Arnkiel

Es wurden insgesamt 6 Einträge zu 'Arnkiel' gefunden (Stand: 27.12.2012).

Sehen Sie sich die aktuell angebotenen Bücher zu 'Arnkiel' an.

Marineleitung: Handbuch für Belte und Sund. Belte, Sund, Flensburger Förde, Fahrwasser südlich von Fünen und Smaalands-Fahrwasser. Zweite Auflage. - [Beiliegend: Nachtrag 1939 und Ergänzung 1942]. - Berlin: Mittler u. Sohn 1926,

xxii, 525 Seiten, OLn., 22,5 cm. (Enthält zahlreiche Kartenskizzen, Zeichnungen von Landmarken, etc. - Das Namensregister verweist u.a. auf: Aarö, Aarösund, Aastrup, Ablevig, Agersö, Ägholm, Agnö, Alabodarna, Albuen, Albu, Alsen, Alsenstein, Alsen-Sund, Alstrup, Alt Pöhl, Apenrade, Arnkiel, Ärö, Äröskjöbing, Askö, Asnäs, Assens, Atzerballig, Augustenburg, Avernakke, Avernakö, Baagö, Baaring, Badstue, Ballebroe, Bandholm, Barrit, Barsö, Basnäs, Bastholm, Bellevue, Kleiner Belt, Großer Belt, Birkholm, Bisserup, Björnö, Bjerreby, Boeslunde, Bogense, Bögeström, Bögevig, Bogö, Böjden, Bönsvig, Bornäs, Borstahusen, Börup, Brandsö, Bredningen, Broacker, Broen, Brunsnis, Christiansminde, Dagelykke, Dalby, Disken, Dragör, Drejet, Drejö, Drogden, Dybsö, Dyreborg, , Egholm, Ekensund, Elsehoved, Enehöj, Enö, Erritsö, Espe, Espergjärde, Faaborg, Faarevejle, Falshöft, Falster, Falsterbro, Fämö, Fänö, Färgeström, Fejö, Flensburg, Fredericia, Gravenstein, Grönsund, Guldborg, Hälsingborg, Hadersleben, Habernis, Helnäs, Helsingör, Hestehoved, Höganäs, Holnis, Hornbäk, Kallundborg, Kalleboer, Kastrup, Kolding, Kopenhagen, Landskrona, Malmö, Marstal, etc... - Beiliegend: "Oberkommando der Kriegsmarine. Nachtrag 1939 zum Handbuch für Belte und Sund 1926" und "Oberkommando der Kriegsmarine. Ergänzung 1942 zum Handbuch für Belte und Sund 1926 und Nachtrag 1939". - Hauptband und Nachtragsbände tragen alte Dienstsiegel und Signaturen der Marinewerft Wilhelmshaven. Zum Teil sind Änderungen eingearbeitet. Einband stärker berieben und bestoßen und etwas verzogen, Bezugsleinen und Vorsätze im Gelenk etwas rissig, erste und letzte Lagen, sowie die Umschläge der Nachträge fleckig, letzte Lage des Hauptbandes lose. Trotz der Mängel charmantes Exemplar.

[SW: Marine, Zweiter Weltkrieg, Seefahrt]

Details

Ansichtskarte DK-6400 Nordborg,
AK COL/LIT

Arnkiel Denkmal, Düppel Denkmal, Sonderburg Hafen, Mühle, Brücke, , , , , , gelaufen 13.09.1896,

Details

Schütze, M. Gottfried: Der Lehrbegrif der alten Deutschen und Nordischen Völker von dem Zustande der Selen nach dem Tode überhaupt und von dem Himmel und der Hölle insbesondre. Erstausg. Leipzig, Johann Christian Langenheim, 1750. ; 1. Ed.
Frühe wissenschaftliche Arbeit über die Mythologie der germanischen u. nordischen Urbevölkerung vor der Christianisierung. Mit zahlreichen Fußnoten. Der Autor rezipierte die damals bekannte Literatur z.B.: Arnkiel "Cimbrische Heyden Religion". - Mit Register. - Etwas lichtrandig, berieben u. bestossen; Reste eines entfernten Rückenschilds; Titel mit restaurietem Eckabriß (Verlags- bzw. Druckerangabe dadurch etwas unvollständig); ein Blatt fehlt, liegt aber in Kopie bei (S. 33/34), sonst ein schönes Expl.

370 S., 19 Bll. (Register), mit eingefalt. gest. Frontispiz (Portrait d. Autors), 8°, Priv. floral goldgemusterter Pappband

Details

Schleswig-Holstein - Hässler, Louis, Komponist (Daten nicht ermittelt). Alsener-Siegesmarsch für Pianoforte componirt und den heldenmüthigen Siegern von Schleswig-Holstein hochachtungsvoll und ergebenst gewidmet. Op. 6. Pr. 6 Sgr. Liht: [!] Anst. v. H. Kranz, Arnstadt.
Erste Ausgabe. - Die naive Illustration auf dem Titel zeigt den Übergang der preußischen Truppen im Deutsch-Dänischen Krieg am 29. Juni 1864 bei Arnkiel auf die Insel Alsen (dän. Als). Sie führten dort die endgültige Kriegsentscheidung herbei. Gottfried Piefke komponierte aus demselben Anlaß den Marsch "Der Alsenströmer" 1864 zum Gedenken an den preußischen Sieg. Von 1864 bis 1920 gehörte die Insel zu Preußen und damit seit 1871 auch zum Deutschen Reich. - Louis Hässler ist auf dem Titelblatt als Mitglied der Fürstl. Hofkapelle zu Sondershausen bezeichnet. "Zum 1. male wurde der Marsch von Fürstl. Hofkapelle in Sondershausen am 25. September 1864 im Lohconcert aufgeführt." - Leichte Gebrauchsspuren. - Sehr selten.

Sondershausen, in Commission bei C. Bein, [1864], Fol. Lithogr. mit illustr. Titelblatt. Doppelblatt (S. 1-3) mit in Gold lithogr. Umschlag auf blauem Grund (Gebrauchsspuren).

[SW: Bücher]

Details