Gebel Heim Ins Reich

Es wurden insgesamt 4 Einträge zu 'Gebel Heim Ins Reich' gefunden (Stand: 30.11.2014).

Sehen Sie sich die aktuell angebotenen Bücher zu 'Gebel Heim Ins Reich' an.

Ralf Gebel (Autor): Heim ins Reich. Konrad Henlein und der Reichsgau Sudetenland 1938-1945 [Gebundene Ausgabe] Ralf Gebel (Autor) Veröffentlichungen des Collegium Carolinum #83 Bd. 83 "Heim ins Reich!" Oldenbourg Wissenschaftsverlag 1999 ISBN: 3486564684

1999 Hardcover Zum ersten Mal wird eine Geschichte des "Reichsgau Sudetenland" vorgelegt, erarbeitet auf Grundlage bisher größtenteils unbekannter Quellen in tschechischen, deutschen und russischen Archiven. Im Zentrum steht der politische Führer der "Sudetendeutschen", Konrad Henlein, seine politischen Pläne einerseits und seine Position in Partei, SS und Staat andererseits. Einen Schwerpunkt der Untersuchung bildet die Diskrepanz zwischen dem Anspruch der Sudetendeutschen auf eine Sonderstellung und der Machtpolitik des zentralistischen Dritten Reiches. Mit seiner Bonner Dissertation erschließt Ralf Gebel auf Grundlage größtenteils unbekannter Quellen in tschechischen, deutschen und russischen Archiven die politisch-administrative Geschichte des Reichsgaues Sudetenland. Im Mittelpunkt steht dabei die politische Führungsfigur der "Sudetendeutschen", der Gauleiter und Reichsstatthalter Konrad Henlein, seine Pläne und seine Position in Partei, SS und Staat. Das Buch stellt damit einerseits die erste wissenschaftliche Biographie Henleins für die Jahre 1938-1945 dar und veranschaulicht andererseits die Sonderentwicklungen der künstlich geschaffenen Verwaltungseinheit bzw. des "Mustergaues" Sudetenland im Rahmen des NS-Staates sowie auch die Interessengegensätze zwischen regionalen Konzeptionen und den Berliner bzw. Münchner Zentralstellen von Staat und Partei. Heim ins Reich. Konrad Henlein und der Reichsgau Sudetenland 1938-1945 [Gebundene Ausgabe] Ralf Gebel (Autor) Seiten: 441

Details

Ralf Gebel (Autor): Heim ins Reich. Konrad Henlein und der Reichsgau Sudetenland 1938-1945 [Gebundene Ausgabe] Ralf Gebel (Autor) Veröffentlichungen des Collegium Carolinum #83 Bd. 83, Oldenbourg Wissenschaftsverlag 1999 ISBN: 3486563912

1999 Hardcover Mit seiner Bonner Dissertation erschließt Ralf Gebel auf Grundlage größtenteils unbekannter Quellen in tschechischen, deutschen und russischen Archiven die politisch-administrative Geschichte des Reichsgaues Sudetenland. Im Mittelpunkt steht dabei die politische Führungsfigur der "Sudetendeutschen", der Gauleiter und Reichsstatthalter Konrad Henlein, seine Pläne und seine Position in Partei, SS und Staat. Das Buch stellt damit einerseits die erste wissenschaftliche Biographie Henleins für die Jahre 1938-1945 dar und veranschaulicht andererseits die Sonderentwicklungen der künstlich geschaffenen Verwaltungseinheit bzw. des "Mustergaues" Sudetenland im Rahmen des NS-Staates sowie auch die Interessengegensätze zwischen regionalen Konzeptionen und den Berliner bzw. Münchner Zentralstellen von Staat und Partei. Heim ins Reich. Konrad Henlein und der Reichsgau Sudetenland 1938-1945 [Gebundene Ausgabe] Ralf Gebel (Autor) Seiten: 424

Details

Gebel, Ralf: "Heim ins Reich!". Konrad Henlein und der Reichsgau Sudetenland (1938 - 1945). Mchn., Oldenbourg, 2000. ; Schutzumschlag / dust cover ISBN: 3486563912
(Veröffentlichungen des Collegium Carolinum, 83)

2.Aufl. XVI, 424 S., OPp. 1-2.

[SW: Geschichte und Historische Hilfswissenschaften]

Details

Gebel, Ralf: "Heim ins Reich!". Konrad Henlein und der Reichsgau Sudetenland (1938 - 1945). (Veröffentlichungen des Collegium Carolinum, Bd. 83). München, Oldenbourg Verlag, 1999.
INHALT: Geleitwort von Hans Lemberg; Vorwort von Vaclav Kural; I. Einleitung; II. Rückblick: Konrad Henlein, die Sudetendeutsche Partei und der Weg zum Münchener Abkommen (1. Die Geschichte der Sudetendeutschen Partei bis 1935; 2. Konrad Henlein - ein Porträt; 3. Das Einschwenken auf Anschlußkurs: Die Entwicklung der SdP von 1935 bis 1938); ; III. Anschluß und Gleichschaltung 1938 - 1939/40 (1. Militärische Besetzung, Festlegung der Grenzen und "Anschlußerlebnis"; 2. Der Entschluß zur Bildung des Sudetengaus; 3. Der "Mustergau": Die Struktur der Verwaltung und Henleins Stellung als Reichsstatthalter und Gauleiter; 4. Die nationalsozialistische Durchdringung der Gesellschaft); IV. Probleme der Politik zwischen Gau- und Reichsinteressen 1939 - 1945 (1. Fortleben alter Gegensätze - Fortsetzung der Gleichschaltung: Henlein und die Auseinandersetzung um das Maß der Eigenständigkeit des Sudetengaus innerhalb des Dritten Reiches; 2. Die Auseinandersetzung mit der Berliner Ministerialbürokratie in der Personalpolitik und das Verhältnis zwischen Sudetendeutschen und "Altreichsdeutschen"; 3. Probleme der Wirtschafts. und Sozialpolitik im Sudetengau; 4. "Germanisierungspolitik" im Spannnungsfeld zwischen Sudetengau, Altreich und deutscher Protektoratsherrschaft); V. Epilog: Das Ende Henleins und das Ende des Reichsgaus Sudetenland; VI. Zusammenfassung; Quellen- und Literaturverzeichnis; Personenregister; Ortsregister mit Ortsnamenkonkordanz. Schutzuschlag mit einer kleinen Abriebstelle und geringen Randläsuren, ansonsten recht guter Zustand

XVI + 424 S. + 1 Karte, 24 x 16 cm, Original-Pappband mit Schutzumschlag

[SW: Münchner Abkommen; Sudetendeutsche Partei (SdP); Walter Becher; Martin Bormann; Walter Brand; Friedrich Bürger; Richard Donnevert; Karl Hermann Frank; Wilhelm Frick; Rudolf Heß; Reinhard Heydrich; Heinrich Himmler; Adolf Hitler; Rudolf Jung; Hugo Jury; Friedrich Köllner; Hans Krebs; Franz Künzel; Hermann Neuburg; Heinrich Rutha; Wilhelm Sebekowsky; Othmar Spann; Udo von Woyrsch]

Details