Benjamin Lebert Crazy

Es wurden insgesamt 152 Einträge zu 'Benjamin Lebert Crazy' gefunden (Stand: 19.06.2014).

Sehen Sie sich die aktuell angebotenen Bücher zu 'Benjamin Lebert Crazy' an.

Irmgard Amelung (Autor), Silke Guthahn (Autor), Benjamin Lebert (Autor): Literatur-Kartei zum Roman von Benjamin Lebert: "Crazy" [Gebundene Ausgabe] Irmgard Amelung (Autor), Silke Guthahn (Autor), Benjamin Lebert (Autor) Verlag An der Ruhr 2000 ISBN: 3860724967

2000 Hardcover Seiten: 85 30,5 x 21,8 x 1,9 cm

[SW: "Jungautor", "Wunderknabe" - der Wirbel um den Roman des damals 16-jährigen Benjamin Lebert schlägt hohe Wellen. Die häufig als unlesbar gescholtene aktuelle deutsche Literaturszene wird ausgerechnet von einem Schulabbrecher durcheinander gewirbelt. Die Kritiker sind sich nahezu einig: "Das Ding ist gut geschrieben." Der Text eines Gleichaltrigen macht auch Schüler neugierig, die sonst ein Buch nur unter Zwang anfassen. Seine Internatserfahrungen sprechen sie direkter an als ein "Fänger im Roggen", und auch wenn man seine Betrachtungen trivial und seine Beziehungen zu Mädchen für pubertär hält, bieten sie gerade deswegen Anlass zur Diskussion: Mädchen sind neugierig auf die Gefühle eines Jungen und Jungen wehren sich verzweifelt gegen die Annahme, dass auch sie denken und fühlen wie Benjamin. Ein Buch, das jede Menge Gesprächsstoff bietet über Literatur, das Leben an sich und das Erwachsenwerden im Besonderen. Autor: Benjamin Lebert, Jahrgang 1982, lebt in Hamburg. Er hat mit zwölf Jahren angefangen zu schreiben. 1999 erschien sein erster Roman, "Crazy", der in 33 Sprachen übersetzt und von Hans-Christian Schmid fürs Kino verfilmt wurde.]

Details

Benjamin Lebert: Crazy, Goldmann TB,Jul 2001 ISBN: 9783442541591
'Hallo Leute. Ich heiße Benjamin Lebert, bin sechzehn Jahre alt, und ich bin ein Krüppel. Nur damit ihr es wißt. Ich dachte, es wäre von beiderseitigem Interesse.' Mit diesen Worten stellt sich Benjamin Lebert an seinem ersten Schultag seinen neuen Mitschülern im Internat Schloss Neuseelen vor. Es ist sein fünfter Schulwechsel. Diesmal soll er endlich die 8. Klasse bestehen. Zusammen mit seinen fünf Freunden übersteht Benjamin die Zeit im Internat. Bei allen Unternehmungen, bei nächtlichen Besuchen auf dem Mädchengang genauso wie bei heimlichen Ausflügen ins Dorf, beschäftigt sie fortwährend die Frage, worum es in dieser ganzen Veranstaltung namens Leben eigentlich geht: um Mädchen, um Sex, um Freundschaft und ums Erwachsenwerden oder vielleicht auf einfach nur darum, immer weiterzumachen, wie verrückt die Welt und wie 'crazy' man selbst auch sein mag.

NEUBUCH! 185x118x15 mm; 54159

[SW: Deutsche Belletristik / Roman, Erzählung; FICTION / General]

Details

Schmid, Hans-Christian (Gutmann, Michael): Crazy. Das Buch zum Film. Nach dem gleichnamigen Roman von Benjamin Lebert. Köln, Kiepenheuer & Witsch 2000;
[KINO, ILLUSTRIERTE BÜCHER, FILM THEATER/FILM/FERNSEHEN]

191 S. 8 , illustr. Paperback; viele farbige Abbildungen (Benjamin Lebert, der Autor des Bestsellerromans 'Crazy', und Robert Stadlober, der Hauptdarsteller des Films, berichten von ihrem Kennenlernen. Die jungen Darsteller erzählen von ihren Träumen und ihrem Alltag. Das Filmteam gibt einen Einblick in die Entstehung des Films. Weiterhin: ausgewählte Szenen aus dem Drehbuch und Fotos aus dem Film"). Guter Zustand. Softcover

Details

Lebert, Benjamin: Crazy : Roman, Köln, Germany Kiepenheuer & Witsch Verlag 1999 ; weicher Einband / soft cover; 1. Ed. ISBN: 3462028189
3462028189 Sehr gut

Crazy. Roman (ISBN: 3462028189) Lebert,Benjamin Buchbeschreibung: Kiepenheuer & Witsch, Köln, 1999. Taschenbuch. Buchzustand:Sehr gut. Roman über einen Jugendlichen, der erwachsen wird. 2. Aufl., 175 S., geringe Lesespuren 1 Auflage Dieser Ausgabe Illustrierter Deckel Broschiertes Taschenbuch; 1 Auflage Dieser Ausgabe

[SW: LIEBE, LITERATUR, Literatur]

Details