Fynn Hallo Mister Gott Hier Spricht

Es wurden insgesamt 361 Einträge zu 'Fynn Hallo Mister Gott Hier Spricht' gefunden (Stand: 19.07.2014).

Sehen Sie sich die aktuell angebotenen Bücher zu 'Fynn Hallo Mister Gott Hier Spricht' an.

Fynn: Hallo, Mister Gott, hier spricht Anna. Aus dem Englischen von Helga Heller-Neumann. Bern/München, Scherz Verlag, 1979. ISBN: 3502192456
Lesetipp des Bouquinisten! Sehr guter Zustand. Millionen von Menschen auf der ganzen Welt haben sich von Annas kindlichen Weisheiten über die Dinge des Lebens, über die Liebe und das Lachen, die Freude und die Trauer anrühren lassen. Ein wundervolles Leseerlebnis. - Hallo, Mister Gott, hier spricht Anna ist der deutsche Titel eines Buchs, das 1974 als Mister God, This Is Anna veröffentlicht wurde. Der unbekannte Autor des Bestsellers, das heute der Kinder- und Jugendliteratur zugerechnet wird, verbarg sich hinter dem Pseudonym "Fynn". Das Londoner East End in den 1930er Jahren, während der Weltwirtschaftskrise: der 19-jährige Schriftsteller Fynn trifft zufällig ein 5-jähriges Mädchen namens Anna, das von zu Hause ausgerissen ist, weil es vermutlich von jemandem geschlagen wurde. Fynn nimmt Anna bei sich auf, und über die nächsten "ungefähr dreieinhalb Jahre" entsteht eine tiefe Freundschaft. Anna zeichnet sich dadurch aus, dass sie trotz ihres kindlichen Alters komplizierte, oft theologische und philosophische Zusammenhänge, in einfachen Worten wiedergeben kann; sie glaubt felsenfest an "Mister Gott". Anna stirbt kurz vor ihrem achten Geburtstag bei einem Unfall. Die Geschichte verfolgt nur grob eine chronologische Handlung. Vielmehr werden viele von Annas Erkenntnissen in Episoden behandelt. 1987 erschien eine Fortsetzung unter dem Titel "Anna schreibt an Mister Gott". Dieses Buch enthält von "Anna" hinterlassene Notizen und Briefe, die von "Fynn" überarbeitet wurden. 1991 (deutsch 1993) erschien "Anna, Mister Gott und der ungläubige Thomas". Dieses Buch handelt von Thomas Fox, Fynns und später auch Annas Mathematiklehrer. Das "Theater in medias res" verfügt weltweit über die einzige vom Autor genehmigte Bühnenversion des Romans, indem das Theater es über den Verlag schaffte, Kontakt zu Fynn aufzunehmen. Bis dato lehnte der Autor es strikt aus Authentizitätsgründen ab, den Roman auf die Bühne zu bringen. ... Aus: wikipedia-Hallo,_Mister_Gott,_hier_spricht_Anna

11. Auflage. 171 Seiten. 21 cm. Rotes Leinen mit farbigen Vorsätzen und Schutzumschlag.

[SW: Englische Literatur des 20. Jahrhunderts, Kind, Religiöse Themen, Religion, Religiöse Literatur, Anglistik, Englische Sprach- und Literaturwissenschaft, Spiritualität, Weisheit, Esoterik, Lebenskrise, Lebenssinn, Religionswissenschaften, Spiritualismus, Grenzerfahrungen, Grenzgebiete der Wissenschaft, Mysterien,, Geschenkbuch Geschenkbücher]

Details

Fynn: Hallo, Mister Gott, hier spricht Anna. Aus dem Englischen von Helga Heller-Neumann. Bern/München, Scherz Verlag, 1993.
Guter Zustand. Millionen von Menschen auf der ganzen Welt haben sich von Annas kindlichen Weisheiten über die Dinge des Lebens, über die Liebe und das Lachen, die Freude und die Trauer anrühren lassen. Ein wundervolles Leseerlebnis. - Hallo, Mister Gott, hier spricht Anna ist der deutsche Titel eines Buchs, das 1974 als Mister God, This Is Anna veröffentlicht wurde. Der unbekannte Autor des Bestsellers, das heute der Kinder- und Jugendliteratur zugerechnet wird, verbarg sich hinter dem Pseudonym "Fynn". Das Londoner East End in den 1930er Jahren, während der Weltwirtschaftskrise: der 19-jährige Schriftsteller Fynn trifft zufällig ein 5-jähriges Mädchen namens Anna, das von zu Hause ausgerissen ist, weil es vermutlich von jemandem geschlagen wurde. Fynn nimmt Anna bei sich auf, und über die nächsten "ungefähr dreieinhalb Jahre" entsteht eine tiefe Freundschaft. Anna zeichnet sich dadurch aus, dass sie trotz ihres kindlichen Alters komplizierte, oft theologische und philosophische Zusammenhänge, in einfachen Worten wiedergeben kann; sie glaubt felsenfest an "Mister Gott". Anna stirbt kurz vor ihrem achten Geburtstag bei einem Unfall. Die Geschichte verfolgt nur grob eine chronologische Handlung. Vielmehr werden viele von Annas Erkenntnissen in Episoden behandelt. 1987 erschien eine Fortsetzung unter dem Titel "Anna schreibt an Mister Gott". Dieses Buch enthält von "Anna" hinterlassene Notizen und Briefe, die von "Fynn" überarbeitet wurden. 1991 (deutsch 1993) erschien "Anna, Mister Gott und der ungläubige Thomas". Dieses Buch handelt von Thomas Fox, Fynns und später auch Annas Mathematiklehrer. Das "Theater in medias res" verfügt weltweit über die einzige vom Autor genehmigte Bühnenversion des Romans, indem das Theater es über den Verlag schaffte, Kontakt zu Fynn aufzunehmen. Bis dato lehnte der Autor es strikt aus Authentizitätsgründen ab, den Roman auf die Bühne zu bringen. ... Aus: wikipedia-Hallo,_Mister_Gott,_hier_spricht_Anna

43. Auflage. 171 Seiten. 21 cm. Leinen mit Schutzumschlag. ISBN: 3502192456.

[SW: Englische Literatur des 20. Jahrhunderts, Kind, Religiöse Themen, Religion, Religiöse Literatur, Anglistik, Englische Sprach- und Literaturwissenschaft, Spiritualität, Weisheit, Esoterik, Lebenskrise, Lebenssinn, Religionswissenschaften, Spiritualismus, Grenzerfahrungen, Grenzgebiete der Wissenschaft, Mysterien,]

Details

Fynn: Anna schreibt an Mister Gott. Neues von Anna über Gott und den Lauf der Welt. Aus dem Englischen von Jörg Andreas. Originaltitel: Anna's book. Bern/München, Scherz Verlag, 1987. ISBN: 3502102465
Guter Zustand. Mit einer privaten Widmung auf dem Vorsatz. Millionen von Menschen auf der ganzen Welt haben sich von Annas kindlichen Weisheiten über die Dinge des Lebens, über die Liebe und das Lachen, die Freude und die Trauer anrühren lassen. Ein wundervolles Leseerlebnis. - Hallo, Mister Gott, hier spricht Anna ist der deutsche Titel eines Buchs, das 1974 als Mister God, This Is Anna veröffentlicht wurde. Der unbekannte Autor des Bestsellers, das heute der Kinder- und Jugendliteratur zugerechnet wird, verbarg sich hinter dem Pseudonym "Fynn". Das Londoner East End in den 1930er Jahren, während der Weltwirtschaftskrise: der 19-jährige Schriftsteller Fynn trifft zufällig ein 5-jähriges Mädchen namens Anna, das von zu Hause ausgerissen ist, weil es vermutlich von jemandem geschlagen wurde. Fynn nimmt Anna bei sich auf, und über die nächsten "ungefähr dreieinhalb Jahre" entsteht eine tiefe Freundschaft. Anna zeichnet sich dadurch aus, dass sie trotz ihres kindlichen Alters komplizierte, oft theologische und philosophische Zusammenhänge, in einfachen Worten wiedergeben kann; sie glaubt felsenfest an "Mister Gott". Anna stirbt kurz vor ihrem achten Geburtstag bei einem Unfall. Die Geschichte verfolgt nur grob eine chronologische Handlung. Vielmehr werden viele von Annas Erkenntnissen in Episoden behandelt. 1987 erschien eine Fortsetzung unter dem Titel "Anna schreibt an Mister Gott". Dieses Buch enthält von "Anna" hinterlassene Notizen und Briefe, die von "Fynn" überarbeitet wurden. 1991 (deutsch 1993) erschien "Anna, Mister Gott und der ungläubige Thomas". Dieses Buch handelt von Thomas Fox, Fynns und später auch Annas Mathematiklehrer. Das "Theater in medias res" verfügt weltweit über die einzige vom Autor genehmigte Bühnenversion des Romans, indem das Theater es über den Verlag schaffte, Kontakt zu Fynn aufzunehmen. Bis dato lehnte der Autor es strikt aus Authentizitätsgründen ab, den Roman auf die Bühne zu bringen. ... Aus: wikipedia-Hallo,_Mister_Gott,_hier_spricht_Anna

Deutsche Erstausgabe. 109 Seiten. 19,2 cm. Rotes Leinen mit illustrierten Vorsätzen und Schutzumschlag.

[SW: Englische Literatur des 20. Jahrhunderts, Kind, Religiöse Themen, Religion, Religiöse Literatur, Anglistik, Englische Sprach- und Literaturwissenschaft, Spiritualität, Weisheit, Esoterik, Lebenskrise, Lebenssinn, Religionswissenschaften, Spiritualismus, Grenzerfahrungen, Grenzgebiete der Wissenschaft, Mysterien,]

Details

Fynn: Hallo, Mister Gott, hier spricht Anna, ISBN: 345311664X

Verlag: Heyne, Ausgabe von 1997, Einband: Broschiert, das Buch ist in gutem Zustand. Altersgemäße kleinere Mängel sind nicht immer extra aufgeführt.

[SW: Gegenwartsliteratur, Hallo, Mister Gott, hier spricht Anna, Fynn]

Details