauly. Enzyklopädie der Antike, Band 13 (Stuttgart u. a. 1999), S. 845-852 (848-850); Cornel A. ZWIERLEIN, Reformation als Rechtsreform. Bucers Hermeneutik der lex Die und sein humanistischer Zugriff auf das römische Recht, in: Christoph Strohm, (Hrsg.), Martin Buc und das Recht. Beiträge zum internationalen Symposium vom 1. bis 3. März 2001 in der Johannes a Lasco Bibliothek in Emden, Genf 2002, S. 29-81 (53-69).

[Schlagwörter: 0.1.4. Institutiones Justiniani]

Sprache: Deutsch

Artikel-Nr.: 28848AB


129 weitere Einträge gefunden im
Katalog Ius Commune (Gemeines Recht 15.-18 Jhdt.) beim Anbieter Vico-dr.otto, Deutschland
Bezahlung:
PayPal, Per Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Preis: EUR 280,00
Versand k.A.
Nr. 12
Zoesius redivivus sive institutionum Imperatoris Justiniani libri quatuor. Notis et additionibus theoretico-practicis juris Romani, canonici ac feudalis, iuxta usum hodiernum formatis adauctus a Leonardo Carlier - Carlier, Leonhard
Carlier, Leonhard
Würzburg, Fuckert, 1742
Gestoch. u. gefalt. Porträt, u. Frontispiz, 8 Bl., 172; 642 Seiten, 1 Blatt. Mit zahlr. Vignetten. Leder der Zeit mit Rückenvergoldung u. goldgepr. Rückenschild, Rotschnitt, Kl.4°. - (Angebunden:) Derselbe: Rota Academica aequitatis aqua impulsa continens normam aequitatis forensis sive tractatus de aequitate observanda in legum ad opus applicatione, nec non rerum iusta & debita commutatione & denique bonorum proportionata participatione juncto tractatu de restitutionibus. Ebenda, 1741. 4 Bl., 88; 78 Seiten. - Der Autor war Professor der Rechte in Würzburg und Ratgeber im Hochstift Bamberg und Würzburg. - Mit gestoch. Wappenexlibris des Johann Veit von Würtzburg. - In sehr schöner, sauberer Erhaltung; Vorderdeckelbezug wurmstichig

[Schlagwörter: Recht, Rechtsgeschichte, Franken, Bamberg, Würzburg]

Sprache: Lateinisch

Artikel-Nr.: 8886


117 weitere Einträge gefunden im
Katalog Recht, Jura beim Anbieter Buch & Kunst Antiquariat Flotow GmbH, Deutschland


Wegen Urlaubs kann die Bestellung nicht vor dem 5. September 2015 ausgeführt werden.

Der Anbieter liefert versandkostenfrei (Standardversand) nach Vereinigte Staaten von Amerika (USA) ab einem Bestellwert von EUR 500.00.

Bezahlung:
PayPal, Per Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Preis: EUR 350,00
Versand (Standard): EUR 13,00
Gesamt: EUR 363,00
Nr. 13
Ludovici, Jakob Friedrich:
Giessen und Frankfurt Müller 1723.,
8 Bl., 588 S., 42 Bl. (Register). Pgt. d. Zt. mit goldgepr. Rtit. (leicht gebräunt und fleckig).

Einzige Ausgabe des letzten Werkes von Ludovici. - Wie alle seine Lehrbücher "glatt, übersichtlich, kurz und leicht verständlich geschrieben. Indem sie deshalb weite Verbreitung fanden, haben sie im Kampfe der Preußischen Schule gegen die Sächsisch-Carpzov'schen Ueberlieferungen bedeutsam mitgewirkt" (v. Stintzing/ L. III/ 1, 136). - Titel in Rot und Schwarz. - Vorsätze mit montierten bibliographischen Auszügen zum Werk. Mit kundigen Anmerkungen von alter Hand. - Das letzte Blatt Register mit Wurmspur (geringer Textverlust).

[Schlagwörter: Recht]

Sprache: Lateinisch

Artikel-Nr.: 26994


204 weitere Einträge gefunden im
Katalog Jurisprudenz beim Anbieter Carl Adler's Buch- und Graphikkabinett, Deutschland
Bezahlung:
PayPal, Per Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Preis: EUR 160,00
Versand k.A.
Nr. 14
Schrader, Eduardus
Berolini G Reimerum 1840
Editio stereotypa. - With index. - Ohe Tafel. - Hardcover

Artikel-Nr.: Our ref: (W84287).


34346 weitere Einträge gefunden im
Katalog Varia beim Anbieter Klikspaan Antiquarian Bookshop, Niederlande

Der Anbieter liefert versandkostenfrei (Standardversand) nach Vereinigte Staaten von Amerika (USA) ab einem Bestellwert von EUR 100.00.

Bezahlung:
PayPal, Per Rechnung
Preis: EUR 40,00
Versand (Standard): EUR 9,00
Gesamt: EUR 49,00
Nr. 15
[DROIT - Code JUSTINIEN] - JUSTINIANI.
Parisiis [Paris], apud Th. La Cariere, 1648. Un vol. in-16 etroit (116 x 54 mm) de 1 f. bl., 356 pp., 16 ff. n.fol. et 1 f. bl. Reliure de plein velin ivoire, dos lisse, titre frappe.

Charmant et desirable ''petit'' (116 x 54 mm) exemplaire, s'ouvrant sur une joli page de titre allegorique gravee Des le debut de son regne Justinien s'applique a la mise en oeuvre d'une grande reforme juridique. Diverses commissions sont chargees de remettre de l'ordre dans l'ensemble des constitutions imperiales publiees depuis Hadrien. Cette reorganisation, le Corpus Juris Civilis, est ce que nous appelons le Code Justinien. En 533 est publie aussi le Digeste (ou Pandectes), qui correspond a une modernisation de toute la legislation antique ainsi qu'a une synthese de la jurisprudence antique. A cela s'ajoute un manuel pour enseigner le droit, les Institutes. Les Institutiones ou Elementa forment la premiere partie du corps de droit de Justinien et servent, pour ainsi dire, d'introduction aux trois autres : le Code, le Digeste ou les Pandectes et les Novelles. C'est a la fois un texte de lois, puisqu'il a ete promulgue, et en meme temps un livre didactique, puisque Justinien a ordonne de le composer pour faciliter l'enseignement et l'etude du droit. Il contient, outre le preambule, quatre livres : le premier traite des personnes; le deuxieme, des choses (propriete et diverses manieres d'acquerir, servitudes, prescription, testaments); le troisieme, de l'heredite, des obligations et des contrats; le quatrieme, enfin, des obligations provenant d'un delit ou d'un quasi-delit et des actions. La separation des personnes et des biens est encore celle du Code civil francais ainsi que de beaucoup de textes juridiques contemporains. Petit manque en queue du dos. Du reste, belle condition.


[Schlagwörter: [DROIT - CODE JUSTINIEN]]

Artikel-Nr.: 7605


2568 weitere Einträge gefunden im
Katalog Varia beim Anbieter BABEL Librairie, Frankreich
Der Anbieter weist keine Mehrwertsteuer aus (brutto = netto).

Bezahlung:
PayPal
Preis: EUR 100,00
Versand (Standard): EUR 10,00
Gesamt: EUR 110,00
Nr. 16
Commentarius in IV. Libros Institutionum Juris Civilis Divi Justiniani, ... Editio quarta. Interprete et curante Beato Philippo Vicat, ... Zwei Bände. - HARPPRECHT, JOHANN :
HARPPRECHT, JOHANN :
Lausanne, Bousquet, 1748.
X, (2), 795 S. und 1063 S., Zwei dekorative Lederbände der Zeit auf 6 Bünden, mit je zwei farbigen, goldgeprägten Rückenschildern und reicher floraler Rückengoldprägung, Stehkantenvergoldung und dreiseitigem Rotschnitt (Decken stellenweise berieben), Folio.

- Vorsätze etwas leimschattig, minimal stockfleckig, im zweiten Band springt die Zählung von 472 auf 553 (so komplett).

[Schlagwörter: Institutionen Rechtsgeschichte]

Artikel-Nr.: 2696


21 weitere Einträge gefunden im
Katalog Jura beim Anbieter Antiquariat Elvira Tasbach, Deutschland
Bezahlung:
Per Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Preis: EUR 500,00
Versand k.A.
Nr. 17
Schneidewein, Johann
Straßburg: Rihel. 1599
Quart. 5 Bll., 1142 S. u. Index. Mit gr. Holzschnittdruckermarke auf Titelblatt und am Schluß. Prgt.

Einband etwas angeschmutzt und mit kleinen Beschädigungen, handschriftl. Eintrag auf Innendeckel und Vorsatz, Name auf Titelblatt, gutes Exemplar

Hardcover, Sprache: Litauisch

Artikel-Nr.: 41950


123 weitere Einträge gefunden im
Katalog Rechtswissenschaften beim Anbieter Antiquariat am St. Vith, Deutschland
Bezahlung:
PayPal, Per Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten), Andere
Preis: EUR 480,00
Versand (Standard): EUR 38,00
Gesamt: EUR 518,00
Nr. 18
Elementa Juris Secundum ordinem Institutionum Justiniani In usum domesticae exercitationis digesta. - Voet, Johannes,
Voet, Johannes,
Lugduni Batavorum [Leiden], Luchtmanns 1737.
Editio quarta, priore curatior. Ca. 17 x 10,5 cm. [2] Bl., 252 S. Titel in Rot- und Schwarzdruck mit Titelvignette. Zeitgenössisches Ganzleder mit Rückentitel und Rückenvergoldung. Einband mit kleinen Schäden. Papier leicht gebräunt. Vorderer fliegender Vorsatz mit Papierausschnitt.

Sehr schönes Exemplar.

Artikel-Nr.: 3044AB


22 weitere Einträge gefunden im
Katalog Buch books livres: Jura - law - droit beim Anbieter Antiquariat Peter Fritzen, Deutschland

Der Anbieter liefert versandkostenfrei (Standardversand) nach Vereinigte Staaten von Amerika (USA) ab einem Bestellwert von EUR 1000.00.

Bezahlung:
PayPal, Per Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Preis: EUR 240,00
Versand (Standard): EUR 12,00
Gesamt: EUR 252,00
Nr. 19
Schrader , Eduard ;
Berolini [Berlin]. Reimer, 1836.
Edition stereotypa. VI, 216 S., 1 gefaltete Tafel im Anhang, kl-8°, Original - Halbleinen

Mit Exlibris und Besitzvermerk auf Vorsatz, Titelblatt gestempelt, Einband bestoßen und berieben, ansonsten schönes und seltenes Exemplar. In Antiqua. ****An unsere Kunden in Deutschland: Versand nach Deutschland ein- bis zweimal in der Woche ab Freilassing mit der Deutschen Post, im Regelfall in offener Rechnung. Unsere Rechnungen an deutsche Kunden enthalten deutsche Umsatzsteuer!***Bankkonten in Deutschland und Österreich*** -

Sprache: Lateinisch

Artikel-Nr.: 40923


104 weitere Einträge gefunden im
Katalog Latein beim Anbieter Cottage Antiquariat, Österreich


Wegen Urlaubs kann die Bestellung nicht vor dem 31. August 2015 ausgeführt werden.
Bezahlung:
Per Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten), Andere
Preis: EUR 110,00
Versand (Standard): EUR 15,00
Gesamt: EUR 125,00
Nr. 20
LUDWEL, Wilhelm,
Altdorf, Typis & sumptibus Heinrici Meyeri, Prostant Noribergae, apud Wolfgnagum Mauricium & Filios Johannis Andreae, Endteros, 1680.
Quintum curatius editae & emendatae. Quart. (I:) Ganzseitiges Titelkuper, Titelblatt, (7), 412, (30), 12ungezählte Blätter; (II: Bilderbeck) Titelblatt in Rot-Schwarz-Druck, 357, (16) S.; (III: Pelsius) Titelblatt, (20), 472 S.; (IV:) Ttlbl. mit Vignette, 56 S. Vier Teile in einem zeitgenössischen Pergamentband.

Angebunden: (II.) BILDERBECK, Christoph Lorenz, Neu vermehrtes Dorff = und Land = Recht, Das ist: Vollkommener Unterricht von Denen Dörffern / derer Land-Leute Stande ... augiret. Leipzig und Zelle, H. F. Hoffmann. 1712. (III.) PELSIUS, Ioannes, Processus iudiciarius una cum formulario Advocatorum & Procuratorum. Opera & studio Christophori Wintzleri. Köln (=Coloniae Agrippinae), Sumptibus Wilhelmi Metternich, Biblipol., 1710. Die Entwicklung der Advokatur bzw. Rechtsanwaltschaft ging einher mit dem Aufbau des Rechtsstudiums mit dem Ziel, den gelehrten Juristen auszubilden. Im 17. und 18. Jahrhundert war die Rechtspraxis führend in Deutschland und die Rechtslehre orientierte sich mehr oder minder an dem Fortgang der Rechtsprechung.Die Anleitungsbücher für die Rechtspraxis, speziell verfasst für die Advokaten, nahm zu und zeigen den hohen Standard dieser Berufsgruppe. (IV.) PELSIUS, Ioannes, Tractatus de Jurisdictione Episcoporum Germaniae, qui est Appendix ad Processum Judiciarium Joahnnis Pelsii. Köln, sumptibus Wilhelmi Metternich, 1710.

[Schlagwörter: 423-Deutschland; 450-Usus modernus Pandectarum]

Sprache: Lateinisch

Artikel-Nr.: 183DB


252 weitere Einträge gefunden im
Katalog Ius Commune beim Anbieter Vico-dr.otto, Deutschland
Bezahlung:
PayPal, Per Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Preis: EUR 600,00
Versand k.A.
Nr. 21
JUSTINIANUS.
Lpz., Tbn., 1914.
XX,206 p. Wrs. 17 cm (BT) (Worn, paper yellowing)

[Schlagwörter: Altertum Altertumswissenschaft Altphilologie Antike Antiquity Lateinisch Lateinische Latin Roman law Roman literature ancient classical philology römische Literatur römisches Recht]

Artikel-Nr.: 72457


4302 weitere Einträge gefunden im
Katalog Greek & Latin authors / griechische & lateinische Schriftsteller beim Anbieter Antiquariaat Fragmenta Selecta V.O.F., Niederlande
Der Anbieter weist keine Mehrwertsteuer aus (brutto = netto).

Bezahlung:
PayPal, Per Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten), Andere
Preis: EUR 7,00
Versand (Standard): EUR 18,00
Gesamt: EUR 25,00
Nr. 22
Crespin, Jean und Giulio Pace:
Amsterdam, Johan. et Cornel. Blaeu, 1642.
Mit mehreren Initialen und Vignetten, in Kupfer gestochenes Titelblatt mit mehreren Abbildungen (u.a. Justitia auf der Weltkugel), 7 Bll., 616 Seiten, 19 Bll. (letztes weiß). 12° ( 12,5 x 8cm), Ganzlederband d. Zt. mit goldgeprägtem Rückentitel und überaus reicher ornamentaler Rückenvergoldung, Marmorpapiervorsätze, dreiseitiger Rotschnitt.

Diese Ausgabe nicht bei Brunet. Nach KVK nur ein Exemplar in deutschsprachigen Bibliotheken (Genf). Erstmals im Jahre 533 veröffentlichtes juristisches Lehrbuch (Institutiones= Anweisungen, Belehrungen) des römischen Kaisers Justinian I., welches bis ins 19. Jahrhundert in verschiedenen Ausgaben gedruckt wurde. Hier ein schöner u. seltener Druck aus dem, vor allem für seine Atlanten berühmten, Verlag der Brüder Blaeu in Amsterdam. Titellatt hinterlegt, winzige Fehlstelle am Rand ergänzt, oben mit kl. Besitzervermerk von alter Hand datiert 1732, Fehlstelle am Rücken fachmännisch ergänzt/restauriert. Gutes Exemplar.

Sprache: Lateinisch

Artikel-Nr.: 13979


8 weitere Einträge gefunden im
Katalog Alte Drucke beim Anbieter ANTIQUARIAT CASTELLUM Einzelunternehmen, Deutschland
Bezahlung:
PayPal, Per Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Preis: EUR 350,00
Versand k.A.
Nr. 23
Commentarius ad D. Justiniani Institutionum Imperialium IV. libros, compositus, et in antiquissima celeberrima Universitate Viennensi studiosae legum juventuti in privatis collegiis expositus, et in sexta hac editione revisus, multis a menis repurgatus. 4 Tle. in 1 Band. Ingolstatdt, J. A. de la Haye 1746. XV, 196 S., 1 Bl., (197-)470 S., 1 Bl., 162 S., 1 Bl., (163-)494 S., 13 Bll., Hldr. d. Zt. mit reicher Rverg. u. Rsch. - Keess Johann Georg
Keess Johann Georg
Wurzbach XI, 117.- Sechste Ausgabe (erstmals Wien 1711) des Institutionenkommentar's, dem bedeutendsten Werk von Johann Georg Keess (1663-1754). Er war Professor des kanonischen Rechts an der Wiener Universität und wurde 1716 von Karl Vl. zum niederösterreichischen Regierungsrat ernannt.- Tls. etw. gebräunt od. braunfleckig, Ebd. etw. berieben u. bestoßen.

Artikel-Nr.: B23287


67 weitere Einträge gefunden im
Katalog Recht beim Anbieter Antiquariat Johannes Müller, Österreich
Bezahlung:
Per Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Preis: EUR 350,00
Versand (Standard): EUR 20,00
Gesamt: EUR 370,00
Nr. 24
[Jura. -]
Argentorati (Straßburg) / Impensis Joh. Reinholdi Dulsseckeri, 1706.
Editio Quarta. Accurante Ulrico Obrechto. 727+220 S. 12° Pergament

Rücken mit 2 kl. Einrissen, sonst noch gutes Expl.

Sprache: Litauisch

Artikel-Nr.: 1875


43 weitere Einträge gefunden im
Katalog Jura beim Anbieter Antiquariat Bläschke Einzelunternehmen, Deutschland


Wegen Urlaubs kann die Bestellung nicht vor dem 30. August 2015 ausgeführt werden.
Bezahlung:
Per Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Preis: EUR 150,00
Versand k.A.
Nr. 25
Justinian.
Paratitla et notae ad eundem Theophilum Graecum, Latinumque ipsis Institutionibus Latinis ... ; Graeca titulorum de verborum significatione ... collecta Dionysio Gothofredo ... Lyon : sumptibus Pauli Frellon, 1608. Contemporary overlapping vellum. (8), 308; 329, (4) pp. 4to. Text in Greek and Latin. Lower corners of binding a bit damaged. Loose in binding. Paste downs loose. Wurmhole in first 55 pages. Some loss of text. Bit waterstained in places. Small owner's entry in old hand on title page. Good copy. Graesse VI2, 123. Hoffmann III, 520; Schweiger I, 318. ISBN

[Schlagwörter: *2011-31 oud recht, *2012-10 roman law]

Artikel-Nr.: 249899


9900 weitere Einträge gefunden im
Katalog RECHT beim Anbieter h.o.d.n. Antiquariaat de Kloof, Niederlande
Der Anbieter weist keine Mehrwertsteuer aus (brutto = netto).

Bezahlung:
PayPal, Per Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Preis: EUR 350,00
Versand k.A.
Artikel  1 bis  25  von insgesamt  56  Artikeln.
Anzahl der Einträge pro Seite  
1 2 3 Vor
Erscheinungsjahr Preis
 
Bezahlarten
alle anzeigen weniger anzeigen
   
Suchtipps anzeigen
Inventory, Repricing and Order Management
Find any book at the best price
Die Nutzung dieser Seite ist durch Allgemeine Geschäftsbedingungen geregelt, welche Sie hier einsehen können.
© 1996 - 2015 AbeBooks Inc. & AbeBooks Europe GmbH, alle Rechte vorbehalten.