Voss Ini

Es wurden insgesamt 1 Einträge zu 'Voss Ini' gefunden (Stand: 17.01.2013).

Sehen Sie sich die aktuell angebotenen Bücher zu 'Voss Ini' an.

Voss, Julius von: DIE MODEN DER GUTEN ALTEN ZEIT. Ein launiges Sittengemälde aus dem Jahre 1750. Roman. Berlin, Eulenspiegel 1985. 1.Aufl.
Der Text folgt in Orthographie und Interpunktion der Romanausgabe aus dem Jahre 1827.; Julius von Voss (* 1768 in Brandenburg an der Havel; + 1832 in Berlin), deutscher Schriftsteller.Er entstammte dem alten deutschen Adelsgeschlecht Voß. Als Sohn eines Oberstleutnant schlug er, gegen den Willen des Vaters, mit 14 Jahren eine militärische Karriere ein. Er beschäftigte sich mit der Kriegswissenschaft und arbeitete Reformvorschläge aus, die jedoch nicht beachtet wurden.Da er vergeblich auf seine militärische Beförderung wartete, nahm er 1798 seinen Abschied vom Militärdienst und widmete sich von nun an ganz der schriftstellerischen Tätigkeit. Seine Bestrebungen, eine feste Anstellung am Theater zu erhalten, blieben ergebnislos und die letzten 10 Jahre seines Lebens verbrachte er trotz einer königlichen Pension unter ärmlichen Verhältnissen.Nach seiner Entlassung beim Militär arbeitete er vor allem an Romanen und Theaterstücken wie seinem 1818 erschienenen Roman Das Grab der Mutter in Palermo. Sein bereits 1810 publizierter Ini. Roman aus dem ein und zwanzigsten Jahrhundert gilt als erster deutschsprachiger Science-Fiction. 1821 wurde sein Lustspiel Der Stralower Fischzug im Königlichen Opernhaus in Berlin uraufgeführt. Das Stück wurde zwar von den Fachkritikern zerrissen, aber das Publikum war begeistert. Die von ihm verfaßten zahlreichen Sitten-und Zeitromane sind vor allem von kulturhistorischem Interesse. Auch in den hier vorliegenden "Moden der guten alten Zeit" vereinen sich Voß' detaillierte Schilderungen von Moden, Erziehung, Umgangsformen, Frisuren, Mobiliar etc. mit humoristisch-satirischen Seitenhieben gegen Standesdünkel, Französelei, Latein-Protzerei und lebensfremde Schäferdichtung zu einem unterhaltsamen Zeitgemälde eigener Art.; TADELLOSER, NEUWERTIGER ZUSTAND

Lwd.m.goldgeprägt.Rü.-tit.u.Deckelillustr., OSU., 8°, 181 S., M.zahlr.Illustr.v. Paul Rosie.

Details