Loth Internationale Geschichte

Es wurden insgesamt 9 Einträge zu 'Loth Internationale Geschichte' gefunden (Stand: 26.05.2013).

Sehen Sie sich die aktuell angebotenen Bücher zu 'Loth Internationale Geschichte' an.

Dülffer, Jost / Loth, Wilfried (Hg.): Dimensionen internationaler Geschichte. (Studien zur Internationalen Geschichte 30). München: Oldenbourg 2012. ISBN: 978-3-486-71260-5
Internationale Geschichte hat sich im Zuge der Globalisierung zu einem lebhaften Feld der Geschichtswissenschaft entwickelt. 21 namhafte Vertreterinnen und Vertreter dieses Forschungsfeldes zeigen, wie sich die Phänomene internationaler Geschichte in den letzten zwei Jahrhunderten gewandelt haben und wie über sie geschrieben werden kann. Sie behandeln Kriege und Instrumente zur Friedenssicherung, staatliche und gesellschaftliche Akteure, globale und transnationale Entwicklungen, schließlich die Versuche, das Gesamtbild der internationalen Staaten- und Gesellschaftswelt ordnend zu erklären. Die Essays bieten eine Bilanz der Forschungen der letzten Jahre und regen mit begrifflichen und methodischen Präzisierungen zu ihrer Weiterentwicklung an. Mit Beiträgen von Eckart Conze, Simone Derix, Anselm Doering-Manteuffel, Jost Dülffer, Jörg Echternkamp, Jörg Fisch, Marc Frey, Jessica Gienow-Hecht, Christine Hatzky, Madeleine Herren, Friedrich Kießling, Ursula Lehmkuhl, Wilfried Loth, Holger Nehring, Jochen Oltmer, Jürgen Osterhammel, Kiran Klaus Patel, Johannes Paulmann, Niels P. Petersson, Wolfram Pyta, Matthias Schulz

VI, 432 S. Kart. *neuwertig*

[SW: Geschichte]

Details

Niedhart, Gottfried (ed.): Der Westen und die Sowjetunion. Einstellungen und Politik gegenüber der UdSSR in Europa und in den USA seit 1917. Paderborn, Ferdinand Schöningh 1983.
Mit Beiträgen von Hans Hecker, Werner Link, Wilfried Loth, Peter Borowsky, Hans-Jürgen Schröder, Gisela Morel-Tiemann u.a.

Sammlung Schöningh zur Geschichte und Gegenwart. Gr. 8°. 372 Seiten. Original-Kartoniert. Name des Vorbesitzers am Titel. Guter Zustand!

[SW: Ost-West-Konflikt; Kalter Krieg; Internationale Beziehungen; Diplomatie]

Details

Jost Dülffer: Dimensionen internationaler Geschichte, Oldenbourg Wissensch.Vlg,Aug 2012 ISBN: 9783486712605
Internationale Geschichte hat sich im Zuge der Globalisierung zu einem lebhaften Feld der Geschichtswissenschaft entwickelt. 21 namhafte Vertreterinnen und Vertreter dieses Forschungsfeldes zeigen, wie sich die Phänomene internationaler Geschichte in den letzten zwei Jahrhunderten gewandelt haben und wie über sie geschrieben werden kann. Sie behandeln Kriege und Instrumente zur Friedenssicherung, staatliche und gesellschaftliche Akteure, globale und transnationale Entwicklungen, schließlich die Versuche, das Gesamtbild der internationalen Staaten- und Gesellschaftswelt ordnend zu erklären. Die Essays bieten eine Bilanz der Forschungen der letzten Jahre und regen mit begrifflichen und methodischen Präzisierungen zu ihrer Weiterentwicklung an. Mit Beiträgen von Eckart Conze, Simone Derix, Anselm Doering-Manteuffel, Jost Dülffer, Jörg Echternkamp, Jörg Fisch, Marc Frey, Jessica Gienow-Hecht, Christine Hatzky, Madeleine Herren, Friedrich Kießling, Ursula Lehmkuhl, Wilfried Loth, Holger Nehring, Jochen Oltmer, Jürgen Osterhammel, Kiran Klaus Patel, Johannes Paulmann, Niels P. Petersson, Wolfram Pyta, Matthias Schulz

NEUBUCH! 242x154x33 mm

Details

Ethnographisch-archäologische Zeitschrift (EAZ) 25. Jg. 1984. Berlin : Deutscher Verlag der Wissenschaften, 1984.
Die EAZ war eine Fachzeitschrift für Themen der deutschen sowie internationalen Ur- und Frühgeschichtsforschung, der Klassischen Archäologie und der Völkerkunde in der ehemaligen DDR. ; Mit zahlr. Abb. ; Darin: Abhandlungen: Beiträge zu Ehren von Friedrich Engels anläßlich des Centenariums seines Werkes "Ursprung der Familie, des Privateigentums und des Staats" H. GKÜNERT: Die Archäologie im Werk von Karl Marx und Friedrich Engels, G. GUHR: Das Wesen der militärischen Demokratie bei Morgan sowie bei Marx und Engels, J. HERRMANN: Die Theorie der ökonomischen Gesellschaftsformationen bei Karl Marx und in Friedrich Engels Schrift "Der Ursprung der Familie, des Privateigentums und des Staats" , F.G.G. ROSE: Zum Eigentum der australischen Jäger und Sammler am Land, U. WILLENBERG: Das Verhältnis von 'Gesellschaft - Ethnos -Staat' in multiethnischen Staaten. Gedanken zur Ethnogenese und Staatsentwicklung, dargestellt am Beispiel der Entwicklung in Viet-Nam, Die Entstehung von sozialen Schichten und Volksbewegungen - Militärische Demokratie - , F. SCKLETTE: Einführung, G. BOCKISCH: Die Griechen zur Heroenzeit, H. BRACHMANN: Zur Rolle des Befestigungsbaues im Prozeß der Überwindung der Urgesellschaft in Mitteleuropa im 1. Jahrtausend u. Z., B. BRENTJES: Der Begriff der "militärischen Demokratie" und der Übergang zur Klassengesellschaft in Altvorderasien, A. HÄUSLER: Zur Sozialstruktur der Skythen. Forschungsbericht, L. ICKE-SCHWALBE: Merkmale der militärischen Demokratie bei den Oraon in Chota Nagpur, Republik Indien, H. LOTH: Religiöse Bewegungen im alten Afrika und die Rolle der Frau, G. MEIER: Züge militärischer Demokratie bei den Hunza (Pakistan) , K. PESCHEL: Kriegergrab, Gefolge und Landnahme bei den Latenekelten, H. REIMER: Soziale Schichten im Westgotenreich von Toulouse und Toledo. Einige Bemerkungen zu den westgotischen Freien, F. SCHLETTE: Zur Widerspiegelung der militärdemokratischen Verhältnisse auf die Ideologie der Kelten, W.-D. SEIWERT: Hirtennomaden der Westsahara in der Übergangsperiode zur Klassengesellschaft, I. SELLNOW: Über den Beginn antagonistischer Widersprüche und die Frühformen sozialer Auseinandersetzungen. Dargestellt an afrikanischen Beispielen, U. THIEMER-SACHSE: Zum Problem der militärischen Demokratie bei den Azteken zur Zeit der spanischen Eroberung, D. und B. TREIDE: Das Konzept der militärischen Demokratie und einige Fragen der ethnographischen Forschung, A. HÄUSLER: Neue Belege zur Geschichte von Rad und Wagen im nordpontischen Raum, M. KRETZOI: Rudapithecus und die europäischen Ramapithecinen, F. G.G. ROSE und B. SCHEPS: Der gegenwärtige Truganini-Kult in Australien und der Landrechtsbetrug an den australischen Ureinwohnern, L. SCHOTT: Lage und Verlauf der Hirnhautgefäße in ihrer Bedeutung für die menschliche Stammesgeschichte, H. ULLRICH: Petralona - eine rituelle Schädelbestattung? Forschungsgeschichte: E. ENDESFELDER: Karl Richard Lepsius (1810-1884) , A. HÄUSLER: Ernst von Stern, Archäologe in Odessa und Halle. Zum 125. Geburtstag, L. SCHOTT: Kranioskopie im Dienste der Hirnforschung. Franz Joseph Gall, dem Begründer der Organologie (Phrenologie), zum 225. Geburtstag, Diskussion: B. STEPHAN: Über die Herausbildung des aufrechten Ganges während der Stammesentwicklung des Menschen, S. VENCL: Über die Identifizierung unauffälliger Artefakte, U. WILLENBERG: Das Verhältnis "Gesellschaft - Ethnos - Staat" in multiethnischen Staaten. Gedanken zur Ethnogenese und Staatsentwicklung, dargestellt am Beispiel der Entwicklung in Viet-Nam, Mitteilungen: K.-D. JÄGER: Neue Empfehlungen für internationale Festlegungen zur erdgeschichtlichen Abgrenzung des Pleistozäns, F.G.G. ROSE: Zum Eigentum der australischen Jäger und Sammler am Land, Studienreise: R. ESCHER: Ein neues Museum für Addis Abeba. Bericht über eine ethnographische Studienreise nach Äthiopien, 1982, Dissertationen, Personalia, Tagungen, Rezensionen und Annotationen.

S. 760 Gr.-8° (24 x 17 cm) , Kunstledereinband mit Goldprägung, Gutes Exemplar

[SW: Ethnologie Kulturgeschichte Volkskunde Völkerkunde DDR Prähistorie Bodendenkmalpflege Vorgeschichte Archäologie Vor- Ur- und Frühgeschichte Vorgeschichte Ausgrabungen Urgeschichte]

Details