Werner Hofmann

Es wurden insgesamt 3810 Einträge zu 'Werner Hofmann' gefunden (Stand: 02.11.2013).

Sehen Sie sich die aktuell angebotenen Bücher zu 'Werner Hofmann' an.

Francisco de Goya - Hofmann, Werner [Hrsg.]: Goya : das Zeitalter der Revolutionen, 1789 - 1830 ; [Hamburger Kunsthalle, 17. Oktober 1980 - 4. Januar 1981]. München : Prestel, 1980. ISBN: 3791305204
Gebraucht, aber sehr gut erhalten. - Werner Hofmann Vorwort -- Biographische und historische Dokumentation -- Werner Hofmann Goya und die Kunst um 1800 -- Maurice Serullaz Goya und Delacroix -- Hans Holländer Raum und Nichts -- Über einige Schlußbilder der >Desastres de la Guerra< und den Modo de Volar< -- Maurizio Fenzo und Zur Situation in Italien um 1799 Stefania Moronato -- Teil I Goya -- Farbtafeln i-xii: Goya -- Werner Hofmann Traum, Wahnsinn und Vernunft Zehn Einblicke in Goyas Welt -- Der Traum der Vernunft, oder: Täter und Opfer -- Das zweideutige Geflügel der Nacht -- "Die Krankheit der Vernunft" -- "Die Welt ist eine Maskerade" -- "Wirst du nie wissen, was du auf dem Rücken trägst?" -- "Verhängnisvolle Folgen " -- "Lux ex tenebris" -- "Sterben ist besser" -- "Torheiten" (Disparates) -- "Immer noch lerne ich" -- Hanna Hohl Goya als Zeichner und Graphiker -- Goya und Veläzquez -- ,Anfänge und Experimente -- Von den frühen Alben zu den "Caprichos" -- Von den "Desastres" zu den "Disparates" -- Die "Tauromaquia" und die "Stiere von Bordeaux" -- Späte Blätter Werner Hof mann Die Gemälde -- Teil II Das Zeitalter der Revolutionen -- Farbtafeln XIII-XXIV: Zeitgenossen -- Andrea Heesemann-Wilson Freiheit oder Tod Goyas Zeitgenossen zwischen Revolution und Restauration Werner Hofmann Einführung: Siegmar Holsten - Vorboten ' -- Siegmar Holsten Freiheit oder Tod: Revolution in Frankreich -- und Gisela Hopp Freiheit oder Barbarei: Widerhall und Widerstand in Europa -- Die Gleichheit wird beim Wort genommen: Wider die Sklaverei Opfer und Märtyrer Napoleon - Koloß, Weltseele, Antichrist -- Einführung: Siegmar Holsten - Das Bild Napoleons Der permanente Krieg - Patriotischer Widerstand Leitfiguren im Kampf gegen Napoleon Nachtgedanken -- Einführung: Werner Hofmann - Nachtgedanken - Rebellen Angst und Verzweiflung - Die herausgeforderten Elemente Das fahle Pferd - Pferde - Eros - Hexen Gescheiterte Hoff nungen Vom Wiener Kongreß zur Julirevolution -- Einführung: Werner Hofmann - Die neue Ordnung Wunschbilder der Eintracht - Nationale Gräber, Heldenmale und Gedenkbilder - Gericault: "Wirklich ist nur das Leiden" Frankreich: Freiheit als nationale Selbstbestimmung -- Anhang bearbeitet von Günter Hartmann und Andrea Heesemann-Wilson -- Verzeichnis der abgekürzt zitierten Literatur -- Kurzbiographien der Künstler und Verzeichnis ihrer ausgestellten Werke -- Verzeichnis der Vergleichsabbildungen. ISBN 3791305204

Kunst um 1800. 550 S. : 882 Ill. (z.T. farb.) ; 25 cm. Pp.

[SW: Bildende Kunst, Malerei, Kunstgewerbe]

Details

Hofmann, Werner: Goya Vom Himmel durch die Welt zur Hölle 2. Auflage, C.H. Beck Verlag ; fester Einband / hard cover ISBN: 9783406486197
9783406486197 Neu

Hofmann, Werner Goya Vom Himmel durch die Welt zur Hölle 2. Auflage Monographie ISBN 978-3-406-48619-7 2005 Hofmann, Werner Goya Vom Himmel durch die Welt zur Hölle 2. Auflage 2005. 336 S.: mit 277 Abbildungen im Text, davon 253 in Farbe. In Leinen C.H.BECK ISBN 978-3-406-48619-7 Von Werner Hofmann sofort lieferbar! 78,00 ? inkl. MwSt. Versandkostenfrei Mehr zum Buch Werner Hofmann bietet in diesem, mit über 200 weitgehend farbigen Abbildungen großzügig ausgestatteten Band einen umfassenden Überblick über das einzigartige malerische und graphische Werk Francisco Goyas. Darüber hinaus erschließt er dem Leser das Verständnis und den rätselvollen Doppelsinn einer Bildwelt, deren abgründige Chiffren für die "Welt als Tollhaus" bis heute Geltung besitzen. Die Bahnbrecher des Neuen am Ende des 18. Jahrhunderts, und Francisco Goya y Lucientes (1764 - 1828) ist einer von ihnen, sind bestürzend zweideutig - moralisch wie ästhetisch. So lautet Werner Hofmanns Fazit seines hier vorgelegten Bandes, der in einem brillanten Bogen Leben und Werk des spanischen Malers Werner Hofmann bietet in diesem, mit über 200 weitgehend farbigen Abbildungen großzügig ausgestatteten Band einen umfassenden Überblick über das einzigartige malerische und graphische Werk Francisco Goyas. Darüber hinaus erschließt er dem Leser das Verständnis und den rätselvollen Doppelsinn einer Bildwelt, deren abgründige Chiffren für die "Welt als Tollhaus" bis heute Geltung besitzen. Die Bahnbrecher des Neuen am Ende des 18. Jahrhunderts, und Francisco Goya y Lucientes (1764 - 1828) ist einer von ihnen, sind bestürzend zweideutig - moralisch wie ästhetisch. So lautet Werner Hofmanns Fazit seines hier vorgelegten Bandes, der in einem brillanten Bogen Leben und Werk des spanischen Malers nachzeichnet. Der Bilderkosmos Goyas reicht von den frühen Teppichkartons und ihrer delikaten Formenvielfalt des Rokoko bis zu den Schwarzen Gemälden seiner späten Jahre und den graphischen Serien der Caprichos, Desastres und Proverbios, vom Gesellschaftsportrait über die Sittenchronik bis zur "Welt als Tollhaus", in dem diesseitige und jenseitige Hölle sich verschränken. Auch die religiösen Bilder geraten Goya zum Traditionsbruch: ". in der Malerei gibt es keine Regeln." Folgt man den hellsichtigen Visionen des Malers, so erfüllen Absurdes und Irrationales die Welt. Goya benennt deren Abgründe in ihrer teuflischen Schönheit. Aber er zügelt die barbarischen Schrecknisse nicht, sondern bannt sie und steigert sie formal. In diesem rationalen Gestaltungsakt einer absurden Welt liegt die unerhörte und verstörende, bis heute andauernde Modernität seiner Schöpfungen. Hardcover Buch

Details

Werner: Hofmann; Werner Hofmann; Werner Hofmann; Werner Hofmann; Werner: Hofmann: Abschied vom Bürgertum. Essays und Reden. Suhrkamp 1970

210 S. Broschiert 1.Auflage. - Buch ist in gutem Zustand, geringe Gebrauchs- Alters- oder Lagerungsspuren.

Details

William Turner - Hofmann, Werner [Hrsg.]: William Turner und die Landschaft seiner Zeit : Hamburger Kunsthalle. München : Prestel, 1976. ISBN: 3791303759
Einband gering berieben. - Werner Hofmann Vorwort -- Georg Syamken Biographische Dokumentation -- Werner Hofmann Turner und die Landschaft seiner Zeit -- J.M.W. Turner Zehn Gedichte -- Katalog -- 6 Farbtafeln - xxiv: William Turner -- Andrew Wilton Teil A William Turner -- Studienjahre -- Die britische Landschaft (1797-1801) -- Die erste Reise auf den Kontinent (1802), Erfolge in der Royal Academy -- England: Landschaft - Küste - Meer (1806-19) -- Der Liber Studiorum (1807-19) -- Der Rhein (1817) -- Erste Reise nach Italien (1819) -- Gebändigte Spontaneität: Die Buchillustrationen (1823-35) 128 ix Die Welt aus der Nähe: Petworth (1828-37) -- Die Flüsse Frankreichs (1828-35) -- >England and Wales< und >Scotland< (1826-38) -- Klassisches Zwischenspiel (um 1828) -- Venedig (1833-45) -- Rhein, Donau, Neckar und die Schweiz (1840-44) 158 xv Wolkendienst -- Die Elemente -- Farbtafeln XXV-XL: Die Landschaft zu Turners Zeit -- Teil B Tumer und die Landschaft seiner Zeit -- Werner Hofmann Der Anfang aller Dinge -- Heilsplan und Naturgesetz -- Wunschzeiten und Wunschräume - Vergangenheit in der Gegenwart -- Siegmar Höhten Die Stadt. Schauseite, Umraum, Kehrseite -- Arkadien und Arbeitswelt -- Natur als Ersatzreligion und Konsumartikel -- Anhang -- Ausgewählte Bibliographie und Verzeichnis der abgekürzt zitierten Literatur -- Verzeichnis der Vergleichsabbildungen -- Kurzbiographien der Künstler und Verzeichnis der ausgestellten Werke -- Verzeichnis der ausgestellten Werke nach Standorten -- Verzeichnis der Bildtitel, Hauptmotive und Orte. ISBN 3791303759

Kunst um 1800. 360 S. : zahlr. Ill. (z.T. farb.) ; kart.

[SW: Bildende Kunst, Kunstgewerbe, Malerei, Landschaftsmalerei]

Details