Alexej Tolstoi

Es wurden insgesamt 982 Einträge zu 'Alexej Tolstoi' gefunden (Stand: 07.04.2014).

Sehen Sie sich die aktuell angebotenen Bücher zu 'Alexej Tolstoi' an.

Nexö, Martin Andersen u.a. Büchersammlung "Deutsche Volksbibliothek". 6 Titel. 1.) Martin Andersen Nexö: Morten der Rote, Erinnerungsroman 2.) Victor Hugo: 1793, Roman 3.) Eca De Queiroz: Das Verbrechen des Paters Amaro, Roman 4.) Alexej Tolstoi: Die Schwestern, Der Leidensweg, Erstes Buch 5.) Alexej Tolstoi: Das Jahr Achtzehn, Der Leidensweg, Zweites Buch 6.) Alexej Tolstoi: Trüber Morgen, Der Leidensweg, Drittes Buch, Aufbau-Verlag Berlin

1.) Martin Andersen Nexö: Morten der Rote, Erinnerungsroman, 1955, 402 Seiten, brauner Kopfschnitt. 2.) Victor Hugo: 1793, Roman, 1956, 325 Seiten, graubrauner Kofschnitt. 3.) Eca De Queiroz: Das Verbrechen des Paters Amaro, Roman, 1955, 410 Seiten, hellroter Kopfschnitt. 4.) Alexej Tolstoi: Die Schwestern, Der Leidensweg, Erstes Buch, 1955, 361 Seiten, graugelber Kopfschnitt. 5.) Alexej Tolstoi: Das Jahr Achtzehn, Der Leidensweg, Zweites Buch, 1955, 415 Seiten, graugelber Kopfschnitt. 6.) Alexej Tolstoi: Trüber Morgen, Der Leidensweg, Drittes Buch, 1955, 510 Seiten, graugelber Kopfschnitt. Beigelegt "Der Leidensweg in Buch und Film", Sonderbeilage zur "Presse der Sowjetunion" Nr. 96 vom 14. August 1959, darin Dr. Nadeshda Ludwig: Leben und Werk A. Tolstois, verschieden farbige Leinen-Einbände mit O.Schutzumschlägen, Format 18 x 12 cm, Schutzumschläge minimal am oberen Rand berieben, vereinzelt Privatsignum im Vorsatz, Papier des Textblock altersbedingt leicht bebräunt, sonst sehr gut erhalten; wie angegeben

Details

verschiedene Autoren: Büchersammlung "Sputnik" - Die Sowjetunion im Spiegel ihrer Presse. 5 Titel. 1.) Heft 9/1978: Sonderheft zum 150. Geburtstag Lew Tolstois, Was uns der Ozean alles geben kann, Abbild der Erde auf dem Mond? Mode - wir sticken selber, Der Wald als Heilfaktor u. a. (Foto). 2.) Heft 6/1983: Ein russischer Charakter, Zum 100. Geburtstag Alexej Tolstoi, Solange es noch nicht zu spät ist, von Alexej Tolstoi im Jahre 1939 verfaßter Artikel, der zu den Klassikern der Sowjetliteratur zählt, Ferien im Weinberg, Drachenflug-Mehrkampf, Strategie in der Energiewirtschaft, Wenn nun ihr Kind kein Wunderkind ist, Wie und wozu diese Waffe entstand (Kalaschnikow), Der Palast der Großfürstin Olga, Ginseng im Garten, Ein Metall, das alle brauchen (Aluminium), Schmuck aus Turkmenien, Die Algebra an der Harmonie messen, Enzym rettet Augenlicht u. a. 3.) Heft 11/1982: Hier lebt Lew Tolstoi, Liebe in einem Todeslager, Wie Stalingrad kämpfte, Krebs auf dem Rückzug, Sibirien heute und morgen, Weitaus mehr als nur Broterwerb (Eine der wichtigsten Garantien für die seelische Ausgeglichenheit eines Menschen besteht darin, dass er ständig eine Arbeit hat. Längeres erzwungenes Nichtstun empfinden die meisten als persönliches Unglück), Warum schweigt das All? Gezeiten im Dienste des Menschen, Genaue Zeit auf einer alten Uhr, Aus Finsternis und Schweigen ins Leben, Schach-Großmeister Alexander Aljechin zum 90. Geburtstag u. a. 4.) Heft 12/1989: Der heiße Draht, Der geheime Nachrichtenkanal zwischen Kennedy und Chruschtschow, Wer hat die Macht in der Sowjetunion? Chemische Waffen - die Menschheit hat ihr Urteil gefällt, Der schwarze Sand der Karakum, Für immer ein leuchtendes Andenken bewahren (Michail Suslow), Ein Dichter in Frauengestalt (Anna Achmatowa), Dialog mit der Emigration, Erdöl und Erdgas und die Zukunft der Energiewirtschaft, goldene Hügelgräber u. a. 5.) Heft 11/1991: Läßt und die Biosphäre im Stich, Kriechend den Elbrus hinauf, Ein Feuerwehmann, der Bilder malt, Sowjetisches Babylonien, Eine Million verdienen? -Kleinigkeit, Wie Admiral Koltschak das "Sannikowland" suchte, Oder vielleicht die Bierschaumpartei? Wer rettet die Tschernoby-Kinder? Sie blieben im Ausland, Die Abenteuer einer ewigen Schönheit, Keiner ist Schuld? (Tausende sowjetischer Soldaten kommen in Friedenszeiten um leben, zur Klärung der Ursachen Sonderkommission gebildet), Raketen und Fuhrwerke des 21. Jahrhunderts u. a. Presseagentur Nowosti

1.) Heft 9/1978: Sonderheft zum 150. Geburtstag Lew Tolstois, Was uns der Ozean alles geben kann, Abbild der Erde auf dem Mond? Mode - wir sticken selber, Der Wald als Heilfaktor u. a. (Foto). 2.) Heft 6/1983: Ein russischer Charakter, Zum 100. Geburtstag Alexej Tolstoi, Solange es noch nicht zu spät ist, von Alexej Tolstoi im Jahre 1939 verfaßter Artikel, der zu den Klassikern der Sowjetliteratur zählt, Ferien im Weinberg, Drachenflug-Mehrkampf, Strategie in der Energiewirtschaft, Wenn nun ihr Kind kein Wunderkind ist, Wie und wozu diese Waffe entstand (Kalaschnikow), Der Palast der Großfürstin Olga, Ginseng im Garten, Ein Metall, das alle brauchen (Aluminium), Schmuck aus Turkmenien, Die Algebra an der Harmonie messen, Enzym rettet Augenlicht u. a. 3.) Heft 11/1982: Hier lebt Lew Tolstoi, Liebe in einem Todeslager, Wie Stalingrad kämpfte, Krebs auf dem Rückzug, Sibirien heute und morgen, Weitaus mehr als nur Broterwerb (Eine der wichtigsten Garantien für die seelische Ausgeglichenheit eines Menschen besteht darin, dass er ständig eine Arbeit hat. Längeres erzwungenes Nichtstun empfinden die meisten als persönliches Unglück), Warum schweigt das All? Gezeiten im Dienste des Menschen, Genaue Zeit auf einer alten Uhr, Aus Finsternis und Schweigen ins Leben, Schach-Großmeister Alexander Aljechin zum 90. Geburtstag u. a. 4.) Heft 12/1989: Der heiße Draht, Der geheime Nachrichtenkanal zwischen Kennedy und Chruschtschow, Wer hat die Macht in der Sowjetunion? Chemische Waffen - die Menschheit hat ihr Urteil gefällt, Der schwarze Sand der Karakum, Für immer ein leuchtendes Andenken bewahren (Michail Suslow), Ein Dichter in Frauengestalt (Anna Achmatowa), Dialog mit der Emigration, Erdöl und Erdgas und die Zukunft der Energiewirtschaft, goldene Hügelgräber u. a. 5.) Heft 11/1991: Läßt und die Biosphäre im Stich, Kriechend den Elbrus hinauf, Ein Feuerwehmann, der Bilder malt, Sowjetisches Babylonien, Eine Million verdienen? -Kleinigkeit, Wie Admiral Koltschak das "Sannikowland" suchte, Oder vielleicht die Bierschaumpartei? Wer rettet die Tschernoby-Kinder? Sie blieben im Ausland, Die Abenteuer einer ewigen Schönheit, Keiner ist Schuld? (Tausende sowjetischer Soldaten kommen in Friedenszeiten um leben, zur Klärung der Ursachen Sonderkommission gebildet), Raketen und Fuhrwerke des 21. Jahrhunderts u. a., farbig illustrierte gebundene Hefte, Format 19 x 13 cm, Heft 6/1983 Umschlag etwas zerknittert, sonst gut erhalten; wie angegeben

Details

Tolstoi, Alexej: Alexej Tolstoi: Brot, Volk und Buch 1948-01-01 ISBN: B009PS6SZ4
Zustand: gut - gebraucht

Gebundene Ausgabe Guter altersbedingter Zustand, ohne Namenseintrag Einband mit Fleck, daher habe ich einen eigenen Schutzumschlag angebracht Zustand: 3, gut - gebraucht, Alexej Tolstoi: Brot, Tolstoi, Alexej

Details

Tolstoi, Alexej; Die Schwestern - Der Leidensweg erstes Buch, Berlin, Aufbau-Verlag, 1955.
die Seiten sind gebräunt, der Einband ist leicht fleckig, Widmungseintrag, Im Jahre 1923 kehrte der russische Dichter Alexej Nikolajewitsch Tolstoi in seine Heimat zurück. Er war 1918 aus Rußland emigriert und hatte sich fünf Jahre im Ausland, vor allem in Frankreich und Deutschland, aufgehalten. Der schon vor dem ersten Weltkrieg bekannte und berühmte Dichter adliger Ab kunft, einst Graf Tolstoi, gewann nunmehr, als Bürger des Sovjetstaates, eine völlig neue Grundlage für sein schriftstellerisches SdiafiFen. 1921, nodi im Ausland, hatte er "Die Schwestern" geschrieben, den ersten Teil einer Romantrilogie, die den Titel "Der Leidensweg" tragen sollte. Es war jetzt, nach der Rückkehr, eine der großen Aufgaben, cüe er sich stellte, dieses irnifassende Werk zu vollenden. Sein Thema war der Leidensweg des russischen Volkes von den letzten "Friedensjahren" des Zarenregimes für die Unterdrückten war es kein Frieden über den ersten Weltkrieg, über Revolution und Bürgerkrieg zur Gründung des ersten sozialistischen Staates der Welt. Über zwanzig Jahre erstreckte sich die Arbeit des Dichters an diesem Werk, Es wurde ein Epos von Mühsal, Not und Tod, aber auch von Empörung, Kampf und Sieg des Volkes. (aus dem Buch) Bei dem eingefügten Bild handelt es sich um das eingescannte Buch aus meinem Bestand.

361 Seiten , 19 cm, Leinen

[SW: Die Schwestern; Der Leidensweg; erstes Buch; Alexej Tolstoi; Roman; Geschichte;]

Details