Zukunft

Es wurden insgesamt 81219 Einträge zu 'Zukunft' gefunden (Stand: 04.06.2014).

Sehen Sie sich die aktuell angebotenen Bücher zu 'Zukunft' an.

Friedrich Jahreshefte, SCHÜLER: 1998, Zukunft, Friedrich Verlag

KAPITEL I: WO KOMMEN WIR HER? PAUL NOACK 6 Schlaraffenland oder Apokalypse Konjunkturen der Zukunft OLAF-AXEL BUROW 8 Pappa, wo ist die Zukunft? Ein Gespräch zwischen Vater und Tochter ARNIM BECHMANN 10 Vom Technikoptimismus zur Auflösungsgesellschaft Geschichte der Zukunftsforschung LOTHAR BÖHNISCH 18 Jugend ohne Zukunft? Jungsein wird zum Risiko KARIN JAMPERT 20 Unverdrossen die Welt annehmen Kinderleben gestern und heute MARLENE SCHÜTTE 24 Expedition in die eigene Kindheit Biografisches von 15- bis 16-Jährigen KAPITEL II: WAS KOMMT AUF UNS ZU? MICHAEL HOPF 28 Die Gefahr der Gewöhnung Wie Greenpeace die Zukunft der Umwelt sieht JAN-PETER WULF 30 Wie die Greenteams arbeiten ULRIKE UNTERBRUNER 32 Zwischen Wunsch- und Albtraum Jugendliche blicken in die Zukunft SEBASTIAN VOGEL 38 Voll vernetzt und gentechnisch behandelt Tendenzen in Wissenschaft und Technologie JÜRGEN ZIMMER 40 Disneyworld Deutschland Eine Zeitreise ins Jahr 2048 ULF PREUSS-LAUSITZ 42 Vater, Mutter, Kind? Zur Zukunft des Generationenverhältnisses KARLHEINZ A. GEISSLER 46 Zukunft ohne Berufe Plädoyer für neue Qualifikationen ERICH RAAB 48 Viele Wege führen zum Beruf Berufswahl als Prozess PETER GROTTIAN 48 Arbeit für die Jugend! KIRSTEN BRUHNS 50 Ist die Zukunft weiblich? Die Situation von Mädchen Bilanz und Ausblick KAPITEL III: WO SIND UNSERE STÄRKEN UND SCHWÄCHEN? MICHAEL SCHRATZ 54 Schulen entwickeln sich, aber wohin? Der offene Weg der lernenden Schule STATEMENTS EVA LENA BÖKER/HANNAH EILINGHOFF 58 Voll am Leben vorbei BABETTE DANCKWERTS 59 Eine lebenswerte Grundschule erhalten HANS GÜNTER ROLFF 60 Raus aus der Isolation! HERMANN GIESECKE 61 Zur Wissensvermittlung zurückkehren! MARLIES HEMPEL 63 Jugendtreff und Kulturvermittlung EVA-MARIA STANGE 64 Bildungsreform retten WOLFGANG KRAMER 65 Mehr Allgemeinbildung! AXEL G.KOETZ 67 Rüstzeug fürs Berufsleben LIANE DIRKS 68 Elterninitiative im Dschungel KAPITEL IV: WOHIN WOLLEN WIR? OLAF-AXEL BUROW/OSKAR NEGT 71 Nur noch die Utopie ist realistisch Ein Gespräch über die Schule der Zukunft ANDREAS FLITNER 75 Vielfalt der Qualifizierungen Zur Ausbildungs- und Berufsnot Jugendlicher GABRIELE HEYMANN 78 Mit dreizehn hat man noch Träume Was Jugendliche werden wollen ERICH RAAB 80 Ein Leben ohne Arbeit? Berufsorientierung bei Schulabgängern RAIMUND BLEISCHWITZ 82 Sparen am Faktor Natur Für ein neues Produktivitätsverständnis DOROTHEE SÖLLE 84 Wir brauchen Visionen und müssen sie auch leben! KAPITEL V: ENTDECKUNG DES GEMEINSAMEN GRUNDES OLAF-AXEL BUROW 89 Den gemeinsamen Grund entdecken Schule als lernende Organisation JUTTA ROITSCH 92 Kirche muss jugendlicher werden Kirche und Kirchentag als gemeinsam Basis? CHRISTINE BIERMANN 94 Sozialarbeit in Uniform Besuch bei der Jugendfeuerwehr FRANZISKA HELMS 96 Don, t dream it, be it Pfadfinder bieten echte Lebenssituationei MICHAEL LOCKMANN 98 Schmelztiegel Fußball? Lebensform Fan MATTHIAS SCHÖNEBÄUMER 100 Paranormale Socken greifen an! Über Nachwuchsfilmemacher(innen) ULRICH DEINET 102 Ein Haus mit vielen Räumen Was Jugendliche in Jugendhäuser führ EKKEHARD SANDER 106 Musik vereint und trennt Die Rolle von Musikhören in Peergroups KAPITEL VI: KONKRETE UMSETZUNG OLAF-AXEL BUROW 110 Anleitung zum Zukunft-Erfinden Zukunftskonferenz in der eigenen Schule WOLFGANG BEUTEL 113 Entscheiden, Gestalten, Präsentieren Politisch lernen in der Grundschule WILTRUD THIES 116 Wir lernen hier was für uns Projektlernen an der Reformschule Kassel WERNER LAKEBERG/ROSI HEINRICH 120 Global denken lokal handeln Die Umsetzung der Agenda 21 in Werther HEINRICH DAUBER 122 Lernen auf zwei Kontinenten Wie eine Vision wahr wurde und ein Projekt beinahe scheiterte FRIEDRICH LÜTKE TWENHÖVEN 124 Rolling Stone Ein Energiesparprojekt schafft neue Perspektiven WALDEMAR STANGE/DIETER TIEMANN 126 Kinder machen Politik Die Kommune als Ort lebendiger Demokratie gepflegtes Exemplar, nur kleine Lesespuren

Details

Buch der Zukunft, Sueddeutsche Verlagsges.,Mrz 2012 ISBN: 9783882944334
Das Buch der Zukunft nimmt den Leser mit auf eine Reise in die Zukunft des Bodens und zeigt, welches Potenzial der Boden unter unseren Füßen in sich trägt. Wie wird der Boden der Zukunft aussehen Was wird er können Und wie wird er unser tägliches Leben beeinflussen Aufwendig illustriert, zeigen die visionären Bodenmomente in sieben Kapiteln, wie der Boden in Zukunft Schlüssel individuellen Wohlbefindens wird, unsere Erinnerungen weckt, Räume bildet, die Welt antreibt, unsere Sinne belebt, Erlebnisse formt oder unser Weltbild prägt. Die spannenden Visionen und Geschichten eröffnen überraschende Perspektiven auf das Leben der Zukunft. Anregung und Aufforderung zugleich, sich mit dem Thema Boden neu zu befassen. Ebenfalls im Buch: eine Auswahl zukunftsweisender Impulse, die im Dialog mit Fachleuten aus verschiedenen Bereichen wie Design, Raumfahrt, Kunst, Trendforschung, Architektur und Sport gesammelt wurden. Zum Herausgeber: Das Buch der Zukunft basiert auf Szenarien des Bodens, die im Rahmen des Jubiläumsprojekts Die Zukunft unter uns im Auftrag der Uzin Utz AG von Architekten, Designern und Künstlern entwickelt wurden und in einer Ausstellung an mehreren Orten gezeigt werden. Das Buch der Herkunft Historische Bodenmomente ist der erste Teil der Bodenkunde, die den Leser auf eine Zeitreise zu historischen Bodenmomenten der Menschheitsgeschichte mitnimmt. Der zweite Band Buch der Zukunft Visionäre Bodenmomente gibt überraschende Ausblicke zum Boden der Zukunft, die zeigen, wie der Boden künftig unser Leben bereichern könnte.

NEUBUCH! 294x207x20 mm

[SW: Futurologie; Zukunft / Futurologie; Zukunftswerkstatt]

Details

Zukunft der Literatur, Edition Text + Kritik,Jun 2013 ISBN: 9783869162423
- Hermann Korte: Zum Sonderband 'Zukunft der Literatur' im 50. Jahr von TEXT+KRITIK - Daniel Kehlmann / AdamThirlwell: The Future of Literature: A Conversation in American (From a Collective Work in Progress) - Jörg Plath: Die Literatur in digitalen Zeiten - Thomas Ostermeier: Die Zukunft des Theaters - Michael Töteberg: Jour fixe. Agenten, Autoren, Amazon: Bericht von einer fiktiven Verlagskonferenz - David Oels: Die Zukunft des Sachbuchs - Klaus N. Frick: Die Zukunft der Zukunft. Warum die Science-Fiction heute nicht mehr so populär ist - Peter Gendolla: Still Standing. Zur Geschichte und aktuellen Tendenzen der Netzliteratur - Klaus Siblewski: Im Zentrum steht das Schreiben. Über den Roman der Zukunft - Ulrike Draesner: Der schwarze Schwan. Gedanken zur Zukunft des Romans - Sonja Vandenrath: Das Gespenst des Events. Der Relaunch der Wasserglaslesung - Monika Rinck: Nach der Poesie. Warten auf die Ablösung - Ulrich von Bülow: Beobachter oder Spieler Literaturarchive im literarischen Feld - Gerhard Falkner: Über Trendscouts, Beutegier, Vampirismus und Legebatterien. Zur ökologischen Erfassbarkeit von Kultur - Nora Gomringer: Schullesungen oder wo die Magie endet - Hauke Hückstädt: Science-Fiction für Lesungen. Wie die publikumsorientierte Literaturvermittlung ihrer Zukunft nahekommen könnte - Hannah Arnold: Die Zukunft der Literaturzeitschrift: vom Tabloid zum Tablet Ein Plädoyer - Anja Johannsen: To pimp our minds sachwärts. Ein Plädoyer für eine praxeologische Gegenwartsliteraturwissenschaft - Yoko Tawada: Transsibirische Rosen - Denis Scheck: Klagenfurter Rede zur Eröffnung der 136. Tage der deutschsprachigen Literatur - Notizen

NEUBUCH! 231x149x17 mm

[SW: Germanistik / Literaturwissenschaft]

Details

Baade, Fritz u. a. Konvolut "Menschheit 2000/Zukunft". 14 Titel. 1.) Fritz Baade: Der Wettlauf zum Jahre 2000, Mit Gedanken zu Fragen des intersystemaren Wettbewerbs von Karl Heinz Domdey 2.) Erich Hanke: Ins nächste Jahrhundert 3.) "Die Welt im Jahr 2000 - Voraussicht widerlegt Weltuntergangsstimmung. Zukunftsforschung und Zukunftspolitik in den Ländern des realen Sozialismus" 4.) Wir werden es erleben, An der Schwelle zum dritten Jahrtausend, Herausgeber: Werner Müller-Claud 5.) Erich Hanke: Schreibt die Menschheit ihr letztes Kapitel? Gedanken zur Vergangenheit und Zukunft, Polypress Levoca/1994 6.) G. Ch. Schachnasarow: Die Zukunft der Menschheit, Prozesse, Probleme, Prognosen, Übersetzung aus dem Russischen 7.) Blickpunkt 2000, Perspektiven-Hypothesen und Probleme 8.) Werner Sydow (Hrsg.): In die Zukunft gedacht, Wissenschaftler aus 6 Ländern entwickeln Ideen zu Wissenschaft und Technik 9.) Aurelio Peccei: Die Zukunft in unserer Hand, Gedanken und Reflexionen des Präsidenten des Club of Rome, Mit einem Vorwort von Prof. Eduard Pestel 10.) Heiner Winkler: Weltressourcen. Dramatik in 21 Kapiteln, 1. Auflage/1983 11.) Jürgen Kuczynski: "Zur Kritik der Futurologie" 12.) "Aufstand gegen das Unerträgliche. Im visionären Weitblick hatte er seine Stärke: Vor 100 Jahren wurde Robert Jungk geboren". ... 14.) Zur Ergänzung beigelegt Biographisches zu Fritz Baade, er war ein deutscher Wirtschaftswissenschaftler und Politiker, von 1948 bis 1961 Direktor des Instituts für Weltwirtschaft in Kiel und von 1949 bis 1953 stellvertretender Vorsitzender des Ausschusses für ERP-Fragen des Deutschen Bundestages, zu Aurelio Peccei, er war ein italienischer Industrieller sowie Mitbegründer des Club of Rome sowie "Und alle alle kamen! Treffen ehemaliger Absolventen und Dozenten der Berliner ABF", darin auch über Prof. Dr. Erich Hanke, aus dem Internet, Union Verlag Berlin u. a.

1.) Fritz Baade: Der Wettlauf zum Jahre 2000, Mit Gedanken zu Fragen des intersystemaren Wettbewerbs von Karl Heinz Domdey, Union Verlag Berlin, 2., durchgesehene Auflage/1968, 403 Seiten, mit s/w Abbildungen, Leinen-Einband mit leicht bestoßenem O.Schutzumschlag, kleiner Namensstempel, Schnitt etwas lichtrandig, sonst gut erhalten. 2.) Erich Hanke: Ins nächste Jahrhundert, Was steht uns bevor? Urania-Verlag Leipzig-Jena-Berlin, 2., durch ein Nachwort des Autors ergänzte Auflage/1984, 336 Seiten, mit zahlreichen Übersichten im Text, brauner Leinen-Einband mit O.Schutzumschlag, gut erhalten. 3.) "Die Welt im Jahr 2000 - Voraussicht widerlegt Weltuntergangsstimmung. Zukunftsforschung und Zukunftspolitik in den Ländern des realen Sozialismus", ganzseitiger Artikel (Unsere Zeit vom 11. Juli 1984). 4.) Wir werden es erleben, An der Schwelle zum dritten Jahrtausend, Herausgeber: Werner Müller-Claud, Urania-Verlag Leipzig-Jena-Berlin, 1. Auflage/1971, 336 Seiten, zahlreiche Abbildungen, mit Beiträgen von Max Steenbeck, Walter Schmidt. Rolf Löther, Günter Heyden, John Lekschas, Franz Loeser, Georg Klaus, Hermann Henselmann u. a., hellbrauner Leinen-Einband mit lädiertem O.Schutzumschlag, gut erhalten. 5.) Erich Hanke: Schreibt die Menschheit ihr letztes Kapitel? Gedanken zur Vergangenheit und Zukunft, Polypress Levoca/1994, 340 Seiten, mit eingeklebtem Porträt Erich Hankes, von ihm signiert und mit handschriftlichem Goethe-Zitat ergänzt, ISBN 80-88704-05-7, laminierter Karton-Umschlag mit kleiner Schramme, sonst gut erhalten. 6.) G. Ch. Schachnasarow: Die Zukunft der Menschheit, Prozesse, Probleme, Prognosen, Übersetzung aus dem Russischen, Urania-Verlag Leipzig-Jena-Berlin, 1. Auflage/1982, 285 Seiten, Leinen-Einband mit O.Schutzumschlag, gut erhalten. 7.) Blickpunkt 2000, Perspektiven-Hypothesen und Probleme, Urania-Verlag Leipzig/Jena/Berlin, 1. Auflage/1972, 239 Seiten, mit Beiträgen von W. L. Ginsburg, A. I. Berg, V. M. Gluschkow, A. I. Oparin, grauer Leinen-Einband mit O.Schutzumschlag, gut erhalten. 8.) Werner Sydow (Hrsg.): In die Zukunft gedacht, Wissenschaftler aus 6 Ländern entwickeln Ideen zu Wissenschaft und Technik, Verlag Die Wirtschaft, 1983, 347 Seiten, Karton-Deckel, gut erhalten. 9.) Aurelio Peccei: Die Zukunft in unserer Hand, Gedanken und Reflexionen des Präsidenten des Club of Rome, Mit einem Vorwort von Prof. Eduard Pestel, Verlag Fritz Molden Wien-München-Zürich-New York 1. Auflage 1981, 224 Seiten, grüner Karton-Umschlag, Einband und Schnitt abgenutzt, mit einigen Anstreichungen, sonst gut erhalten. 10.) Heiner Winkler: Weltressourcen. Dramatik in 21 Kapiteln, 1. Auflage/1983, 237 Seiten, Urania-Verlag Leipzig Jena Berlin, Leinen-Einband mit (minimalbestoßenem) O. Schutzumschlag, Buch gut erhalten (Aus dem Inhalt: Versiegen die Quellen; Eisen/Stahl - Sorgenkinder der Ökonomie?; Kupfer - Krisenbarometer des Kapitals; Beli - hat es seine Zukunft schon hinter sich; Zink - Spät erst ging sein Stern auf; Zinn - Ein Zankapfel zwischen Washington und London; Aluminium - Siegeszug eines Leichtmetalls; des weiteren werden schwerpunktmäßig behandelt: Chrom, Nickel, Phosphate, Weizen, Reis, Zucker, Soja, Ölsaaten, Wolle, Baumwolle, Kautschuk, Holz, Uran, Erdöl, Kohle). 11.) Jürgen Kuczynski: "Zur Kritik der Futurologie", Artikel/Kopie aus "Die Weltbühne" vom 14. April 1970). 12.) "Aufstand gegen das Unerträgliche. Im visionären Weitblick hatte er seine Stärke: Vor 100 Jahren wurde Robert Jungk geboren" (Neues Deutschland vom 11./12. Mai 2013). 13.) Artikel/Kopie Albert Reisz: "Der Weg ins Jahr 2000" aus "Die Weltbühne" vom 28. Januar 1986. 14.) Zur Ergänzung beigelegt Biographisches zu Fritz Baade (* 23. Januar 1893 in Neuruppin; 15. Mai 1974 in Kiel), er war ein deutscher Wirtschaftswissenschaftler und Politiker (SPD), von 1948 bis 1961 Direktor des Instituts für Weltwirtschaft in Kiel und von 1949 bis 1953 stellvertretender Vorsitzender des Ausschusses für ERP-Fragen des Deutschen Bundestages, zu Aurelio Peccei (* 4. Juli 1908 in Turin; 14. März 1984 in Rom), er war ein italienischer Industrieller sowie Mitbegründer des Club of Rome sowie "Und alle alle kamen! Treffen ehemaliger Absolventen und Dozenten der Berliner ABF" (Humboldt-Universität zu Berlin HUMBOLDT Nr. 5 1995/96), darin auch über Prof. Dr. Erich Hanke, aus dem Internet (Bearbeitungsstand: 12.06.2013), Ost-West-deutsche Sicht auf das Jahr 2000 und seine Weltwirtschaft. Bücher, die zum Nachdenken über die Gegenwart herausfordern; wie angegeben

Details