Suchergebnisse

 

53 Titel wurden gefunden.   Suche verfeinern   Neue Suche
Wenn nicht anders angegeben, ist in den Preisen der EU-Anbieter Mehrwertsteuer enthalten.

Such- und Sortiereinstellungen ändern.
Versandziel: Vereinigte Staaten von Amerika (USA), Versandweg: Standard, Preis in: Euro, Einträge pro Seite: 25

Bitte beachten Sie, dass die Währungsanzeige keine Auswirkung auf die Abrechnung hat.
Abgerechnet wird in der jeweiligen Landeswährung des Anbieters.
1 2 3 Vor
Nr. 1
REINEKING VON BOCK, GISELA.
München, Keyser, 1979.
356 Seiten, Gr8°, OLnbd.

Lädierter Schutzumschlag liegt bei. - Kopfschnitt minimal fleckig, insgesamt gut erhaltenes Exemplar.

[Schlagwörter: Keramik; Kunstgewerbe; Kunsthandwerk]

Sprache: Deutsch

Artikel-Nr.: 53760


39 weitere Einträge gefunden im
Katalog Kunstgewerbe - Kunsthandwerk - Porzellan - Keramik - Glas - Teppiche beim Anbieter Antiquariat Heuberger, Deutschland
Bezahlung:
Per Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Preis: EUR 28,00
Versand (Standard): EUR 42,00
Gesamt: EUR 70,00
Nr. 2
Reineking von Bock, Gisela
Keysersche Verlagsbuchhandlung, München 1979
ISBN 3874051188

Lexikon Oktav, 356 S. Deutschsprachige Ausgabe Kein Schutzumschlag OPbd. Guter Zustand Gebundene Ausgabe

Biografien und Werkstattberichte von über 100 Keramikern der 20er Jahren bis zu den 70er Jahren, 659 Töpferzeichen, zahlreiche s/w Abbildungen, einige Farbtafeln. Mwst.: 7%. Wir verschicken keine Bestellbestätigung, Versand wenn möglich am Tag des Bestelleingangs - Per Kreditkarte nach Deutschland bitte erst ab 10,00 Euro (wenn vom Portal angeboten!). Bankverbindungen: in Deutschland und der Schweiz.

Artikel-Nr.: 035704


20 weitere Einträge gefunden im
Katalog Kunsthandwerk Historisches Varia beim Anbieter Antiquariat >Im Autorenregister<, Deutschland
Bezahlung:
Per Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Preis: EUR 28,00
Versand (Standard): EUR 6,50
Gesamt: EUR 34,50
Nr. 3
Keramik des 20. Jahrhunderts, Deutschland. - Reineking von Bock, Gisela:
[Keramik -]
Reineking von Bock, Gisela:
München, Keyser, 1979.
ISBN 3-87405-118-8

26 cm. 356 Seiten, zahlr. Illustrationen. Pp. ohne OU., Kanten etwas bestoßen sonst gutes Exemplar.

Inhalt: Bewertung u. Wert, Kurzbiografien und Werkstattinformation zahlreiche Keramiker, Markentafeln, Bibliograhie u.a.

[Schlagwörter: Keramik]

Sprache: Deutsch

Artikel-Nr.: 17246BB


144 weitere Einträge gefunden im
Katalog Sammeln, Antiquitäten und Kunsthandwerk beim Anbieter Antiquariat Ballmert, Deutschland
Bezahlung:
Per Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten), Andere
Preis: EUR 35,00
Versand (Standard): EUR 20,00
Gesamt: EUR 55,00
Nr. 4
Keramik des 20. Jahrhunderts Deutschland - Reineking von Bock, Gisela
Reineking von Bock, Gisela
München, Keyser, 1979
ISBN 3874051188

Befriedigend, 19x26 cm, Pappeinband,

356 S. # Abb. in Schwarzweiss # Schnitt mit einem kleinen Schmutzfleck - Schutzumschlag mit drei geringen Einrissen (s. Scan) - Alle Seiten im oberen Gelenkbereich etwas gestaucht # Komm. Petra # Gewicht / weight 1200 g # Wegen des Gewichts (über 1.000 Gramm) Versand innerhalb Deutschlands als Hermespaket zu 3,90 Euro # Versand innerhalb Europas / Shipping within Europe and worldwide 11,50 #

[Schlagwörter: keramik]

Artikel-Nr.: 11894


2322 weitere Einträge gefunden im
Katalog Varia beim Anbieter Blumenthaler Versandantiquariat, Deutschland
Der Anbieter weist keine Mehrwertsteuer aus (brutto = netto).

Bezahlung:
PayPal, Vorauszahlung
Preis: EUR 22,00
Versand (Standard): EUR 11,50
Gesamt: EUR 33,50
Nr. 5
Keramik des 20. Jahrhunderts: Deutschland. - - Reineking von Bock, Gisela:
Reineking von Bock, Gisela:
München: Keyser 1979,
356 Seiten, OPpbd., illustrierter OU., 24,5 x 18 cm. Mit zahlreichen Abbildungen. - Schutzumschlag stark rissig und mit randlicher Fehlstelle, Einband etwas berieben und gering bestoßen, sonst und insgesamt gutes Exemplar.

[Schlagwörter: Entwicklung der deutschen Keramik im 20. Jahrhundert, Technische Begriffe in der kunsthandwerklichen Keramik, Restaurieren und Pflege, Bewertung und Wert zeitgenössischer Keramik, Privatsammlungen, Auszeichnungen für keramische Arbeiten, Museen, Biographien und Werkstätten, Markentafeln, Bibliographie, Namen- und Sachregister ]

Artikel-Nr.: 40354


1410 weitere Einträge gefunden im
Katalog Kunst und Kunstwissenschaft beim Anbieter Antiquariat Tautenhahn, Deutschland

Der Anbieter liefert versandkostenfrei (Standardversand) nach Vereinigte Staaten von Amerika (USA) ab einem Bestellwert von EUR 240.00.

Bezahlung:
PayPal, Per Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Preis: EUR 20,00
Versand (Standard): EUR 14,00
Gesamt: EUR 34,00
Nr. 6
Keramik des 20. Jahrhunderts, Deutschland. - Reineking von Bock, Gisela:
Reineking von Bock, Gisela:
München, Keysersche Verlagsbuchhandlung, 1979.
ISBN 3874051188

356 Seiten, Original-Pappe, 19x25cm, Zustand: 3

Mit Entwicklung der Stile im zwanzigsten Jahrhundert, technischen Begriffen, Hinweisen zu Restaurierung und Pflege sowie zu Bewertung und Wert. Mit Biografien und Werkstattberichten von über 100 Keramikern, 659 Töpferzeichen, zahlreichen s/w Abbildungen, einigen Farbtafeln und Bibliografie. Durch Register erschlossen. Rückenenden gering gestaucht, sonst sehr ordentliches und sauberes Exemplar

Sprache: Deutsch

Artikel-Nr.: 82263


63 weitere Einträge gefunden im
Katalog Kunst: Kunstgewerbe beim Anbieter Antiquariat Matthias Drummer, Deutschland
Bezahlung:
Per Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Preis: EUR 20,00
Versand (Standard): EUR 11,50
Gesamt: EUR 31,50
Nr. 7
Schulz, Ulrich;
Neu-Ulm, Edwin-Scharff-Museum, 2006.
ISBN 3980983749

368 Seiten : zahlr. Ill. ; 22 cm 8°, Original-Pappband

Der Einband leicht berieben und bestossen, die Ecken stärker bestossen. Innen sauber und solide. Abgesehen von den bestossenen Ecken schön und ansprechend. Solides, gut brauchbares Exemplar. IS: 3980983749 ****An unsere Kunden in Deutschland: Versand nach Deutschland ein- bis zweimal in der Woche ab Freilassing mit der Deutschen Post, im Regelfall in offener Rechnung. Nur so sind unsere günstigen Versandkosten möglich. Unsere Rechnungen an deutsche Kunden enthalten deutsche Umsatzsteuer!***Bankkonten in Deutschland und Österreich*** -

[Schlagwörter: Plastik, Numismatik, Keramik, Metallkunst]

Sprache: Deutsch

Artikel-Nr.: 62256


1667 weitere Einträge gefunden im
Katalog Kunst beim Anbieter Cottage Antiquariat, Österreich
Bezahlung:
Per Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten), Andere
Preis: EUR 28,50
Versand (Standard): EUR 20,00
Gesamt: EUR 48,50
Nr. 8
VETTER, Ingrid;
Stuttgart, Arnoldsche, 2007
Gebunden, Schutzumschlag, Frontispiz, 215 x 290mm., 304S., 1.587 Farb-Abbildungen aller Keramiken, darüber hinaus 50 Schwarzweiß-Abbildungen und 100 Signaturenabbildungen. ISBN 9783897902756.

Die Sammlung Hinder/Reimers - seit 1993 im Besitz des Landes Rheinland-Pfalz - ist eine der bedeutendsten Sammlungen moderner Keramik in Deutschland. Sie wurde seit Anfang der 1950er Jahre unter großem persönlichem Einsatz von Jakob Wilhelm Hinder (1901-1976) und Lotte Reimers (* 1932) aufgebaut. Der umfangreiche Bestand der Sammlung konzentriert sich auf die Keramik Westdeutschlands von den 1950er Jahren bis ca. 1990. Seit Mitte der 1970er Jahre wurde dieser von Lotte Reimers auch um herausragende internationale Objekte erweitert. Die 1587 Arbeiten geben Einblick in die entscheidenden Strömungen und Stilrichtungen der künstlerischen Keramik nach dem Zweiten Weltkrieg, vertreten durch die namhaftesten Keramik-Künstler der Zeit. Die Publikation stellt den vollständigen Bestand der Sammlung anhand erläuternder Texte und farbiger Abbildungen vor. Insofern geht diese über das 1997 erschienene Buch "Keramik in Deutschland 1955-1990. Die Sammlung Hinder/Reimers" hinaus, in dem nur eine kleine Auswahl aus dem Gesamtbestand der Sammlung präsentiert wurde. Somit wird in der neuen Publikation am Beispiel der Sammlung Hinder/Reimers das weite Feld der Entwicklungen in der Studio-Keramik der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts in Westdeutschland aufgezeigt sowie ein Blick über die Grenzen Deutschlands hinaus geboten. Ein umfassendes Werkverzeichnis mit der Präsentation von 1587 Objekten internationaler Keramik-Künstler in Wort und Bild, darüber hinaus ein Verzeichnis aller verwendeten Signaturen - ein neues Standardwerk auf dem Gebiet der internationalen Studio-Keramik sowie die Dokumentation einer bedeutenden Epoche der Moderne in der Keramik! Neue. Text in Deutsch und Englisch.

[Schlagwörter: VETTER Ingrid MODERNE KERAMIK DES 20 JAHRHUNDERTS BESTANDSKATALOG DER 978-3-89790-275-6 SAMMLUNG HINDER REIMERS DES LANDES RHEINLAND PFALZ applied art applique toegepaste kunst verzameling collectie collection gebruiksvoorwerp Stuttgart Arnoldsche Jakob Wilhelm Hinder Lotte Reimers Westdeutschland Keramik-Künstler Signaturen ceramics - ceramiques - keramiek]

Artikel-Nr.: 18396


265 weitere Einträge gefunden im
Katalog keramiek ; ceramics ; ceramiques ; Keramik beim Anbieter ERIK TONEN BOOKS, Belgien
Bezahlung:
PayPal, Per Rechnung, Andere
Preis: EUR 71,00
Versand (Standard): EUR 29,00
Gesamt: EUR 100,00
Nr. 9
Moderne Keramik des 20. Jahrhunderts - Ingrid Vetter
Ingrid Vetter
Arnoldsche Verlagsanstalt,Jan 2008
ISBN 9783897902756

NEUBUCH! 29 cm

Die Sammlung Hinder/Reimers - seit 1993 im Besitz des Landes Rheinland-Pfalz - ist eine der bedeutendsten Sammlungen moderner Keramik in Deutschland. Sie wurde seit Anfang der 1950er Jahre unter großem persönlichem Einsatz von Jakob Wilhelm Hinder (1901-1976) und Lotte Reimers (\* 1932) aufgebaut. Der umfangreiche Bestand der Sammlung konzentriert sich auf die Keramik Westdeutschlands von den 1950er Jahren bis ca. 1990. Seit Mitte der 1970er Jahre wurde dieser von Lotte Reimers auch um herausragende internationale Objekte erweitert. Die 1587 Arbeiten geben Einblick in die entscheidenden Strömungen und Stilrichtungen der künstlerischen Keramik nach dem Zweiten Weltkrieg, vertreten durch die namhaftesten Keramik-Künstler der Zeit. Die Publikation stellt den vollständigen Bestand der Sammlung anhand erläuternder Texte und farbiger Abbildungen vor. Insofern geht diese über das 1997 erschienene Buch 'Keramik in Deutschland 1955-1990. Die Sammlung Hinder/Reimers' hinaus, in dem nur eine kleine Auswahl aus dem Gesamtbestand der Sammlung präsentiert wurde. Somit wird in der neuen Publikation am Beispiel der Sammlung Hinder/Reimers das weite Feld der Entwicklungen in der Studio-Keramik der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts in Westdeutschland aufgezeigt sowie ein Blick über die Grenzen Deutschlands hinaus geboten.

[Schlagwörter: Hinder/Reimers, Sammlung, Rheinland-Pfalz, Kunst; Kunsthandwerk]

Sprache: Deutsch

Artikel-Nr.: 9783897902756


2267 weitere Einträge gefunden im
Katalog HC/Kunst/Antiquitäten (lieferbare_neubuecher) beim Anbieter AHA-BUCH GmbH, Deutschland
Bezahlung:
PayPal, Per Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Preis: EUR 64,80
Versand (Standard): EUR 19,90
Gesamt: EUR 84,70
Nr. 10
Handt, Ingelore - Rakebrand, Hilde
Dresden, VEB Verlag der Kunst, 1956
(Vortitel, Titel), 47 pp., Zwischentitel, 60 Bll. mit 120 ganzseitigen s/w-Abbildungen (aufgenommen von Johannes Widmann), 1 Bl. Inhaltsverzeichnis; Original-Leinenband mit Titel in Goldprägung, illustrierter Original-Schutzumschlag (kleinere Einrisse im oberen Rand, minimale Knitterspuren in den Rändern); groß 4°.

Schönes Exemplar.

[Schlagwörter: Kunstgeschichte, Keramik, Meissen, Kunsthandwerk, Deutschland]

Artikel-Nr.: 34/389


272 weitere Einträge gefunden im
Katalog Kunst & Kulturgeschichte beim Anbieter Christian M. Nebehay GmbH, Österreich
Bezahlung:
Per Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten), Andere
Preis: EUR 20,00
Versand (Standard): EUR 14,00
Gesamt: EUR 34,00
Nr. 11
Schöne Sally
Stekovics Halle an der Saale 2004
Neuwertig und ungelesen, evtl. eingeschweisst. 320 S. 29 cm

Während einer Zeit des Aufschwungs entstand zum Ende des 19. Jahrhunderts ein besonderer Typ der kunstgewerblichen Spezialfachschulen in Deutschland. Künstlerische Lehrer wie Ernst Barlach und Jakob Julius Scharvogel lehrten eine neue ästhetische Gestaltung mit anderen Qualitätsmaßstäben. Reich illustriert werden die wichtigsten Fachschulen dieser Epoche mit ihren bedeutendsten keramischen Exponaten vorgestellt. Ill., graph. Darst.

[Schlagwörter: 730 Plastik, Numismatik, Keramik, Metallkunst. Deutschland; Fachschule; Keramik; Geschichte 1873-1945; Sachgruppe(n) 730 Plastik, Numismatik, Keramik, Metallkunst; 370 Erziehung, Schul- und Bildungswesen]

Artikel-Nr.: MA 260172


28974 weitere Einträge gefunden im
Katalog Varia, Modernes Antiquariat Restauflagen und vergriffene Bücher beim Anbieter Antiquariat Modanti/Buchlanda, Deutschland
Bezahlung:
PayPal, Per Rechnung
Preis: EUR 10,84
Versand (Standard): EUR 10,00
Gesamt: EUR 20,84
Nr. 12
Forschungen und Berichte 29/30. Staatliche Museen zu Berlin.
Berlin: Henschelverlag, 1990.
ISBN 3362004628

344 S. mit zahlr. Abb., gebundene Ausgabe mit illustr. Umschl.

Umschl. leicht berieben. - Eva Zengel Vom Umgang mit dem Erbe Heinrich Schliemanns Zum 100. Todestag am 26. Dezember 1990 Burchard Brentjes Eine frühe Luristansammlung im Museum für Ur-und Frühgeschichte Felix Blocher Zur Glyptik aus Kisurra Sabine Schultz Ein Fund illyrischer Drachmen unbekannter Herkunft Theun-M. Schmidt Studien zu den Bildwerken der FBS V: Neuinventarisierte Sarkophagfragmente mit Abrahamsopfer und Petrusszenen Theun-M. Schmidt Studien zur Vasenkunst des Hellenismus II: Gnathia-Keramik mit Reliefdekor Arne Effenberger Studien zu den Bildwerken der FBS VI: Das Christusrelief von Psamathia Huberta Heres Die Aufstellung der antiken Skulpturen in der Rotunde im Alten Museum, 1980 und 1987 Ein Bericht Thomas Tunsch Die syrische Innenraumdekoration in der ehemaligen Villa Gutman in Potsdam Untersuchungen zur Herkunft und Datierung Gisela Helmecke Eine datierte und signierte Kerman-Stickerei im Islamischen Museum Technische Analyse von Kerstin Flemming Lothar Lambacher Untersuchungen zur Kapitellplastik und Baugeschichte der ehemaligen Benediktiner-Klosterkirche St. Pancratius und Abundus in Ballenstedt am Harz Frank Matthias Kammel Zwei Werke hallischer Bauplastik des frühen 16. Jahrhunderts in der Skulpturensammlung Michael Knuth Eine Brunnenskulptur von Gian Lorenzo Bernini? Irene Geismeier Rufmord an Rembrandt Zu einem vergessenen Stück Rembrandt-Diskussion Brigitte Schmitz Das Schinkelmuseum in der Friedrichswerderschen Kirche Bernhard Maaz "Jene Güte des Herzens" Johann Heinrich Danneckers Büste der Jeanette Caroline von Alopäus in der Nationalgalerie Helga Weißgärber Die Skizzenbücher Ferdinand Bellermanns von seiner Reise durch Venezuela von 1842 bis 1845 Claude Keisch Rodin im Wilhelminischen Deutschland Seine Anhänger und Gegner in Leipzig und Berlin Bernhard Maaz Wilhelm Wolff (1816-1887), der erste Berliner Tierbildhauer Günter Schade Gisela Holan Die Staatlichen Museen zu Berlin in den Jahren 1986 und 1987 Jahresberichte der Museen und Sammlungen für 1986 und 1987 Karl-Heinz Priese Ägyptisches Museum/Papyrussammlung Max Kunze Antikensammlung Arne Effenberger Frühchristlich-byzantinische Sammlung Irene Geismeier Gemäldegalerie Volkmar Enderlein Islamisches Museum Burkhardt Göres Kunstgewerbemuseum Heinz Fengler Münzkabinett Eva Zengel Museum für Ur- und Frühgeschichte Erika Karasek Museum für Volkskunde Peter Betthausen Nationalgalerie Siegmar Nahser Ostasiatische Sammlung Michael Knuth Skulpturensammlung Liane Jakob-Rost Vorderasiatisches Museum Georg Jakob Zentrale Restaurierungswerkstätten Renate Schmeichler Zentralbibliothek Reinhard Saczewski Fotowerkstatt. ISBN 3362004628

[Schlagwörter: Berlin, Museen, Museum, Altertum, Antike, Frühgeschichte]

Sprache: Deutsch

Artikel-Nr.: 912930


3169 weitere Einträge gefunden im
Katalog Kunstgeschichte beim Anbieter Fundus-Online GbR, Deutschland

Der Anbieter liefert versandkostenfrei (Standardversand) nach Vereinigte Staaten von Amerika (USA) ab einem Bestellwert von EUR 100.00.

Bezahlung:
PayPal, Per Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten), Andere
Preis: EUR 21,50
Versand (Standard): EUR 10,00
Gesamt: EUR 31,50
Nr. 13[Glas -]
Haase, Gisela (Katalogbearbeitung):
Weißwasser, 1987.
96 Seiten, zahlreiche Abb. 8° (21 x 20 cm), Originalkarton

Katalog zur Ausstellung des VEB Kombinats Lausitzer Glas Weißwasser in Zusammenarbeit mit den Staatlichen Kunstsammlungen Dresden. Museum für Kunsthandwerk Schloß Pillnitz. -- Wichtige Publikation für die Dokumentation der Lausitzer Glasobjekte und ihrer Designer, Umschlagkarton vorne und Rückseite mit leichten Verfärbungen, sonst sehr gut erhaltenes Exemplar. -- Die Lausitz, einer der wichtigsten Glas produzierenden Standorte in Deutschland, erlebte seine Blütezeit von der Mitte des 19. Jahrhunderts bis in die Mitte des 20. Jahrhunderts. Weißwasser entwickelt sich zu einem Zentrum künstlerisch gestalteten Gebrauchsglases und ist in der Moderne vor allem mit Namen wie Wilhelm Wagenfeld und Friedrich Bundtzen verbunden.

[Schlagwörter: Design, Glaskunst, Glas, Glasdesign, Wilhelm Wagenfeld, Friedrich Bundtzen, Lausitz, Lausitzer Werkstätten]

Sprache: Deutsch

Artikel-Nr.: 10486


2 weitere Einträge gefunden im
Katalog Design / Angewandte Kunst - Glas und Keramik beim Anbieter Querschnitt - Antiquariat, Deutschland
Bezahlung:
PayPal, Per Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Preis: EUR 18,00
Versand (Standard): EUR 6,00
Gesamt: EUR 24,00
Nr. 14
Faszination Töpfern : Ein Anleitungsbuch für einfaches und anspruchvolles Töpfern - Birks, Tony
Birks, Tony
Bern: Haupt Verlag, 2. ergänzte Auflage 1998
ISBN 3258056846 (ISBN-10) / 9783258056845 (EAN/ISBN-13)

Schutzumschlag mit leichten Gebrauchsspuren - ansonsten sauberes und sehr gutes Exemplar. [Gebunden mit Schutzumschlag. 192 Seiten. Mit zahlreichen Farbfotos. 1082 Gramm. 29x23cm.]

Klappentext/Beschreibung: KLAPPENTEXT: Faszination Töpfern enthält für alle, die in das Kunsthandwerk Keramik einsteigen wollen, viele nützliche Einzelheiten und anschauliche Illustrationen. Schritt für Schritt führt das Buch durch jede Stufe der Verfahrenstechnik: den Aufbau, die Bemalung, die Glasur und den Brand von gedrehter, von Hand aufgebauter, gegossener und geformter Töpferware. Birks Interesse für anspruchsvolles Design und für Experimente mit Glasuren macht das Buch zum unentbehrlichen Nachschlagewerk für erfahrene Töpferinnen und Töpfer. Viele Farbbilder geben die Möglichkeit, Meistertöpfern wie zum Beispiel John Leach, Gabriele Koch, Mary Wondrausch und Jane Waller über die Schulter zu schauen, wenn sie ihre Fertigkeiten demonstrieren. Die im ganzen Buch eingestreute Präsentation von hervorragenden keramischen Kreationen bietet einen aufregenden Überblick über die Spitzenkeramik des 20. Jahrhunderts. [Versand als DHL Paket innerhalb Deutschland! Umgehender und fachgerechter Versand in stabiler Verpackungslösung mit beiliegender Rechnung! Bestätigungsmail nach Auftragserfassung! Bequeme Zahlung per Rechnung oder über PayPal!]

Hardcover, Schutzumschlag, Zustand: gut, Sprache: Deutsch

Artikel-Nr.: 34802


3296 weitere Einträge gefunden im
Katalog Varia beim Anbieter exlibris24 Versandantiquariat | Inhaber: Marie-Luise und Peter Drewniok GbR, Deutschland
Bezahlung:
PayPal, Per Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Preis: EUR 17,90
Versand (Standard): EUR 9,00
Gesamt: EUR 26,90
Nr. 15
RÜCKERT, RAINER / WILLSBERGER, JOHANN:
36 S. Text mit Textabb., 152 ganzs. u. zT. farb. Taf. u. 26 S. Dokumentation, Ex Libris, Zürich 1978, 4°, OKLdr mit Schutzumschlag

!!! VERSAND AUF WUNSCH AB DEUTSCHLAND !!!

Schutzumschlag

Artikel-Nr.: 22763


45 weitere Einträge gefunden im
Katalog KERAMIK - KERAMOS - PORZELLAN beim Anbieter Antiquariat A. Thomi, Schweiz
Der Anbieter weist keine Mehrwertsteuer aus (brutto = netto).

Bezahlung:
PayPal, Per Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Preis: EUR 50,00
Versand (Standard): EUR 6,00
Gesamt: EUR 56,00
Nr. 16
Kestner-Museum Hannover. - Hentzen, Alfred:
Hannover, Culemann, 1955.
Gr.-8°. 48 SS. mit 55 Abb. Illustr. Orig.-Umschl.

Sonderdruck der "Hannoverschen Geschichtsblätter", Neue Folge Band 9, Heft 3. - Kurzer Überblick und Rechenschaftsbericht des scheidenden Direktors über die Neuerungen im Aufbau und in der Organisation und die Erweiterung der Bestände in den verschiedenen Sammlungsgebieten während seiner Tätigkeit: von der ägyptischen über die persische, zyprische, mykenische, griechische, etruskische, keltische, persische, niederländische, deutsche und venezianische Kunst, Keramik, Porzellan, Schmuck, Silber, Bronze, Kleinkunst, Münzen, Graphik, Zeichnungen, Aquarelle und Teppiche des 15. bis 20. Jahrhunderts. - Leichte Gebrauchsspuren. Tit. gestempelt. Insges. ordentliches Exemplar.

[Schlagwörter: [Archäologie, Museum, Deutschland]]

Softcover, Sprache: Deutsch

Artikel-Nr.: 113


15 weitere Einträge gefunden im
Katalog Kunst Allgemein beim Anbieter Antiquariat Lutz-Peter Kreussel, Deutschland

Der Anbieter liefert versandkostenfrei (Standardversand) nach Vereinigte Staaten von Amerika (USA) ab einem Bestellwert von EUR 100.00.

Bezahlung:
PayPal, Per Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten), Andere
Preis: EUR 12,00
Versand (Standard): EUR 6,00
Gesamt: EUR 18,00
Nr. 17
Wyss, Robert L.
Bern, Stämpfli 1965,
Jubiläumsgabe 1865 - 1965 Dr. A. Wander, 215 S. mit zahlreichen, teils farb. Tafelabb., farb. Or. - Einband geb., Rücken mit minimalen Einrissen unten

[Schlagwörter: Porzellan. Sammlung Kocher. 18. Jahrhundert. Deutschland. Keramik.]

Artikel-Nr.: 1921


253 weitere Einträge gefunden im
Katalog Kunst beim Anbieter Antiquariat Alice Wempe, Schweiz
Der Anbieter weist keine Mehrwertsteuer aus (brutto = netto).



Wegen Urlaubs kann die Bestellung nicht vor dem 6. Mai 2014 ausgeführt werden.

Der Anbieter liefert versandkostenfrei (Standardversand) nach Vereinigte Staaten von Amerika (USA) ab einem Bestellwert von SFr. 1500.00.

Bezahlung:
Schecks, PayPal, Per Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Preis: SFr.  30,00
Versand (Standard): SFr.  15,00
Gesamt: SFr.  45,00
(ca. 36,84 EUR)
Nr. 18[Salz. -]
Schnorr v. Carolsfeld, L.
Die Porzellansammlung S. Salz war eine der umfangreichsten u. bedeutendsten ihrer Art in Deutschland, und enthält vorwiegend Figuren u. Geschirr aus deutschen Manufakturen des 18. Jahrhunderts, darunter fast 300 Positionen Meißner Porzellan.

[Schlagwörter: Porzellan]

Sprache: Deutsch

Artikel-Nr.: 525AB


182 weitere Einträge gefunden im
Katalog Porzellan, Keramik und Fayencen beim Anbieter Antiquariat Schmidt & Günther, Deutschland
Bezahlung:
Per Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Preis: EUR 250,00
Versand (Standard): EUR 15,00
Gesamt: EUR 265,00
Nr. 19
Bauer, Snejanka und Klaus Klemp (Hg):
Regensburg: Schnell + Steiner, 2008.
ISBN 9783795420567

415 S. mit über 350 Farbfotos 23x28,5cm, geb.

Topexemplar - geringe Gebrauchsspuren - Die herausragendste Porzellansammlung Russlands wurde 2008 erstmals in Deutschland gezeigt. Über 300 Glanzstücke der Moskauer Sammlung des Staatlichen Porzellanmuseums Schloss Kuskovo präsentiert dieser Ausstellungskatalog. Das Porzellan umspannt einen Zeitraum von drei Jahrhunderten und eröffnet einen neuen Blick auf Tafelkultur, Identität und Selbstverständnis. Von dem ägyptischen Service aus Sevres, das Napoleon Zar Alexander I. schenkte bis zum avantgardistischen und modernen Porzellan reicht die Fülle der ausgestellten Objekte. Dabei suprematistische Porzellane von Tatlin, Malewitsch und Suetin. Zweisprachige Ausgabe: deutsch und russisch.

[Schlagwörter: Keramik, Porzellan, Museum für Angewandte Kunst, Frankfurt, Staatliche Verwaltung Schlösser und Gärten Hessen, Schloss, Bad Homburg, Sevres, Tafelkultur, Avantgard, Suprematismus, Tatlin, Malewitsch, Suetin, Ausstellung, Katalog, Kuskovo, Moskau]

Sprache: Deutsch

Artikel-Nr.: 10084


28 weitere Einträge gefunden im
Katalog Porzellan/Keramik beim Anbieter Schroeders Sammler Bücher, Deutschland
Bezahlung:
PayPal, Per Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Preis: EUR 28,50
Versand (Standard): EUR 15,05
Gesamt: EUR 43,55
Nr. 20
Harmstorf, Alnwick (Hrsg.),
Hamburg, Harmstorf 1989.
Mit zahlr. tlw. farb. Abbildungen. 162 S. 4to. OLwd. mit OU.

Die Sammlung Harmstorf umfaßt rund 150 Stücke aus der 2. Hälfte des 18. Jahrhunderts. - "Dieses Buch ist ein Sammlungskatalog, der mit seinen großzügigen Farbreproduktionen aller Sammlungsstücke sowie einem wissenschaftlich bearbeiteten Anhang auch einen Überblick zu einer gut 200 Jahre alten Gebrauchskunst vermittelt" (Klappentext). -

[Schlagwörter: Harmstorf, Fayencen, Deutschland, Ostsee, 18. Jahrhundert]

Sprache: Deutsch

Artikel-Nr.: 80909


50 weitere Einträge gefunden im
Katalog Keramik/Fayencen/Porzellan (ceramics) beim Anbieter Kunstantiquariat Joachim Lührs, Deutschland
Bezahlung:
PayPal, Per Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten), Andere
Preis: EUR 180,00
Versand (Standard): EUR 20,00
Gesamt: EUR 200,00
Nr. 21
Archäologisches Nachrichtenblatt Bd. 11 (nur) Heft 3.
Berlin : Akademie-Verlag, 2006.
S. 221-303 Gr.-8°, Paperback , Schönes Exemplar

Mit zahlr. Fotos u. Zeichn. ; Hrsg. für das Präsidium der Deutschen Verbände für Altertumsforschung. ; Darin: Forum: WESKI, T.: Der BA-Abschluß im Fach A. Sackgase oder Chance? GRINGMUTH-DALLMER, E.: Die Wiedereröffnung der Prussia-Sammlung in Kaliningrad (ehem. Königsberg) und ihre publizistische Begleitung - ein Zeugnis internationaler Zusammenarbeit, Berichte: Landesarchäologie: PLANCK, D. / SCHÖN, M. D.: Kommission "Kommunalarchäologie" beim Verband der Landesarchäologen in der Bundesrepublik Deutschland, Universitäten: MOOSBAUER, G.: Straubing in der Spätantike. Römer und Germanen an der Schwelle zum frühen Mittelalter, GAEDTKE-ECKARDT, D.-B.: Urgeschichte als Bildungsauftrag, SAZCI, G.: Der Schatzfundhorizont in Troia - seine Einordnung innerhalb des Grabungsplatzes und der bronzezeitlichen Welt, HELLERSCHMID, I.: Die urnenfelder-/ hallstattzeitliche Wallanlage von Stillfried an der March. Ergebnisse der Ausgrabungen 1969-1989 unter besonderer Berücksichtigung des Kulturwandels an der Epochengrenze Urnenfelder-/Hallstattkultur, REBAY, K.: Das hallstattzeitliche Gräberfeld von Statzendorf in Niederösterreich. Möglichkeiten und Grenzen der Interpretation von Sozialindexberechnungen, KLUTTIG-ALTMANN, R.: Von der Drehscheibe bis zum Scherbenhaufen. Leipziger Keramik des 14. -18. Jahrhunderts im Spannungsfeld von Herstellung, Gebrauch und Entsorgung, Forsckungsprojekte: ATZBACH, R. u. K.: Zur Chronologie frühneuzeitlicher bleiglasierter Irdenware in Oberhessen. Die Ergebnisse eines Forschungsprojektes zur Auswertung einer Altgrabung am am ehemaligen Gymnasium Philippinum in Marburg, JÄGER, U.: Zu einer der größten Sammlungen vorislamischer Altertümer aus Zentralasien in Deutschland. Die August Hermann Francke- und Hans Körber-Sammlung aus Khotan/Xinjiang / VR China von 1914 im Staatlichen Museum für Völkerkunde in München, Verbände und Vereine GRINGMUTH-DALLMER, E.: 5. Sitzung der Kommission zur Erforschung von Sammlungen archäologischer Funde und Unterlagen aus dem nordöstlichen Mitteleuropa (KAFU) am 8. Juli 2005 in Berlin, RAMMINGER, B. / ENGELBRECHT, T.: Tonidole und Steinzeitmodenschau. Der Verein Bandkeramisches Aktionsmuseum stellt vor: "Die Bandkeramiker -Erste Steinzeitbauern in Deutschland", Tagungen: GÄRTNER, T.: Workshop zur mittelaterlichen Keramik im südlichen Niedersachsen und östlichen Westfalen in Salzgitter-Salder am 25. Juni 2004, MEIBORG, CH. / ATZBACH, R.: Neue Wege ins alte Hessen. Kongreß zur Archäologie des Mittelalters und der Neuzeit vom 13. bis 14. Oktober 2004 in Marburg, MÖLDERS, D.: "Zur Eisenzeit zwischen Burgund und Osteuropa". Koloquium zu Ehren von Frau Prof. Dr. Sabine Rieckhoff am 6. November 2004 in Leipzig, NAWROTH, M.: Bericht über das Symposium "Archäologie in Japan - Umbrüche und Kontinuitäten" vom 22. bis 24. November 2004 in Berlin, NEUMÄYER, H.: "Archäologische Spezialmuseen - Perspektiven und Ziele im 21. Jahrhundert". Internationales Kolloquium vom 3. bis 4. Januar 2005 in Berlin, SCHÄFER, H.: Bericht über das 12. Kolloquium zur Archäologie des Mittelalters und der Neuzeit in Mecklenburg-Vorpommern am 21. April 2005 in Wismar, STEGUWEIT, L.: Bericht zur 47. Tagung der Hugo Obermaier-Gesellschaft vom 29. März bis 2. April 2005 in Neuchätel (Schweiz), Veranstaltungen, Kongresse/Tagungen, Mitteilungen, Berufungen und Ernennungen, Ehrung, Stipendium, Ausschreibung, Nachrufe.

[Schlagwörter: Prähistorie Bodendenkmalpflege Archäologie Vor- Ur- und Frühgeschichte Vorgeschichte Ausgrabungen Urgeschichte]

Sprache: Deutsch

Artikel-Nr.: 27886


662 weitere Einträge gefunden im
Katalog Ur- und Frühgeschichte beim Anbieter Antiquariat Liberarius - Frank Wechsler, Deutschland
Bezahlung:
PayPal, Per Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Preis: EUR 12,00
Versand (Standard): EUR 3,20
Gesamt: EUR 15,20
Nr. 22
Chagall, Marc
Kunstverein Hamburg 1959
Guter Zustand, Text von A. Hentzen. 302 S. mit Porträt, 106 Tafeln (15 farbig), Liste der Ausstellungen, illustrierten Bücher und Mappenwerke, Schriften von Chagall, Bio- und Bibliografie sowie 301 Nrn. Kartoniert mit farb. Deckelillustr. - Die erste große Chagall-Ausstellung in Deutschland.

[Schlagwörter: Kunst]

Sprache: Deutsch

Artikel-Nr.: 100323


4215 weitere Einträge gefunden im
Katalog Kunst des 20. Jahrhunderts beim Anbieter Günter Fuchs Kunstbuchantiquariat, Deutschland

Der Anbieter liefert versandkostenfrei (Standardversand) nach Vereinigte Staaten von Amerika (USA) ab einem Bestellwert von EUR 500.00.

Bezahlung:
PayPal, Per Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Preis: EUR 20,00
Versand (Standard): EUR 30,00
Gesamt: EUR 50,00
Nr. 23
799. Kunst und Kultur der Karolingerzeit. Karl der Große und Papst Leo III. in Paderborn. Beiträge zum Katalog der Ausstellung Paderborn 1999. - Stiegemann, Christoph und Matthias Wemhoff (Hrsg.):
Stiegemann, Christoph und Matthias Wemhoff (Hrsg.):
Vlg. Philipp v. Zabern; Mainz, 1999.
ISBN 3805325983

X, 744 S. : zahlr. Ill., graph. Darst., Kt. Broschiert.

Eine Ecke d. Einbands etwas bestoßen u. mit Wasserspur. - KAPITEL I -- 799 - EINE FOLGENREICHE BEGEGNUNG -- Henry Mayr-Harting Warum 799 in Paderborn? -- Evangelos Chrysos -- Das Ereignis von 799 aus byzantinischer Sicht -- Klaus Herbers -- Der Pontifikat Papst Leos III. (795-816) -- Achim Thomas Hack -- Das Zeremoniell des Papstempfangs 799 in -- Paderborn -- KAPITEL II RENOVATIO IMPERII -- DonaldA. Bullough -- Die Kaiseridee zwischen Antike und Mittelalter -- Hubert Mordek -- Von Paderborn nach Rom - -- der Weg zur Kaiserkrönung -- Manfred Luchterhandt -- Famulus Petri - Karl der Große in den römischen -- Mosaikbildern Leos III. -- Michael McCormick -- Paderborn 799: Königliche Repräsentation - -- Visualisierung eines Herrschaftskonzepts -- Bernd Kluge -- Nomen imperatoris und Christiana Religio -- Das Kaisertum Karls des Großen und -- Ludwigs des Frommen im Licht der numismatischen -- Quellen -- Werner Jacobsen -- Herrschaftliches Bauen in der Karolingerzeit Karolingische Pfalzen zwischen germanischer Tradition und Antikenrezeption -- John Mitchell -- Karl der Große, Rom und das Vermächtnis -- der Langobarden -- Manfred Luchterhandt -- Päpstlicher Palastbau und höfisches Zeremoniell -- unter Leo III. -- Eugenia Bolognesi Recchi Franceschini -- Der byzantinische Kaiserpalast im 8. Jahrhundert -- Die Topographie nach den Schriftquellen -- Annie Renoux -- Karolingische Pfalzen in Nordfrankreich -- (751-987) -- Michael Wyss Saint-Denis -- Holger Grewe -- Die Königspfalz zu Ingelheim am Rhein -- Matthias Untermann -- "opere mirabili constructs" -- Die Aachener 'Residenz' Karls des Großen -- Matthias Untermann -- Karolingische Architektur als Vorbild -- KAPITEL III -- DIE PFALZ PADERBORN -- Birgit Mecke -- Die Pfalzen in Paderborn -- Entdeckung und Auswertung -- Sveva Gai -- Die Pfalz Karls des Großen in Paderborn Ihre Entwicklung von 777 bis zum Ende des 10. Jahrhunderts -- Matthias Preißler -- Fragmente einer verlorenen Kunst -- Die Paderborner Wandmalerei -- Anja Grothe -- Zur karolingischen Keramik der Pfalz Paderborn -- Sveva Gai -- Karolingische Glasfunde der Pfalz Paderborn -- Karl Hans Wedepohl Karolingisches Glas -- KAPITEL IV -- SACHSEN UND FRANKEN -- IN WESTFALEN -- Matthias Springer -- Geschichtsbilder, Urteile und Vorurteile Franken und Sachsen in den Vorstellungen unserer Zeit und in der Vergangenheit -- Walter Pohl -- Franken und Sachsen: die Bedeutung ethnischer -- Prozesse im 7. und 8. Jahrhundert -- Horst Wolfgang Böhme -- Ethnos und Religion der Bewohner Westfalens -- Methodische und historische Problematik -- Christoph Grünewald -- Frühmittelalterliche Gräberfelder im Münsterland -- Frank Siegmund -- Frühmittelalterliche Gräberfelder in Ostwestfalen Walter Melzer -- Das frühmittelalterliche Gräberfeld Soest - -- Lübecker Ring -- Anna Helena Schubert -- Das mehrperiodige Gräberfeld von -- Lünen-Wethmar -- Henriette Brink-Kloke -- Ein Dorffriedhof des 6.-10. Jahrhunderts in -- Dortmund-Wickede -- Christoph Reichmann Die Entwicklung des Hausbaus in Nordwestdeutschland von der Vorgeschichte bis zum frühen Mittelalter -- Christiane Ruhmann -- Frühmittelalterliche Siedlungen im Münsterland -- Bernhard Schrot h -- Die frühmittelalterliche Siedlung von -- Halle-Künsebeck -- Ursula Warnke -- Der fränkisch-merowingerzeitliche Töpferofen -- von Geseke, Kr. Soest -- Werner Best, Cornelia Kneppe, Hans-Werner Peine und Frank Siegmund -- Frühmittelalterliche Siedlungszentren im Warburger Raum -- KAPITEL V -- DIE SACHSENKRIEGE -- Heiko Steuer -- Bewaffnung und Kriegsführung der Sachsen -- und Franken -- Herbert Westphal -- Zur Bewaffnung und Ausrüstung bei Sachsen -- und Franken -- Gemeinsamkeiten und Unterschiede am Beispiel der -- Sachkultur -- Werner Best, Rolf Gensen, Philipp R. Hömberg Burgenbau in einer Grenzregion // u.v.a. ISBN 3805325983

[Schlagwörter: Karolinger, Karl der Große, Frühmittelalter, Deutschland]

Sprache: Deutsch

Artikel-Nr.: 1007347


791 weitere Einträge gefunden im
Katalog Kulturgeschichte beim Anbieter Fundus-Online GbR, Deutschland

Der Anbieter liefert versandkostenfrei (Standardversand) nach Vereinigte Staaten von Amerika (USA) ab einem Bestellwert von EUR 100.00.

Bezahlung:
PayPal, Per Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten), Andere
Preis: EUR 35,00
Versand (Standard): EUR 10,00
Gesamt: EUR 45,00
Nr. 24
Aventur und Kunst. Eine Chronik des Buchdruckgewerbes von der Erfindung der beweglichen Lettern bis zur Gegenwart (Typographie v. H. Jost. Schrift, Titel u. Einbandentwurf v. E. R. Weiß) aus dem Nachlaß Gerhard Löwenthal - Bauer, Konrad F. (Hrsg:)
[Buchdruck Typographie; Balint, Michael; Buchdruck /Buchgestaltung grafik grafiken graphik graphiken drucken print art kunst]
Bauer, Konrad F. (Hrsg:)
Bauersche Druckerei, Privatdruck, Frankfurt / Main 1940
halbpergament - 4°. OHPgt. 440 S. m. zahlr. teils farb. Abb. guter Zustand / good copy !!! aus dem Nachlaß Gerhard Löwenthal Schauer II, 40.- Die geschätzte und reich ausgestattete Chronik, erschienen als Privatdruck der Bauerschen Gießerei im 500. Jahr der Buchdruckerkunst. Die Technik des Buchdrucks entwickelte sich in Asien und Europa zunächst unabhängig voneinander. Die fernöstliche Tradition endete jedoch im 19. Jahrhundert mit der Übernahme westlicher Druckerpressen, wodurch diese Drucktechnik zur einzig verbliebenen Entwicklungslinie wurde. Früher Buchdruck in Asien Am 11. Mai 868 wurde die erste Druckversion des Diamant-Sutra in China mittels Holztafeldruck (auch Holzblockdruck) hergestellt. Jedes Zeichen wurde dabei spiegelverkehrt in einen Holzstock geschnitten, indem man das umgebende Holz entfernte. Es entstanden erhabene Linien, die eingefärbt und auf Papier abgerieben den gewünschten Text abdruckten. Dieses Hochdruckverfahren des klassischen Buchdrucks wurde in China bis Ende des 19. Jahrhunderts verwendet. Obwohl die ersten schriftlichen Zeugnisse über den chinesischen Buchdruck erst aus dem Jahre 1324 stammen, arbeitete der chinesische Schmied Bi Sheng bereits seit 1040 an beweglichen Druckstempeln aus Keramik. In aktuellen Darstellungen der UNESCO wird das koreanische Jikji auf den Juli 1377 datiert. Es wäre damit "das älteste Buch der Welt", das mit Bronze-Lettern gedruckt wurde.[1] Der Buchdruck mit beweglichen Lettern in Fernost wurde jedoch nur sporadisch verwendet, blieb als arbeitsintensiver Handdruck unter den technischen Möglichkeiten der Zeit und verschwand mit Einführung der westlichen Drucktechnik im 19. Jahrhundert schließlich ganz. Europa und Gutenberg Der moderne Buchdruck − Skulptur zur Erinnerung an Johannes Gutenberg, den Erfinder des modernen Buchdruckes, während der WM 2006 in Deutschland Verbreitung des Buchdrucks im 15. Jahrhundert Die Buchdruck-Revolution bewirkte einen sprunghaften Anstieg der europäischen Buchproduktion. Die Erfindung des modernen Buchdruckes geht auf den Mainzer Goldschmied Johannes Gutenberg zurück, der in der Mitte des 15. Jahrhunderts ein komplettes maschinenbetriebenes Drucksystem mit beweglichen metallenen Lettern einführte. Seine Druckerpresse revolutionierte den Buchdruck und machte das gedruckte Buch zu einem Massenartikel, der die Grundlagen für die heutige Wissensgesellschaft legte und entscheidend zur Entfaltung der modernen Massenbildung und Wissenschaften beitrug. Schlüssel seines Erfolges war die technische Ausgereiftheit des Systems nach langen Phasen erheblicher Rückschläge und nach großen Investitionen auf Kredit und als Beteiligungen, die Gutenberg den wesentlichen kommerziellen Erfolgsanteil an seinen Bemühungen kosteten. Den frühen Verlegern boten seine Erfindungen erhebliche Profitchancen und machten so gleichzeitig Bücher für eine breitere Allgemeinheit erschwinglich. Medien- und technikhistorisch wird Gutenberg heute weniger als technischer Erfinder gewürdigt denn als technisch inspirierter Kaufmann, der ein Bedarfs-Potential mit erheblichen Geldmitteln erschloss. Dies deshalb, weil man seine 42-zeilige Bibel (B42) wie auch die Lutherbibel, die nach ihm der Durchbruch dieser Techniken war, auch ohne seine Erfindung der beweglichen Lettern druckmäßig hätte vervielfältigen können, denn der Text änderte sich ja nicht so schnell, so dass feste, "gravierte" (embossierte) Platten ebenso gut bzw. besser als die Gebinde einzelner, eigentlich loser Lettern in der mittleren Auflage durchhielten. Seine Kalkulationen auf der Grundlage zu hoher Erwartungen an die Auflagenfähigkeit/Produktivität seiner Techniken (zunächst kaum Vorteile zur Klosterhandschrift) sollten sich lange nicht erfüllen, was die Finanzierung(en) mehrfach ins Rutschen brachte. Der letztliche Durchbruch zu den großen, preiswerten Auflagen erfolgte endgültig nach der Einführung fester Druckplatten ("mater" - "pater"-Verfahren durch Abgüsse vom Satz) in Verbindung mit der Schnelligkeit, in der Texte durch das Setzen vorgefertigter Lettern erstellt werden konnten. Im 15. und 16. Jahrhundert breitete sich die Buchdrucktechnik Gutenbergs in Europa aus. Während es 1470 noch 17 Druckorte gab, erhöhte sich ihre Zahl bis zum Jahr 1490 auf 204 Druckorte. Bis 1500 gab es 252 Druckorte, von denen 62 im Heiligen Römischen Reich Deutscher Nation lagen. In der Frühdruckerzeit wurden durchschnittliche Auflagen von 150 bis 250 Exemplaren erreicht. Etwa 77 % aller Inkunabeln erschienen in lateinischer Sprache.[2] Zunächst wurden vor allem Ablassbriefe, Kalender, Donaten und Bücher gedruckt. Im Laufe der Zeit entstanden Großbetriebe wie der von Anton Koberger in Nürnberg. Dieser beschäftigte bis zu 100 Arbeiter an 24 Pressen. Im 16. Jahrhundert bildete der Druck der Schriften Martin Luthers fast ein Drittel der gesamten Auflage. Bis zum Ende des 19. Jahrhundert blieb das Verfahren des Setzens von Hand mit beweglichen Lettern unverändert. Erst mit der Einführung praxisgerechter Setzmaschinen (hierzu zählte ab 1886 speziell die Linotype-Setzmaschine) änderte sich vor allem für Zeitungen und Bücher das bisherige Setzverfahren. Auch die Bleisetzmaschinen produzierten Text für den Druck auf aktuellen Hochdruck-Druckmaschinen. Eine Kombination von bisherigen Einzellettern (z. B. für Überschriften) und Setzmaschinen-Textzeilen war ohne Einschränkung möglich. Im russischen Kulturraum wurde der Buchdruck durch Iwan Fjodorow (1510-1583) etabliert, der 1563 ein Epistolarium in russischer Sprache druckte. Das Aufkommen des Buchdruckes führte zu einer Umstrukturierung der Werkstätten. Nun wurden Facharbeiter verschiedener Berufe notwendig. Eine neue Art des intellektuellen Austausches wurde möglich. Der Drucker führte alle ausgeführten Arbeiten zusammen. Sein Aufgabenbereich war die Beschaffung von Geld und die für den Druck benötigten Komponenten. Er stellte Arbeiter ein, verschaffte sich einen Überblick über den Buchmarkt und gab Rundschreiben und Flugblätter heraus. Zu Beginn musste der Drucker auch für den Absatz seiner Produkte sorgen, was später die Buchführer übernahmen. Schon früh setzte eine Arbeitsteilung zwischen der technischen Abteilung und der Finanzierung ein. Heute werden Bücher meistens im Offsetdruckverfahren gedruckt, selten im Tiefdruckverfahren. Letzteres wird meistens für Zeitschriften und Versandhauskataloge verwendet. Das neueste Verfahren (Stand 2007) ist der Digitaldruck. Während beim Offsetdruck noch Druckplatten (Druckvorlagen) produziert werden, verzichtet man bei Digitaldruckverfahren völlig auf die Herstellung von Druckvorlagen. Diese Techniken schaffen die Voraussetzungen für das "Book on Demand".(wikipedia) Ein wunderbarer und äußerst informativer Prachtband für alle an Typographie und Buchgestaltung Interessierte; genial und für die Zeit ausnehmend aufwendig illustrierte Chronik mit ausgewählten hervorragenden Beispielen der Buchdruck- und Illustrationskunst von der Inkunabelzeit bis zu den Pressendrucken des 20. Jahrhunderts in interessantem Rot-schwarz-Druck, herausgegeben und komponiert von Konrad Friedrich Bauer (1903-1970), einem der führenden Schriftkünstler und -historiker der Zeit und langjährigem Leiter der Bauerschen Gießerei. Im Anhang des Bandes findet sich ein ausführliches Register. - Stimmen zu diesem Werk: "Bedeutsam die monumentale im Gutenberg-Jubiläumsjahr 1940 herausgegebene Bilderchronik." (LGB2 I, 257).

Sprache: Deutsch

Artikel-Nr.: 18531


193 weitere Einträge gefunden im
Katalog Buchwesen. beim Anbieter Antiquariat Arzt - Der Buecherdoktor, Deutschland
Bezahlung:
PayPal, Per Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten), Andere
Preis: EUR 115,00
Versand k.A.
Nr. 25
Jan Eisenloeffel 1876 - 1957. Annelies Krekel (u.a.). - Eisenloeffel, Jan:
Eisenloeffel, Jan:
Waanders Uitgebers (u.a.), 1996.
ISBN 9040098190

312 S.; sehr zahlr. Abb. Broschiert.

Gebraucht, aber sehr gut erhalten. - Texte niederländisch / deutsch. - Einführung -- Annelies Krekel - Aalberse -- Emke Raassen - Kruimel -- Leben -- Emke Raassen - Kruimel -- Ideen en theorien Emke Raassen - Kruimel -- Arbeiten in metall 1900 -1905 Emke Raassen - Kruimel Annelies Krekel - Aalberse -- München 1908 Michaela Rammert - Götz -- Arbeiten in metall ab 1909 Annelies Krekel-Aalberse -- Glas und keramik -- Miep Singelenberg - van der Meer -- Anmerkungen Beilagen // Jan Eisenloeffel ist zweifellos einer der bedeutendsten niederländischen Gestalters vom Anfang dieses Jahrhunderts. Er beeinflußte viele andere Entwerfer - nicht nur im eigenen Land, sondern auch im Ausland, insbesondere in Deutschland, wo seine Arbeiten schon sehr früh ausgestellt und verkauft wurden. Heute sind Eisenloeffels Werke in Museen in ganz Westeuropa vertreten. Seine Schmuck- und Gebrauchsgegenstände aus Metall gelten aufgrund ihrer schlichten und zeitlosen Formgebung als charakteristischster niederländischen Beiträge zur Entwicklung in Beginn unseres Jahrhunderts. Nach unserem Dafürhalten waren eine Ausstellung, die einen umfassenden und repräsentativen Überblick über Eisenloeffels Werk vermittelt, und parallel dazu das Erscheinen einer ausführlichen und wissenschaftlich fundierten Monographie längst überfällig. Eine internationale Zusammenarbeit bot sich diesem Thema an. Die Initiative zu diesem Projekt ging vom Singer Museum und Drents Museum aus, die sich aus unterschiedlichen Gründen schon lange mit dem Gedanken trugen, eine derartige Ausstellung zu organisieren - das Singer Museum, da Eisenloeffel viele Jahre in unmittelbarer Nähe des Museums lebte und arbeitete, und das Drents Museum, da es sich auf die niederländische Kunst und das Kunstgewerbe aus der Zeit um 1900 spezialisiert hat. Es ist sehr erfreulich, daß auch zwei Museen außerhalb der Niederlande bereit waren, sich an dem Projekt zu beteiligen: das Museum voor Sierkunst en Vormgeving in Gent, das viele Arbeiten niederländischer Künstler aus der Zeit um 1900 besitzt und sich in Ausstellungen regelmäßig dieser Epoche widmet, und Die Neue Sammlung in München, für die Eisenloeffel eine besondere Bedeutung hat, da er einige Zeit in der bayerischen Landeshauptstadt gearbeitet hat und lange mit den Vereinigten Werkstätten in Verbindung stand, die in München zu den führenden Produktions- und Verkaufsorganisationen von Möbeln und Gebrauchsgegenständen gehörten. Unseres Erachtens wird erst die Präsentation seiner Werke in drei Ländern und die gleichzeitige Publikation eines zweisprachigen Begleitbandes der internationalen Bedeutung des Eisenloeffelschen OEuvres gerecht. (Vorwort) ISBN 9040098190

[Schlagwörter: Jan Eisenloeffel, Besteck, Gefäße, Gebrauchsgegenstände, Gestaltung, Kunstgewerbe, Möbel, Lampen]

Sprache: Deutsch

Artikel-Nr.: 1006980


297 weitere Einträge gefunden im
Katalog Design beim Anbieter Fundus-Online GbR, Deutschland

Der Anbieter liefert versandkostenfrei (Standardversand) nach Vereinigte Staaten von Amerika (USA) ab einem Bestellwert von EUR 100.00.

Bezahlung:
PayPal, Per Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten), Andere
Preis: EUR 45,00
Versand (Standard): EUR 10,00
Gesamt: EUR 55,00
Artikel  1 bis  25  von insgesamt  53  Artikeln.
Anzahl der Einträge pro Seite  
1 2 3 Vor
Erscheinungsjahr Preis
 
Bezahlarten
alle anzeigen weniger anzeigen
   
Suchtipps anzeigen